SJ Serie 1940

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Serie 1940 der schwedischen Bahngesellschaft Statens Järnvägar (SJ) ist die Sammelbezeichnung für Personenwagen, die ab 1938 gebaut wurden und folgenden Erkennungszeichen aufweisen:

  • vier Achsen in zwei Drehgestellen
  • Stahlverkleidung, unterhalb der Fenster durchgehend gesickt („Längsrillen“)
  • zwei Türen jeweils am äußersten Wagenende, nach innen versetzt
  • Tonnendach

Verwandte Baureihen sind:

  • Ao5
  • ACo2c
  • ACo4 - ACo5
  • ACo6
  • Bo4b
  • Bo5b
  • BCo7b
  • BCo11b
  • Co6
  • Co8b - Co8d
  • Co8cs
  • Co8f
  • Co9b
  • Co14
  • CFo4
  • D20
  • DFo2
  • DFo18
  • Fo4
  • F5a

Weblinks

Modelle

Nenngröße H0

Gattung Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Strom Bemer­kungen Bild
Co8d 3477 rotbraun NMJ 221.101 2009 GS SJ
Co8d 3488 rotbraun NMJ 221.103 2009 GS SJ
BCo7B 3499 rotbraun NMJ 220.101 2010 GS SJ
BCo7B 3500 rotbraun NMJ 220.102 2010 GS SJ
Co8d 3518 rotbraun NMJ 221.102 2009 GS SJ
Bo8b 3597 rotbraun NMJ 221.203 2009 GS SJ
Bo8d 3792 rotbraun NMJ 221.201 2009 GS SJ
Bo8d 3800 rotbraun NMJ 221.202 2009 GS SJ
BCo7B 4462 rotbraun NMJ 220.103 2010 GS SJ NMJ 220.103 SJ BCo7B 4462.JPG
BCo7B 5 grün / silber / schwartz NMJ 220.301 2010 GS TGOJ

Nenngröße N

Gattung Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Bemer­kungen Bild
A 3 4550 rostbraun Fleischmann 8171 1978–2008 SJ
B 3 3538 rostbraun Fleischmann 8172 1978–2008 SJ