BLS Be 6/8

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Die Ae 6/8-Lokomotiven der Bern-Lötschberg-Simplon-Bahn (BLS) wurden in den Jahren 1926–1943 gebaut und abgeliefert und waren damals die stärksten Lokomotiven der Welt. Sie trugen anfänglich die Bezeichnung Be 6/8 mit den Nummern 201 bis 208 und wurden zeitweise von den Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) angemietet und auf der Gotthardbahn eingesetzt. Heute steht die Lokomotive 205 in fahrtauglichem Zustand im Depot von Spiez und wird gelegentlich für Nostalgiezüge eingesetzt.

Der Absatz Vorbild basiert auf dem Artikel BLS Ae 6/8 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.

Modell

Spur 1

Betriebsnr. Farbe Hersteller Artikel-Nr. Bauzeit Bemerkungen Bild
201 braun Bockholt 1990 BLS, Ursprungsausführung mit zwei Panthographen
208 braun Bockholt 1990 BLS, spätere Ausführung mit einem Panthograph und Bremswiderständen

Spur H0

Betriebsnr. Farbe Hersteller Artikel-Nr. Bauzeit Strom Bemerkungen Bild
201-204 braun Roxy 10030 DC BLS Blsbe68roxy.JPG
205 braun Swimo 511
611
ca. 1984 AC
DC
BLS
205 braun Swimo 510
610
ca. 1984 AC
DC
BLS, Beschriftung "Bern Lötschberg Simplon"
205 braun Roco 72644
78644
2015- DC/DSS(NEM 652)
AC/MM
BLS, EP IV-V Roco 78644 Ae 6-8 BLS 205.jpg
208 braun Swimo 208-1
208-2
ca. 1984 AC
DC
BLS
208 braun Roco 43710 ca. 2000 DC BLS