Ostseeland Verkehr

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ostseeland Verkehr GmbH (OLA) ist ein Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) in Mecklenburg-Vorpommern.

Inhaltsverzeichnis

Unternehmen

OLA entstand 2005 durch die Fusion der Ostmecklenburgische Eisenbahn (OME), der ersten Privatbahn im Land Mecklenburg-Vorpommern, und der MecklenburgBahn (MEBA).

Veolia Verkehr, die Muttergesellschaft der ehemaligen OME, hält 70 % und Nahverkehr Schwerin, die der ehemaligen MEBA, 30 % der Anteile.

Die OLA Betreiberin war des ersten privatwirtschaftlich betriebenen Fernzugs in der Bundesrepublik, dem InterConnex (bis Ende 2014).

Weblinks

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ostseeland Verkehr aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.


Fahrzeugpark

Anbei eine Auswahl (!) an Fahrzeugen dieser Bahngesellschaft:

Elektrolokomotiven

Baureihe Maßstab Bemerkungen Bild
146.5 H0 siehe Bombardier Traxx P160 AC2 Piko 59359 BR 146 InterConnex 146 520-2.jpg

Triebwagen

Baureihe Maßstab Bemerkungen Bild