Kaschau-Oderberger Bahn

Aus Modellbau-Wiki
(Weitergeleitet von KOB)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die k. k. privilegierte Kaschau-Oderberger Bahn (ungarisch: cs. és kir. szab. Kassa-Oderbergi Vasút (Ks.Od.), tschech. Košicko-bohumínská dráha (KBD), slowak. Košicko-bohumínska železnica) war eine private Eisenbahngesellschaft im einstigen Österreich-Ungarn. Die Hauptstrecke der Gesellschaft – die eigentliche Kaschau-Oderberger Bahn – verband das Industrie- und Kohlebergbaurevier Schlesiens mit der damals oberungarischen Stadt Kaschau (ungar. Kassa, heute: Košice) in der heutigen Ostslowakei.

Dieser Artikel referenziert auf den Artikel Kaschau-Oderberger Bahn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia für weitergehende Informationen. Teilweise können Textpassagen auch zur leichteren Lesbarkeit übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.

Fuhrpark

Anbei eine Auswahl (!) an Fahrzeugen dieser Bahngesellschaft:

Dampfloks

Baureihe Achsfolge Maßstab Bemerkungen Bild
VIm 421 H0 VIm421 MM08801.jpg