Sputnik (Güterzugbegleitwagen)

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sputnik (Güterzugbegleitwagen)

Die als Sputnik bezeichneten ab 1957 gebauten Güterzugbegleitwagen der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) der Serie Dd sind in mehreren Baulosen auch aus Bauteilen älterer Personenwagen entstanden. Sie verkehrten meist am Zugschluss. Viele haben auch heute noch eine Verwendung, wenn auch nicht als Güterzugbegleitwagen.

Der Name Sputnik erhielten die Güterzugbegleitwagen vom ersten Sateliten der die Sowjetunion 1957 in eine Umlaufbahn schoss. Dies war im selben Jahr, wie die neuen Güterzugbegleitwagen erschienen sind. Der Name Sputnik erhielten die Wagen weil anfänglich gedacht wurde, der ersten Sputnik diene zur Erdbeobachtung sinngemäss wie die neuen Güterzugbegleitwagen die Güterzüge beobachten. Obschon dies zumindest beim Sputnik 1 noch nicht der Fall war, behielt diese Bauart von Güterzugbegleitwagen den Spitzname Sputnik bis heute.

Inhaltsverzeichnis

Literatur

  • Hans Schneeberger: Niedergang und Wiedergeburt des „Sputnik“. In: Schweizer Eisenbahn-Revue. 9/1992, S. 386–397.

Weblink

Modell

Spur H0

Eisenbahn-
Gesellschaft
Gattung Betriebsnummer Farbe Marke Artikel-
nummer
Bauzeit System Bemerkung Bild
SBB Dd 60 85 99-29 216-6 SBB-grün Liliput 245 50 um 1980 DC Sputnik Güterzugbegleitwagen Dd der SBB von Liliput SBB-grün.jpg
SBB Dd orange/steingrau Liliput 245 54 um 1980 DC