Offene Güterwagen

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein offener Güterwagen ist ein rundum geschlossener Eisenbahngüterwagen ohne Dach, der aber je nach Bauart über Seitentüren verfügt. Die offenen Güterwagen dienen demTransport von witterungsunempfindlichen Gütern, wie bspw. Stückgut oder Schüttgut. Bei der Deutschen Bundesbahn machten 1998 die offenen Güterwagen knapp 40% des Gesamtbestands an Güterwagen aus.

Klassisch unterscheidet man zwischen offenen Güterwagen der Regelbauart, d.h. zweiachsig mit standardisierten Merkmalen (UIC-Gattung) E) und offenen Güterwagen der Sonderbauart (UIC-Gattung F).

Folgende Bauarten offener Güterwagen werden nach optischen Erkennungsmerkmalen unterschieden:

Weblinks