Konstantstromquelle

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Darstellung der Konstantstromquelle als Zeichnung

Eine Konstantstromquelle wird für LEDs benötigt.

Sie läßt sich mit dem N-Kanal-Sperrschicht-FET BF 245B einfach realisieren. Ab ca. 5 Volt fließt der maximale Drain-Strom von 10 mA, die maximale Eingangsspannung ist 25 Volt.

Schaltung

Gate und Source werden mit einander verbunden, dort wird die Anode der LED, oder LED-Reihenschaltung, angeschlossen. Kathode der LED an Minus und Plus kommt an Drain.

Zum Betrieb mit Wechselspannung wird einfach ein Brückengleichrichter vorgeschaltet. Ein Elko zur Glättung ist nicht erforderlich.

An Stelle des BF245B kann auch der SMD-Typ BF512 verwendet werden.