BLS Re 4/4

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
BLS Hochleistungs-Universallokomotive Re 4/4 195

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Die Baureihe Re 4/4 ist eine leistungsstarke laufachslose Drehgestell Universal Elektrolokomotive für hochgespannten Wechselstrom der Berner Alpenbahngesellschaft Bern–Lötschberg–Simplon (BLS). Die beiden ersten Lokomotiven, die 161 und 162, wurden 1964 als Ae 4/4 II abgeliefert und auch kurzzeitig so bezeichnet. Die Universallokomotive ist unter anderem in der Lage eine Anhängelast von 630 t bei 27 ‰ Steigung mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h zu befördern.

Die Re 4/4 161 hatte ursprünglich eine Thyristorsteuerung und diente nach Vorführungs- und Versuchsfahrten am Semmering auch als Vorbild für die erfolgreiche Baureihe 1044 der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Bei allen anderen Lokomotiven werden die Motoren über Gleichrichter mit wellenförmigem Gleichstrom versorgt. Die Re 4/4 161 wurde später der Serienausführung angepasst.

Betriebsnummern

Weblinks

Modell

Spur H0

Betriebsnr. Farbe Hersteller Artikel-Nr. Bauzeit Strom Bemerkungen Bild
braun Hag 181/180 ca. 1984 DC/AC BLS
192 braun Swimo 192-2/192-1 ca. 1984 DC/AC BLS
162 braun Swimo 163-2/162-1 ca. 1984 DC/AC BLS
195 braun Jouef HDI 8854 1980 und 1981 DC BLS
183 braun Rivarossi 2058/2059 DC/AC BLS
163 braun Fulgurex 2260/1 DC BLS
167 braun Fulgurex 2260/2 DC BLS
194 braun Fulgurex 2260/3 DC BLS
179 braun Hag 146.01/147.01 1992 DC/AC BN
179 braun Hag 180.54/181.54 1975 DC/AC BN
180 braun Hag 146.02/147.02 1992 DC/AC BN
180 braun Hag 180.55/181.55 1975 DC/AC BN
174 braun Roco 73818
73819
79819
2019 DC
DCC Sound
AC Sound
BLS
185 braun Roco 73780
73781
79781
2018 DC
DCC Sound
AC Sound
BLS Bls re44i roc.jpg