Hilfe:Bezeichnung für Eisenbahnfahrzeuge

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tipps zur Vergabe von Artikelnamen, die sich auf Baureihenbezeichnungen der verschiedenen Bahngesellschaften oder Eisenbahn-Verkehrs-Unternehmen (EVU) stützen


UniversalEditButton.png Dieser Artikel ist noch sehr unvollständig oder besteht nur aus einem Platzhalter oder Stichwort. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern und durch Wissenswertes zu erweitern. Dazu kannst Du den Artikel gerne bearbeiten.


Dies hier ist noch keine gültige Regel !

Entwurfsstadium


Inhaltsverzeichnis

Leitsätze

Jede Baureihenbezeichnung sollte möglichst eindeutig sein. Rein numerische Baureihenbezeichnungen brauchen in jedem Fall ein Präfix.
Wenn von einer Bahngesellschaft eine eindeutige Bezeichnung vor der Baureihenziffer in Gebrauch ist, wird diese übernommen. Solange damit die Eindeutigkeit des Namens, der Artikelüberschrift gegeben ist.
Ansonsten wird das Kürzel der Bahngesellschaft vor die Nummer gestellt. (Martin, 6. Apr 2010)


Besonderheiten

hier könnten Erläuterungen zu … kommen

Gruppierung nach Verwendungsgruppen ???

UIC Nummern ???

Eine vollständige UIC-Wagennummer besteht aus 12 Ziffern, die einzelnen Ziffern der Wagennummer haben dabei folgende Bedeutung:

erste und zweite Ziffer: Kode für das Austauschverfahren (bei Triebfahrzeugen Bauartcode)
dritte und vierte Ziffer: UIC-Ländercode
fünfte bis achte Ziffer: Gattungskennzahlen
neunte bis elfte Ziffer: Nummer des Güterwagens in der Baureihe
zwölfte Ziffer: diese Selbstkontrollziffer, prüft automatisch, ob die Ziffer in sich überhaupt plausibel ist (Quersumme)

Offene Fragen

  • Sollen Wagen und Triebfahrzeuge der DB und DBAG und auch der BBÖ und ÖBB getrennt aufgelistet werden? Oder wird nur geografisch zusammengefasst mit Unterabschnitten in zeitlicher Reihenfolge?


Wie machen das andere?