Benutzer Diskussion:Raildata

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Anfrage Forum

Hi Rene,

als einer der aktivsten Autoren im Wiki würd mich Deine Meinung interessieren, den Fahrzeugkatalog af ne eigene Seite zu setzen ( siehe Diskussion:Portal:Modelleisenbahn.)

Gruss Andreas aggi 21:43, 30. Jul 2013 (CEST)

Hallo Andreas! Wie das ganze Mal Aussehen wird, ist auf einer Unterseite meines Benutzers (Benutzer:Raildata/Portal) zu sehen. Diese Version ist auch mit dem Administrator abgestimmt und wird so sicher in naher Zukunft zum Einsatz kommen. Daher halte ich eine Ausgliederung nicht für sinnvoll. Da brauchst du auch nicht mit Martin diskutieren. ;)--Raildata 00:59, 31. Jul 2013 (CEST)
Hatte die Seite schon gesehen, aber erstellt hattest Du das ja im Januar. Wann soll es denn umgesetzt werden? Mir gings auch nicht um die Gliederung innerhalb des Kataloges, sonder darum, dass das Moba-Portal fast nur noch aus Rollmaterial besteht. Im letzten halben Jahr haben ja nicht mal ein Dutzend Leute aktiv geschrieben, da werden wir schon eine gemeinsame Struktur finden... aggi 19:38, 31. Jul 2013 (CEST)

Ks

Hallo Raildata (ein Name zur Anrede wäre schön ..), du kannst nicht einfach einen Artikel ( hier Ks ) mal so mir nicht dir nichts verschieben, nur weil du unter diesem Artikelnamen etwas anderes schreiben willst! Schließlich gibt es mehrere Artikel die auf Ks als Lokomotiv-Baureihe verlinken. Ich habe das also rückgängig gemacht und deine Rungenwagen nach [SNCF Ks] verschoben. --Martin 15:58, 6. Dez 2012 (CET)

Hallo Martin!
Danke für den Hinweis! Manchmal ist es hier schwer den richtigen Namen für einen Artikel zu finden.
Einen schönen Abend!
Rene--Raildata 16:05, 6. Dez 2012 (CET)
Hallo Rene, das ist richtig. Irgendwie haben wir da bei den Artikelnamen den Dreh noch nicht so richtig raus. Leider fehlt mir da auch die richtige Idee, zumal ich auch bei den Gattungen und Bauarten der Wagen nicht so sehr bewandert bin. Vorschläge sind also jederzeit willkommen! --Martin 16:22, 6. Dez 2012 (CET)
Am übersichtlichsten und anschaulichsten finde ich die Darstellung von Asdfj wie Sie z. B. auf dieser Seite anhand der Trenitalia gezeigt wird. Interessant zu lesen ist übrigens auch die Portals-Diskussion, bei der ja die verschiedensten, teilweise kuriosesten, Ideen ans Tageslicht gelangt sind.--Raildata 16:35, 6. Dez 2012 (CET)
Ja, das ist eine gute Auflistung. Andere Beispiele findet sich in der Wikipedia: [1] oder [2], ich habe schon überlegt diesen Artikel zu übernehmen, bzw. ihn in die einzelnen Antriebsarten aufzuteilen und die Verlinkung in die Baureihen von dort aus vorzunehmen. Übrigens hilft das aber immer noch nicht weiter bzgl. der Artikelnamen selbst ... --Martin 16:56, 6. Dez 2012 (CET)
Die Beispiel der Wikipedia finde ich, im Vergleich zu Asdfjs Auflistung, etwas überladen. Beide Artikel beinhalten doch sehr viel Informationen, die man eigentlich nicht braucht, wenn man nur auf der Suche nach einer Baureihe ist. Bzgl. der Artikelnamen: Wo du Recht hast, hast du Recht. Auch in der Wikipedia ist man sich bei dem Thema anscheinend nicht ganz einig. Die jetzige Lösung ist nicht das Gelbe vom Ei. Stoße ich durch Zufall auf einen sinnvollen Lösungsansatz, gebe ich Bescheid. ;)--Raildata 17:10, 6. Dez 2012 (CET)

Personenwagen

Hallo Rene, danke für deinen Einsatz! Vereinheitlichung ist immer gut. Die zentrale Fragestellung ist aus meiner Sicht aber weiterhin wie folgt: Bilder wir die Artikelnamen aus Gesellschaft und Gattung oder nicht. Oder als dritte Möglichkeit eine Mischform: DB, DB AG etc. ohne Gesellschaftskürzel, ausländische Gesellschaften mit (so sind momentan weitgehend die Lokomotivbaureihen bezeichnet). Wenn wir den Bezug (also Nennung der Gesellschaft oder des Kontextes) beim Artikelnamen weglassen, sehe ich ein kleines Problem beim Artikelnamen: [A], [B] oder [AB] sind bezogen auf den Gesamtkontext der Modellbau-Wiki (die ja nicht nur der Rollmaterialkatalog ist) nicht gerade sehr eindeutig und sprechend, gutes Beispiel für die Problematik sind zB. auch die Artikel [Am] und AM. Wir haben da wohl noch nicht der Weisheit letzten Schluss gefunden ... --Martin 13:30, 7. Dez 2012 (CET)

Verzeihung, wenn ich mich hier melde. Wir haben im Wiki ja auch noch keinen Artikel zu Personenwagen, Güterwagen, Gepäck- und Postwagen. Vielleicht ließe sich bei solchen Artikeln dann leichter herausfiltern, ob es besser reine Gesellschafts-, Länder- oder Bauart-Artikel zur Verfeinerung geben soll. Bei Speise- und Schlafwagen haben wir ja ehrer die Ausnahme, ein frühes Beispiel transnationaler Entwicklung. Aber die Modellpraktiker dürften eher an der Frage interessiert sein, bei welchem Hersteller es zu einem Original bereits ein Modell gibt? Und wie detailliert es aussieht? Oder? --jo, 14:01, 7. Dez 2012 (CET)
Danke für das hilfreiche Feedback. Bei Gattungen sehe ich keinen Bedarf vor der Gattung die Bahngesellschaft anzubringen. Manche Wagen wechseln auch desöfteren den Besitzer, die Gattung ist eher einer gleichbleibenden Eigenschaft zuzuordnen.
A bezeichnet 1. Klasse-Wagen ohne genauerer Spezifikation, B 2. Klasse-Wagen und AB 1./2. Klasse-Wagen. Ist AB in einem weiteren Kontext zu verwenden, so wird der Artikel mit höherer Relevanz den Namen AB tragen, im Artikel selbst dann wird ganz oben auf der Seite auf weitere Möglichkeiten, diesen Begriff (z. B. AB (Signaltechnik)) zu identifizieren, verwiesen.
Zwischen Am und AM besteht ein großer Unterschied, die Amplitudenmodulation mit Am abzukürzen ist eher abwägig, aber um dem Ganzen Abhilfe zu schaffen, können wir auch hier die zwei Artikel jeweils ganz oben auf der Seite miteinander verlinken.
Auch bei sonstigen Seiten, wie z. B. Kbs, wäre es nett, die beiden Artikel zu verlinken, um mehr Klarheit zu schaffen.
Bei Baureihen - z. B. die Baureihe 111 kommt in mehreren Bahngesellschaften Europas vor, die Baureihen haben aber genau gar nichts gemeinsam - müssen wir eig. auf Namenszusätze vor der Baureihennummer zurückgreifen. Sinnvoll würden wie von dir erwähnt, Kürzel der Bahngesellschaften, sein.
Bzgl. Asdfj: Bzgl. der Auflistung der Baureihen und Gattungen in andere Artikeln: Ich denke hier muss auch eine einheitliche Lösung gefunden werden. Ob es jetzt sinnvoll ist, unter Rollmaterial nur die Hauptüberschriften (Dampflokomotiven, Personenwagen, Güterwagen, etc.) als Artikel zu nennen, oder ob wir die jetzige Struktur mit den Überschriften beibehalten und die Artikel zu den Bahngesellschaften (z. B. Trenitalia) im Portal verlinken ist wohl Ansichts- und Geschmacks-Sache. Ich würde hier eher die Methodik bevorzugen, wie du sie bereits bei einigen Unternehmen angewandt hast. Schönen Abend, Rene--Raildata 17:59, 7. Dez 2012 (CET)



Hallo Rene,

Du machst Dir ja reichlich Mühe mit dem Eintragen von allen möglichen Wagenmodellen. Das ist aller Ehren wert. Allerdings muss ich sagen, dass mir das ganze im Moment vollkommen aus dem Ruder läuft. Wenn ich mir die Eintragungen zu den Personen- und Güterwagen im Portal Modell anschaue, dann vermisse ich eine halbwegs sinnvolle Ordnung.
Dass es unmöglich ist, hier eine perfekte Ordnung aufzubauen, das ist mir klar.

Zum einen sehe ich im Portal wenig sinnvolle Zusammenfassungen wie z.B. ABm. Hier wird ein UIX-X Wagen DB ABm 225 mit einen Wagen des UIC Y Typs in einer Unterkategorie geführt. Das sind zwar AB Wagen, aber die passen nun wirklich nicht zusammen (den Tillig Wagen kenne ich nicht wirklich, aber nach dem, was ich im Netz gefunden habe, war dessen Gattungsbezeichnung ABa).
Neben diesen unpassenden Zusammenfassungen haben wir dann auch noch schlicht falsches: Siehe Diskussion:Bmpz. Zumindest die DB Wagen hier haben die Gattungsbezeichnung Bpmz.

Mein Vorschlag wäre, dass wir den Wildwuchs nicht mehr weiter betreiben, sondern erst mal eine Kategorisierung abstimmen. Ich hatte hier schon mal einen ersten, aber unvollständigen Vorschlag gemacht, dass wir uns an den Verwendungsgruppen der DB orientieren könnten. Das hat klar den Nachteil, dass die anderen Bahnverwaltungen dieses Verwendungsgruppensystem so nicht nutzen und dass bei der DB meines Wissens bei neueren Konstruktionen die Verwendungsgruppen so nicht mehr verwendet werden, z.B. Bpmz 291 und Unterbauarten.
Allerdings könnte man für andere Bahnverwaltungen sicher auch ähnliche Kategorien finden. Ohne ÖBB-Experte zu sein könnte ich mir hier Kategorien wie Inlandsreisezugwagen vorstellen, oder bei der SBB EW I, EW II, EW III und EW IV. Und auch gemeinsame Gattungen wie SBB und TCDD Schlierenwagen sollten möglich sein.
Nur würde ich vorschlagen, dass wir erst mal etwas sammeln und dann erst loslegen. Viele Grüße --Andreas 19:06, 3. Mai 2013 (CEST)

Hallo Andreas! Ich sehe auch das Chaos im Hintergrund, da stimmt ich dir voll zu. Dass bei Bpmz und Bmpz ein Fehler unterlaufen ist, ist auf den ersten Blick auch klar ersichtlich. Zurück zum Thema: Das heißt, deiner Ansicht nach sollte man erstmals eine strikte Trennung zwischen Personen- und Güterwagen überdenken. Unter der Kategorie Inlandsreisezugwagen wäre dann eine Gliederung in SBB EW I und SBB Schlierenwagen. Das ganze würde dann in die Richtung gehen:
  • Personenwagen
    • Inlandsreisezugwagen
      • SBB EW I
      • SBB Schlierenwagen
    • Fernreisezugwagen
      • Eurofima-Wagen
      • Railjet
  • Güterwagen
    • z.B. Kesselwagen


---

Hallo Rene,

ich möcht den Faden zur Strukturierung der Reisezugwagen wieder mal aufnehmen. Ich habe eine Ordnungsmöglichkeit vorgeschlagen und auch die Umsetzung exemplarisch gezeigt. Bis jetzt habe ich noch keine echten Alternativen im Forum gefunden. Als Alternativen bestehen zwar verschiedene Aufsplitterungen in einzelne Gattungsbezeichnungen. Diese sind aber so keine wirklichen Kategorisierungen. Beispiele für diese Problematik wären: Seite [Aüm]: hier sind verschiedene Wagenbauarten miteinander vermischt. Bei der DB sind diese Wagentypen sogar in getrennte Verwendungsgruppen eingereiht worden. Dann tauchen aber auch die gleichen Modelle wieder auf der Seite [Am] auf. Das sollte nicht sein. Die Erklärung: die DB hat die Wagen von 'üm' zu 'm' umgezeichnet. Trotzdem sind es die gleichen Wagen geblieben.

Eine weitere Problematik habe ich mir erlaubt, auf der Seite [Am] zu zeigen: Die Gattungsbezeichnung trifft meist auf die verschiedensten Wagentypen zu. Daher wäre bei dieser Einteilung der Schweizer Am auch vollkommen passend. Nur haben die Schweizer RIC-Wagen nicht wirklich viel mit den 26,4 m Wagen der D-Zugwagen Verwendungsgruppe 53 oder D-Zugwagen Verwendungsgruppe 61 zu tun. Beispielsweise hat der Schweizer RIC-Am 9 Abteile und die deutschen Wagen 10, das Dach des Schweizer Wagens ist gesickt, nicht alle Serien der Schweizer RIC-Wagen hatten Schlusslichter, ... . Kurz, die passen nicht so recht zusammen.

Das sind nur wenige Beispiele, auf anderen Seiten sieht es nicht viel besser aus, z.B. in "B2iwe" sind Donnerbüchsen und diverse andere Wagen bis hin zu preußischen dreiachsigen Durchgangswagen gemischt, in "ABm" werden im Text Wagen des UIC Typ Y erwähnt und der erste Wagen in der Liste ist dann eine Wagen vom UIC Typ X (siehe dazu auch UIC-Y-Wagen (DR) und D-Zugwagen Verwendungsgruppe 61), in "BDyg" wird als erstes ein Bahndienstwagen genannt, der zwar ein Umbauwagen ist, aber garantiert kein BDyg3 war - diesen Wagen würde ich übrigens zu den Umbauwagen tun - ...

Daher eben mein Vorschlag, von dem ich meine, dass die verschiedenen Reisezugwagentypen deutlich besser strukturiert werden. Was ist Deine Meinung?

Viele Grüße --Andreas 24:00, 4. Okt. 2013 (CEST)

Hallo Andreas!
Dein Wissen über Reisezugwagen ist natürlich hier unumstritten! Ich denke auch, dass es an der Zeit wäre, eine gemeinsame Lösung für Reisezugwagen und Güterwagen zu finden. Deine Artikel sind schön strukturiert, das gefällt. Ich würde eine Migration beider Strukturen auf die von dir eingeschlagene für richtig empfinden. Gedanken müssen wir uns noch über eine Verlinkung in Artikel der Bahngesellschaften machen, ansonsten halte ich den Weg für einen richtigen. Bezüglich der Güterwagen wäre auch eine sinnvolle Lösung sehr zu begrüßen. Hast du dafür auch einen Vorschlag?--Raildata (Diskussion) 10:52, 6. Okt. 2013 (CEST)

M62

Warum lässt du nicht den Artikel BR 220 wie er ist? LTS M62 als Hauptartikelname entspricht nicht der gewachsenen Konvention Lokomotivbaureihen der früheren Epochen ohne Herstellerbezeichnung zu benennen. --Martin 13:34, 3. Jan 2013 (CET)

Für Testzwecke:

Rollmaterial

Straßenbahn-Modelle, U-Bahn-Modelle

Staatsbahnen Deutschlands

Länderbahnen : Bayern, Elsaß-Lothringen, Mecklenburg, Oldenburg, Pfalz, Königlich Preußische Staatseisenbahnen, Sachsen]], Württemberg

DRG, DR (DDR), DB, DB AG

Staatsbahnen Österreichs

alte : [SB]

KkStB, BBÖ, ÖBB

Staatsbahnen der Schweiz

SBB, RhB

Staatsbahnen Europas

CFL, CSD, DSB, FS, NSB, PKP, SNCB, SNCF

Staatsbahnen international

ENR, JNR

Privatbahnen

Deutschland : MRCE, [Siemens]
Österreich (alt) : NÖLB


Hallo Rene, der Ansatz über die Bahngesellschaften zu gehen ist durchaus gut, aber die hier von dir skizzierte Ausführung ist mir zu radikal. Ich würde mindestens die Unterteilung in Triebfahrzeuge und Wagons im Portal erhalten, am liebsten sogar mit den Unterteilungen in Dampf, Diesel etc. Ein Artikel DB, DRG oder ÖBB in dem von Jo gestarteten Format wäre jeweils eine schier endlos zu scrollende Liste von Baureihen plus Gattungen. Eine unübersichtliche Seite (das Portal) würde durch viele unübersichtliche Seiten (alle größeren Bahngesellschaften) abgelöst werden.
Ich könnte mir aber sehr gut getrennte Artikel für die einzelne Traktionen vorstellen, die Artikelnamen entsprächen dann in etwa den heutigen Zwischenüberschriften. Es gäbe also z.B. die Artikel Dampflokomotive (DB), Diesellokomotive (DB) ... bis hin zu Personenwagen (DB) und Güterwagen (DB).
Bei kleineren Gesellschaften (im Sinne von weniger Baureihen und Gattungen) können diese Links natürlich auch auf die Zwischenüberschriften in dem einen Artikel über die Bahngesellschaft selbst gesetzt werden, also z.B. Diesellokomotiven der RENFE, Elektrollokomotiven der RENFE usw. --Martin 13:24, 3. Jan 2013 (CET)--Martin 13:24, 3. Jan 2013 (CET)
Hallo Martin! Bzgl. DRG, DB, ÖBB hast du natürlich Recht. Ich habe mal basierend auf unseren Meinungsaustauschen das Portal überarbeit, welches unter Benutzer:Raildata/Portal abrufbar ist. Ich denke, es kommt deinen Vorstellungen sehr nahe. --Raildata 10:43, 13. Jan 2013 (CET)
Hallo Rene! Ja, das kommt meiner Idee schon näher! Ich überlege allerdings, ob wir für die europäischen und weiteren internationalen Einträge nicht auch irgendwie die Ländernamen im Portal haben sollten, denn nicht alle Nutzer unserer Modellbau-Wiki können mit den Kürzeln der Bahngesellschaften unbedingt was anfangen falls sie nach einer bestimmten Region oder Land suchen. Vielleicht sollten wir die Links im Portal also mit Länderkennung anlegen, zB:
Europäische Staatsbahnen : CFL (Luxemburg), CSD (Tschechoslowakei), DSB (Dänemark), FS (Italien), ...

Macht es glaube ich einfacher. --Martin 12:12, 14. Jan 2013 (CET)

Das mit den Ländernamen hinter den Bahngesellschaften ist eine gute Idee – hilfreich für Anfänger ist es alle Mal. Ich habe es mal überarbeitet. --Raildata 13:37, 18. Jan 2013 (CET)
Hi, finde Eure Diskussion gut. ich hatte mit den internationalen Bahngesellschaften vor 'nem Jahr angefangen, da man für den Anlagenbau ja gern einen Überblick hätte, welches Rollmaterial für ein konkretes Land zu einer Epoche verfügbar ist. Daher ist der Länderbezug wie von Euch vorgeschlagen sehr wichtig, denke ich. *Etwas problematisch sehe ich die Privatbahnen*: Einerseits gibt es Länder (USA, Südamerika, Kanada) die mit wenigen Ausnahmen nur Privatbahnen kennen. Andererseits gibt es gerade in moderneren Epochen zahlreiche Privatbahnen mit länderübergreifendem Verkehr (MRCE, Railpool, DB Schenker, Siemens). Schließlich gibt es auch schwierige Gesellschaftsformen mit staatlichen und privaten Anteilen, so dass ich nicht glaube, dass die Rechtsform der Bahngesellschaft hier weiterhilft.

Neben den Bahngesellschaften habe ich recht früh angefangen, auch die Lokomotivhersteller mit eigenen Seiten und Fahrzeuglisten zu versehen. In den USA ist es seit der Dieseltraktion offensichtlich, dass nicht die Gattungsbezeichnung der Bahngesellschaft zur Gliederung relevant ist, *sondern der Produktname des jew. Herstellers*. Dieser Trend setzt sich seit den 90ern auch in Europa mehr und mehr durch. Eine TRAXX oder ein Velaro sind doch inzwischen die für die Modellbahn relevanten kriterien, nicht die (teilweise mit rein technischen unterschieden begründeten) Baureihenbezeichnungen der DB oder der SNCF. Beides zusammengenommen ergibt sich aus meiner Sicht: Insb. Dampflokomotiven sind durch Baureihen der Bahngesellschaften getrieben. Moderne E- und Diesellokomotiven durch Hersteller. *Ich glaube nicht, dass wir es hinkriegen, all diese Aspekte in eine Portalansicht zu drücken.* Was mir persönlich am meisten gefallen würde, wäre eine Kreuztabelle Zeiten x Länder. Ich bastle dazu mal etwas unter Benutzer Diskussion: Aggi. Gruss aggi 15:44, 9. Mär 2013 (CET)

Kommunikation

hi René/Raildata, dort warte ich eigentlich auf eine aw von dir zu deiner Äußerung. LG --asdfj, 11:06, 5. Aug. 2013

hi, übrigens warte ich darauf durchaus immer noch. LG --asdfj, 9. Aug.

hi

hi Rene, vermisse noch eine Antwort auf meine Nachricht vom 9:03, 6. Aug 2013,LG asdfj


IP Sperre

Hi Rene,

Danke für den Hinweis bzgl. IP. Kleinen Moment.... aggi (Diskussion) 21:26, 9. Sep. 2013 (CEST)

Nur dass du nicht wunderst, warum ich derzeit trotzdem Artikel editier: Ich nutze gerade ein IP-Netzwerk, wo man mit der IP-Adresse eines anderen im Internet unterwegs ist. ;) Rene.--Raildata (Diskussion) 21:29, 9. Sep. 2013 (CEST)
Probier jetzt mal, habe die IP-Sperrung aufgehoben... aggi (Diskussion) 21:30, 9. Sep. 2013 (CEST)
Ja, es funktioniert wieder. Danke. Rene.--Raildata (Diskussion) 21:32, 9. Sep. 2013 (CEST)

Bilder

Hallo Rene,

wenn Du mir die fehlenden Bilder per eMail schickst, dann kann ich die erneut hoch laden und weiter testen... --Stephan Hertz (Diskussion) 16:06, 18. Sep. 2013 (CEST)

Hallo Rene,
ein paar der Bilder die Du hochgeladen hast, haben keinen Inhalt (sprich Größe ist 0x0 Pixel). Kannst Du die nochmal hochladen? Gruß a×pdeHallo! 16:26, 21. Okt. 2014 (CEST)
Bin deinem Wunsch mal nachgekommen. Ursache für die fehlerhaften Bilder war eine nicht komplette Sicherung beim Update vor einem Jahr. Ich hab wenige Tage vor dem Wiki-Update noch einige Bilder hochgeladen, welche aber anscheinend bei der Sicherung nicht übernommen wurden und daher nun gefehlt haben. Jetzt haben aber wieder alle Dateien ein Bild. Kannst du bitte meine Bilder aus der Kategorie Löschkandidat rausnehmen? Diesen Eintrag hast du ja gesetzt in deinem Arbeitseifer.--Raildata (Diskussion) 19:16, 21. Okt. 2014 (CEST)
Danke für's nochmal hochladen, das ging ja richtig fix :) Lk ist wieder raus und der Text wieder drin! Gruß a×pdeHallo! 21:45, 21. Okt. 2014 (CEST)

Sortierbare Tabelle

Hi Rene,

die neue Wiki-Version bringt u.a. auch sortierbare Tabellen mit. Habe das ganze Mal bei der BR01 im Maßstab H0 ausprobiert: BR 01#Spur_H0 - das sollte uns doch einiges an Sortierarbeit in den Tabellen ersparen, oder? Schöne Grüße, aggi (Diskussion) 22:22, 24. Sep. 2013 (CEST)

Katalog Rollmaterial: Neue Runde

Hi Rene, ich habe die Initiative von Andreas/Asp zum Anlass genommen, die verteilte Diskussion über Struktur, Navigation und Kategorisierung zu bündeln. Was dem heutigen IST-Stand entspricht, habe ich unter Styleguide Katalog Rollmaterial beschrieben. Was wir aktuell noch unter den Rollmaterialautoren diskutieren, habe ich unter Diskussion:Styleguide Katalog Rollmaterial zusammengefasst. Mein Ziel ist, dass wir in der bekannten Autorenrunde bis Weihnachten eine Einigung haben und diese über die Feiertage auch umsetzen. Die Diskussion zu Personenwagen startet diesmal anders als bisher mit einer Gegenüberstellung der Alternativen. Ziel ist, Vor-/ und Nachteile zu sammeln und anschließend abzustimmen, wie wir es umsetzen wollen. Ich bin auf Deine Meinung gespannt. Gruss Andreas / aggi (Diskussion) 18:55, 6. Okt. 2013 (CEST)

Dampflokomotiven der DRG

Hi Rene,

sieht so aus, als hätte ich gestern viel Doppelarbeit geleistet: Der Artikel Deutsche Reichsbahn hatte lauter unvollständige Abschnitte, die ich ergänzt habe. Jetzt sehe ich durch Zufall den Artikel [ Dampflokomotiven der DRG ] von Dir. Mist. Gibt es noch weitere Ähnliche Seiten, z.B. für die E-Loks oder Dieselloks? Gruss aggi (Diskussion) 08:20, 7. Okt. 2013 (CEST)

Bei der ÖBB habe ich auch bereits einige Übersichtsartikel angelegt. Ich denke, dass bei allen größeren Bahngesellschaften es sinnvoll ist, für die einzelnen Traktionsarten einzelne Artikel anzulegen.

Länge von m-Wagen

Hallo Raildata,

die Modelle der m-Wagen haben vier gängige Längen: 24 cm (Blechwagen), 26,4 cm (1:100), 28,2 cm (1:93,5) oder 30,3 cm (1:87). Ich denke, das sollte mit in die Tabellen eingebaut werden. Wo wäre der richtige Ort, mal darüber nachzudenken? Gruß a×pdeHallo! 21:21, 20. Okt. 2014 (CEST)

Um die Seite nicht noch weiter aufzublähen, könnte ich mir so eine Lösung vorstellen:
Gattung Betriebsnr. Farbe Hersteller Artikel-Nr. Bauzeit Strom/Dec. Bemerkungen Bild
Blechwagen (24 cm)
Wagen 1 ...
Wagen im Maßstab 1:100 (26,4 cm)
Wagen 2 ...
--Raildata (Diskussion) 23:22, 20. Okt. 2014 (CEST)
Hmm, dann könnten wir natürlich nicht so ohne weiteres nach den einzelnen Spalten sortieren. Bzw. man weiß nach dem Sortieren nicht mehr, wie lang jeder Wagen war.
Frage: Brauchen wir bei Wagen wirklich "Strom/Dec."? Im Normalfall baut nur Märklin WS, alle anderen GS. Die Spalte könnte man für die Länge umnutzen. Gruß a×pdeHallo! 23:39, 20. Okt. 2014 (CEST)
Für eine Ummünzung einer vorhandenen Spalte bin ich auf gar keinen Fall. Ich denke, es ist jetzt noch etwas zu früh sich über solche Details Gedanken zu machen. Das Modellbau-Wiki liefert ja eine Übersicht und keine Detailbeschreibung zu jedem Wagen. Vlt. versuchen wir jetzt erstmal, das Durcheinander zu beseitigen und dann können wir uns auf Feinheiten konzentrieren.--Raildata (Diskussion) 23:43, 20. Okt. 2014 (CEST)

Speisewagen

Hallo Rene,

sollten wir die Speisewagen und Speisewagen 27,5 m zusammenlegen? Ich hatte erst mal vorsichtig nur die Speisewagen 27,5 m beschrieben. Aber vielleicht wäre eine gesamte Übersicht besser.
Was meinst Du dazu?
Andreas 21:59, 20. Okt 2014 (CEST)

Meld!
Auch wenn ich nicht angesprochen bin, würd' ich gerne auch was sagen:
Wenn ich das richtig überblicke, gehören die 27,5-m-Wagen (Speise- und Barwagen) alle zur Verwendungsgruppe 63. Wenn in Speisewagen sonst alle drin stehen (Schürzenwagen, m-Wagen, etc.), dann sollten da wirklich alle rein. Gruß vom dritten Andreas a×pdeHallo! 23:05, 20. Okt. 2014 (CEST)
Um ehrlich zu sein, habe ich auch keinen Masterplan im Ärmel. Ich bin gerade dabei, alle Artikel zu den Personenwagen und Reisezugwagen so zu sammeln, dass man daran weiterarbeiten kann. Über eine genaue Strukturierung muss man sich dann sowieso extra unterhalten. Aber mein Ziel ist eigentlich, alles so vorzubereiten, dass bald zumindest wieder eine einheitlichere Struktur entsteht.--Raildata (Diskussion) 23:28, 20. Okt. 2014 (CEST)

Corail-Wagen

Danke für den Artikel, macht Bautzener Schnellzugwagen etwas weniger "rot" ;-) Gruß a×pdeHallo! 19:25, 22. Okt. 2014 (CEST)

Einladung zur Diskussion

Hallo Raildata, bitte äußere Deine Meinung zu Vorlage Diskussion:Modell Tabellenkopf#Einheitlicher Tabellenkopf, vielen Dank! Gruß a×pdeHallo! 09:33, 27. Okt. 2014 (CET)

Zentrale Diskussionsseite Modellbau-Wiki

Hi, es gibt jetzt eine zentrale Diskussionsseite zur Diskussion genereller Änderungen im Wiki. Hier ist insbesondere auch die Diskussion zur Kategorisierung von Bildern abgelegt. Bitte schaut nochmal drüber, ob Eure Beiträge so für die inhaltliche Diskussion bestehen bleiben sollen. Gruss aggi (Diskussion) 18:40, 3. Nov. 2014 (CET)

Zu finden unter Diskussion:Styleguide Modellbau-Wiki. Gruß a×pdeHallo! 20:20, 3. Nov. 2014 (CET)

Editieren von Seiten, prettytable

Hallo Raildata, habe gerade festgestellt, daß du die Seite Schüttgutwagen editiert hast und dabei vermutlich mit Copy&Paste aus einer anderen Seite Inhalte übertragen und dabei das
{{prettytable}} 
Tabellekonstrukt mitübertragen hast. Da ich aktuell versuche dieses Konstrukt nach und nach zu eliminieren (siehe Current_events) und diese Seite entsprechend schon überarbeitet hatte würde ich dich gerne bitten, darauf zu achten und dies für die Seite Schüttgutwagen entsprechend zu revidieren. Grüße Matthias Blechbahner (Diskussion) 21:55, 17. Mär. 2015 (CET)

Einordnung der NÖLB

Hi Rene, schön dass Du mal wieder reinschaust! Du kennst Dich doch mit den österreichischen Bahnen aus: Im Modellbau-Wiki:Katalog Rollmaterial steht die NÖLB einmal unter "Österreichische Staatsbahnen" und einmal unter "Europäische Privatbahnen". Weißt Du, was richtig ist? Gruss Andreas aggi (Diskussion) 08:13, 21. Mai 2015 (CEST)

Die Niederösterreichische Landesbahn ist einer der vielen Vorgänger der Österreichischen Bundesbahnen (zu der Zeit noch BBÖ). Eine Privatbahn war sie daher nie. Ich würde sie auch bei den österreichischen Länderbahnen (ähnlich den deutschen) ansiedeln. --Raildata (Diskussion) 14:15, 21. Mai 2015 (CEST)
Danke! Habe das entsprechend so in die Tabelle übernommen. Welche anderen modellbaurelevantenbÖsterreichischen Länderbahnen gibt es noch? aggi (Diskussion) 17:46, 22. Mai 2015 (CEST)

Reduzierung ÖBB Artikel

Hi Rene, habe gerade gesehen dass im ÖBB-Artikel ein Haufen Kennzahlen enthalten sind, die man auch direkt und vor allem aktuell aus der Wikipedia ersehen kann. Insb. die Finanzkennzahlen sind inzwischen zehn Jahre alt. Was meinst Du: Komplett rausschmeißen oder Teile davon behalten? Gruss Andreas aggi (Diskussion) 16:38, 7. Jun. 2015 (CEST)

Wichtiges zusammenfassen, aber keine 1:1-Teile übernehmen. Das Wiki hier soll ja nicht die Wikipedia kopieren, sondern wertvollen, nützlichen und zusätzlichen Inhalt kreieren.--Raildata (Diskussion) 02:15, 30. Jun. 2015 (CEST)

Bildrechte

Hallo Rene, bin aktuell dabei, für hochgeladene Bilder ohne Kategorisierung diese nachzutragen. Dabei bin ich auf von dir hochgeladene Bilder gestoßen, für die laut Kommentar die Firma Halling das Copyright besitzt. Für diesen Hersteller gibt es noch keine entsprechende Kategorie für Bilder des Herstellers. Auf Martins Seite mit der Liste der vorliegenden Genehmigungen zur Verwendung der Bilder ist Halling (bislang) nicht aufgeführt. Siehe u.A. Bilder auf der Seite Straßenbahn-Modelle. Liegt eine Genehmigung des Rechteinhabers zur Verwendung vor? Kannst du mir da weiterhelfen?

Gleichlautende Frage für Bilder von Jägerndorfer Collection (siehe http://www.modellbau-wiki.de/wiki/Datei:J%C3%A4gerndorfer_26510.jpg)?

Grüße, Matthias Blechbahner (Diskussion) 15:18, 27. Jun. 2015 (CEST)

Benennung Lokomotivbaureihen

Hallo Rene, habe gesehen, daß du begonnen hast Seiten mit Lokomotivbaureihen nicht-deutscher Baureihen zu verschieben. So z.B. BLS Ae 8/8 nach Ae 8/8. Siehe dazu Diskussion:Ae 8/8. Ich konnte keine Diskussion im Styleguide Diskussion:Styleguide Modellbau-Wiki oder anderen Seiten finden, die diese Änderung ankündigen oder begründen, und eine vorangehende Diskussion und den resultierenden Konsensus dokumentieren. Die neue Seitenbenennung

- entspricht nicht der aktuellen Wikipedia Benennung
- implizieren, daß dies für alle Lokomotivbaureihen nachzuvollziehen ist
- und entsprechend alle doppelten Weiterleitungen Spezial:Doppelte_Weiterleitungen zu korrigieren sind

Mir ist also nicht klar weshalb du diese Änderungen durchführst. Blechbahner (Diskussion) 23:31, 29. Jun. 2015 (CEST)

Hallo Blechbahner! Vorerst gehört gesagt, dass ich wertschätze, dass du einer der noch wenigen User bist, die hier aktiv in der Modellbau-Wiki mitarbeiten.
Hallo Rene, danke für die positive Rückmeldung! Ich hoffe sehr auf konstruktive Rückmeldung bzgl. meiner Edits oder Vorschläge und diskutiere diese auch gerne. Allerdings finde ich es schwierig für mich neue Seiten zu erstellen wenn Vorgaben nicht klar definiert sind - eine entsprechende Kritik nach dem Erstellen der Seit ist immer ok, allerdings würde ich mir natürlich wünschen im Vorfeld zu wissen/erfahren was die anwendbaren Kriterien sind.


Alle Änderungen an der Modellbau-Wiki von mir haben einen Grund, es wird nichts so einfach mir nichts dir nichts hin- und hergeschoben.

Die Konventionen zur Benennung von Artikeln findest du übrigens hier: Styleguide_Katalog_Rollmaterial#Was_fasse_ich_in_einen_Artikel_zusammen.3F
Dass die Artikel von einem nicht informierten User bereits ein Mal verschoben wurden, ändert nichts an der Tatsache, dass diese hier festgeschriebenen Konventionen über allem stehen. Vielleicht könntest du den nicht informierten Benutzer auf diese Seite in der Wiki aufmerksam machen.
Das Argument, in der deutschen Wikipedia würden die Artikel auch so heißen, ist wahrlich kein Gutes. Wer länger in der deutschsprachigen Wikipedia zu tun hatte, dem ist klar, dass dort viel diskutiert und wenig reglementiert wird.--Raildata (Diskussion) 02:13, 30. Jun. 2015 (CEST)
Hallo Rene, danke für den direkten Hinweis auf die entsprechende Stelle im Styleguide_Katalog_Rollmaterial#Was_fasse_ich_in_einen_Artikel_zusammen.3F. Das war mir nicht aufgefallen und entsprechend nicht bekannt. Nach mehrmaligem Lesen ist mir aber auch noch nicht klar warum diese Unterscheidung eingeführt wird: DACH Baureihen ohne vorgestelltes Gesellschaftskürzel, alle anderen mit. Woraus wird diese Differenzierung hergeleitet? Eine formale Begründung habe ich noch nicht gelesen.
Aber mir geht es nicht um eine 'akademische' Diskussion und Kontroverse sondern um praktische Erwägungen: Ich suche immer wieder nach Informationen zu bestimmten Baureihen und treffe dabei zunächst auf dt. sprachige Wikipedia Artikel. Entsprechend suche ich dann nach Informationen zu Modellen im Modellbau-Wiki mit gleichlautenden Suchbegriffen. Mit der bislang geltenden (existierenden) Benennung war ich daher ganz zufrieden. Durch die aktuell durchgeführte Umbenennung ist die 1:1 Korrespondenz der Benennungen durchbrochen. Ich vermute, daß meine Vorgehensweise nicht unüblich ist, und einige Nutzer/interessierte Leser der Modellbau Wiki entsprechend auch mit dieser Problematik konfrontiert sind.
Wie schon gesagt, ich habe hier keinen prinzipiellen Standpunkt sondern einen Pragmatischen. In der Wikipedia wird durchaus unterschiedlich benannt z.B. wikipedia:fr:Re 465 vs. wikipedia:nl:BLS Re 465 etc. für verschiedene Sprachversionen. Und natürlich kann ich auch englische, französische, oder niederländische Artikel finden und heranziehen (Mit Google Translator hat man so auch jede Menge spaßige Momente;-)
Ich orientiere mich an der dt.-sprachigen Wikipedia-Nomenklatur vor allem aus dem Grund, daß die meisten Nutzer der Modellbau-Wiki (in deutscher Sprache verfasst) aus dem deutschsprachigen Raum kommen werden und entsprechend mit der deutschsprachigen Wikipedia bekannt/vertraut sind. Daher finde ich das Argument, daß dt. Wikipediartikelnamen als Referenz gelten können durchaus nachvollziehbar und - soweit ich die Diskussion kenne - nicht ausgeräumt und vom Tisch.
Was also spricht gegen BLS Re 465 aber nicht gegen DSB MA ?
Grüße Blechbahner (Diskussion) 00:52, 2. Jul. 2015 (CEST)
Hallo zusammen, bin mit der Aussage von Blechbahner grundsätzlich einverstanden und orientiere mich wie bereits erwähnt auch an der Wikipedia Nomenklatur, die da sinngemäss lautet: ursprüngliche Eigentümer Bahngestellschaft, dann Baureihenbezeichnung, dann zur allfälligen weiteren Unterscheidung Loknummer. Beachtet diesbezüglich zur Abgrenzung Beispielsweise die folgenden Artikel auf Wikipedia:BOB HGe 3/3 21 bis 28, weil es eine äusserlich gleiche BOB HGe 3/3 29 gibt und diese nicht als HGe 3/3 I und HGe 3/3 II unterteilt wurden, oder ABe_4/4. Auch im Wikipedia ist unter ABe 4/4 eine Zusammenfassung und nicht eine einzelne Baureihe erwähnt, darum auch mein Entwurf eines Beitrages zum Begriff Re 4/4.--CoCo11417 (Diskussion) 12:52, 2. Jul. 2015 (CEST)

Irgendwie ist das eine never-ending-story ... Als ursprünglicher Initiator des Rollmaterialkataloges habe ich in den letzten 10 Jahren immer wieder Änderungswünsche bei den Bezeichnungen und Strukturen erlebt und viele sind auch umgesetzt worden. Hier mal einige wichtige Punkte aus den vergangenen Diskussionen:

  • Keine Ahnung warum jeder neue Autor nach einiger Zeit einen missionarischen Eifer entwickelt alles anders zu strukturieren oder zu benennen ...
Für mich unklar auf wen/welche Edits sich diese Aussage bezieht. Kann ich in Folge nur als 'Problem anderer Leute (PAL)' abhaken. Blechbahner (Diskussion) 02:32, 11. Jul. 2015 (CEST)
  • Für jede mögliche Schematik gibt es Argumente dafür und dagegen
  • Die Modellbau-Wiki ist völlig unabhängig von Wikipedia, somit ist deren Nomenklatur auch nicht bindend. Ausserdem haben sich gerade in der deutschen Wikipedia die Bezeichnugsschemata andauernd und fortwährend geändert (wir waren schon zweimal völlig in-line mit Wikipedia ...)
'völlig unabhängig', mmh, das möchte ich bezweifeln, da die Mehrzahl der Artikel des modellbau-wiki auf Artikel in der Wikipedia verweisen und entsprechend auch in den Style Guides darauf hingewiesen wird, mit der Maßgabe nur relevante Inhalte in das modellbau-wiki zu übertragen. völlige Unabhängigkeit erscheint mir hier nicht zutreffend. Blechbahner (Diskussion) 02:32, 11. Jul. 2015 (CEST)
  • Wichtig ist einzig und allein, das der Nutzer den gewünschten Artikel findet!
    • Nutzer ist in diesem Zusammenhang auch ganz speziell der Gelegenheitsbenutzer, nicht der Experte!
    • Wer von Wikipedia kommt, sucht mit deren Artikelnamen, ob jemand der nicht erst in Wikipedia war aber ausgerechnet auf das dort genutzte Bezeichnungsschema kommt bezweifle ich stark. Wer sich nicht bereits intensiv mit der Materie beschäftigt hat, kennt die ursprüngliche Eigentümer Bahngesellschaft doch gar nicht.
d'accord. Die aktuelle Entwicklung, das Seiten umbenannt werden wie CIE 071 in EMD JT22CW ohne das auf der Seite eine Bezugnahme auf den nun geltenden Seitennamen vorhanden ist, erfüllt nicht das genannte Kriterium der 'Usability' für den 'Gelegenheitsnutzer'. Wenn umbenannt wird sollte auch der Seitentext entsprechend den aktuellen Namen referenzieren/erläutern. Blechbahner (Diskussion) 02:32, 11. Jul. 2015 (CEST)
  • Und noch etwas Historie:
    • Eine unterschiedliche Handhabung deutscher und internationaler Baureihen ergibt sich aus der Herkunft der Wiki sowie der Verteilung und Nutzung der Artikel, ist halt immer noch der Kern des Kataloges.
    • Andere deutschsprachige Autoren aus der Schweiz und Österreich haben dann gleiches für ihre Baureihen reklamiert.

Und bevor jetzt irgend jemand damit kommt ich wäre ja kein aktiver Autor mehr ... ich habe mit Sicherheit schon mehr Input hier erstellt als jeder andere und auch wenn ich z.Zt. kaum dazu komme Artikel zu verfassen: ich lese immer noch regelmäßig mit und administriere oft genug geräuschlos im Hintergrund! --Martin (Diskussion) 13:59, 2. Jul. 2015 (CEST)

Und wer hat das nun in Frage gestellt? War aus meiner Sicht nicht im Entferntesten Thema dieses Threads. Stay cool. Blechbahner (Diskussion) 02:32, 11. Jul. 2015 (CEST)
Hallo Martin. Ich mache Dir ein Beispiel auf der Grundlage der BLS Re 4/4, dann können wir die Sache ausdiskutieren. Du wirst dann auch sehen, dass die ursprüngliche Eisenbahngesellschaft auch in den meisten Fällen die aktuelle Gesellschaft ist und auch zum Artikeltitel gehören müsste (Ich schreibe ganz bewusst aus meiner Sicht müsste). Ich werde mir alle Mühe gehen die Sache nicht so wie in Wikipedia Fachmännisch auszuformulieren, sondern so, dass der Artikel auch Kinder verstehen. Ein entsprechender Vergleich wie ich mir die Sache im Modellbau-Wiki vorstelle siehst Du Beispielsweise unter Aceton. Im entsprechendem Pendant im Wikipedia Aceton findest Du eine Doktorarbeit, so unverständlich, dass ich zu Beginn der Erstellung erst ein Schulbuch hervorkramen musste. Bis dieses Beispiel fertiggestellt ist, wird dies aber etwas dauern. Werde den einen oder anderen Kollegen noch Fragen ob er auch was beitragen könnte (gute Bilder). Da in einer Eisenbahn Zeitschrift gerade ein aktueller Artikel mit dem Titel le cinquantenaire de la première locomotive Re 4/4 BLS / Vor 50 Jahren: die erste Re 4/4 der BLS zu finden ist, trifft sich das Zeitlich sehr gut. Für mich ist das Modellbau-Wiki im Übrigen auch nicht ein Dublikat von Wikipedia. Ich habe mich im Modellbau-Wikipedia auch schon entsprechend geäussert. Aber an irgendetwas muss man sich ja orientieren. Auf eine konstruktive Zusammenarbeit und viele schöne neue passende Artikel und möglichst wenig hin- und her gefummel und Besserwisserei. Ein schönes Wochenende wünscht--CoCo11417 (Diskussion) 16:07, 2. Jul. 2015 (CEST)
Ich denke, es gibt hier nichts zu diskutieren. Fakt ist, dass ich, Martin und auch Aggi, welcher den Styleguide basierend auf Userinput erstellt hat, klar einer Meinung sind, wie die Artikelbezeichnung hier ablaufen. Ich bitte dich daher, diese Regelung zu akzeptieren und nicht weiter herumzuverschieben. Überall dort wo gearbeitet wird, existieren Regelungen. Biete akzeptiere, dass für den deutschsprachigen Raum (D-A-CH) hier diese Regelung existiert und aus. Ich habe dir bereits die Lösung angeboten, die auch kompatibel ist ([ [Re 4/4 (BLS)]], ...). Martins Wort war, so wie ich das lese, auch keine Bitte, sondern eine Aufforderung, weitere Experimente nach deinem Muster in Zukunft zu unterlassen. Das lässt eigentlich der letzte Absatz seines Kommentars wissen.--Raildata (Diskussion) 13:04, 3. Jul. 2015 (CEST)
I respectfuly disagree. Wenn in der modellbau-wiki aktive Mitarbeit gewünscht und gefördert werden soll, muß eine derartige Diskusssion immmer wieder möglich sein, wenn auch mit dem Resultat: discussed and concluded as specified. Eine Anfrage zur Diskussion vorab mit Verweis auf etablierte (so vorhanden) Spezifikationen abzulehnen widerspricht dem Anspruch transparent und offen die Inhalte der Modellbau-Wiki zu entwickeln.
Wenn das allerdings genau so intendiert ist, also eine konstruktive, kritische Mitarbeit nicht gewünscht ist, let me know, sagt mir Bescheid, ich habe kein Problem damit, ich kann meine Zeit auch anderwärtig verwenden. Blechbahner (Diskussion) 03:43, 11. Jul. 2015 (CEST)
Hallo Raildata. Grundsätzlich habe ich das so verstanden, dass Martin nicht immer seine Emotionen im Griff hat. Das kommt zuweilen auch bei mir vor, kann leider ansteckend sein. Ist aber in der Regel nicht so schlimm, da es nach einer Weile (zum Beispiel nach einem Bier) von alleine abklingt. Was dich betritt stelle ich fest, dass bei dir derzeit kein Wille zur Diskussion besteht (in gewissen Kreisen wird das als Diskussionsunfähig bezeichnet). Das ist leider nicht nur in anonymen Online-Medien eine weit verbreitetes Phänomen, kann aber dazu führen, dass sich andere dann anderswo engagieren. Liebe Grüsse aus dem heissen Süden und noch ein schönes restliches Wochenende--CoCo11417 (Diskussion) 20:04, 4. Jul. 2015 (CEST)
Wie üblich auf vielen Email/Blog Listen: 'Rudeness is never warranted, but sometimes `read the webpage’ is the appropriate response. Ad hominem comments are absolutely out of place.' Falls dies nicht 'commen sens' hier ist und persönlich Angriffe akzeptable erscheinen (hier und folgender Kommentar unten), dann möchte ich das wissen, um entsprechend über meine weitere Teilnahme hier informiert zu entscheiden. Blechbahner (Diskussion) 03:43, 11. Jul. 2015 (CEST)
Hi CoCo, you really made my day :) Wer sich nicht von dir überzeugen lässt hat also entweder seine Emotionen nicht im Griff oder ist schlicht diskussionsunfähig. Werde jetzt meine emotionalen Störungen ausleben und mich vor Lachen auf dem Boden wälzen. --Martin (Diskussion) 10:20, 6. Jul. 2015 (CEST)