DR-Baureihe ET 25

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Modellbauwiki-Begriffsklärung.png Dieser Artikel beschreibt Altbau-Triebwagen der Deutschen Reichsbahn.

Für die Neubau-Triebwagen der Deutschen Bahn siehe DB-Baureihe 425.

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Als elT 1801ff der Deutsche Reichsbahn wurden elektrische Schnelltriebzüge für den süddeutschen Nahverkehr bezeichnet. Zwischen 1934 und 1936 wurden 39 Doppel-Einheiten gebaut, zusätzlich 48 dazu passende Steuerwagen zwischen 1935 und 1937. Ab 1940 wurden die Triebwagen als Baureihe ET 25 bezeichnet, die Steuerwagen als Baureihe ES 25.

Die Deutsche Bundesbahn (DB) richtete ihre 17 Triebzüge 1950 fahrtüchtig her. Ab 1963 wurden sie grundlegend überholt und mit einer neuen Kopfform versehen. Noch vorhandene Steuerwagen (ES) wurden zu Mittelwagen (EM) umgebaut und damit dreiteilige Triebzüge in der Zusammenstellung Triebwagen (ET) + antriebsloser Mittelwagen (EM) + Triebwagen (ET) geschaffen.

Mit der Einführung EDV-gerechter Betriebsnummern wurden die Triebwagen in die Baureihe 425 und die Mittelwagen in die Baureihe 825 umgezeichnet. Die letzten Fahrzeuge waren im BW Tübingen stationiert und bis September 1985 im Einsatz.

Auf dem Gebiet der Deutsche Reichsbahn (DDR) befanden sich die Triebzüge 009 und 011 bis 014, sowie sie Steuerwagen 005 bis 009. Alle fahrbereiten Fahrzeuge mussten als Reparationsleistung an die UdSSR abgegeben werden. Der kriegsbeschädigte ET 25 012 a/b wurde mit dem ES 25 008 zu einem dreiteiligen Triebzug umgebaut und ab 1970 als 285 001/002/003 bezeichnet. In Dessau stationiert erhielt er den Spitznamen „Alter Dessauer“.

Die Société nationale des chemins de fer français (SNCF) erhielt den ET 25 025 und baute diesen um.

Betriebsnummern

  • DR elT 1801 a/b – ?
  • DR ET 25 01 a/b – 28 a/b, 101 a/b – 111 a/b
    • ET 25 24, 28 → ET 55 05, 05
  • DB 425 101 – 103, 106 – 108, 110, 115 – 124 (Triebwagen a)
    DB 425 401 – 403, 406 – 408, 410, 415 – 424 (Triebwagen b)
    DB 825 101 – 103, 106 – 108, 110, 115 – 124 (Mittelwagen)
  • DR (DDR) ET 25 012 a/b + ES 25 008 → 285 001/002/003

Weblinks

Der Abschnitt Vorbild basiert auf dem Artikel DR-Baureihe ET 25 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.


Modell

Nenngröße H0

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Antrieb Bemer­kungen Bild
ET 25 ? rot Kato 307071
307081
-1999- GS
WS
DB ET25 Kato30701.jpg
ET 25 ? rot / beige Kato 307072
307082
-1999- GS
WS
DR ET25 Kato30702.jpg
ET 25 ? grau PIKO 1956 GS DR ?? BR ET 25 Piko drg.jpg

Nenngröße N

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Bemer­kungen Bild
1817 a/b rot / beige Kato 10709 1995 DR, „Nürnberg“
ET 25 003 a/b rot Kato 10708 1995 DB ET25-003 HT.jpg