Blech

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Blech wird ein flaches Halbzeug aus Metall bezeichnet.

Beinahe jedes Metall kann zu Blech verarbeitet werden. Besonders dünne Bleche sind Metallfolien wie z.B. Aluminiumfolie oder Blattgold.

Stahlbleche werden aufgrund ihrer Dicke unterschieden in:

  • Fein-Bleche bis 3 mm Stärke,
  • Mittel-Bleche 3 bis 4,75 mm und
  • Grob-Bleche bis zu 200 mm. Dickere Bleche werden Platten genannt.

Die Herstellung von Blechen erfolgt durch Walzen. Grobbleche werden heute gewöhnlich als Stück gewalzt und Mittel- und Feinbleche aus Bändern geschnitten. Ausnahme bilden Feinbleche mit besonderen Anforderungen an die Öberflächengstruktur (Textur), die deshalb in wechselnden Richtungen umgeformt werden müssen.

Die Bearbeitung erfolgt beispielsweise durch (Brenn-)Schneiden, Bohren, Sägen, Laserschneiden, Nibbeln, Stanzen, Tiefziehen, Biegen, Punzierung oder Profil-Walzen.

Neben der Bearbeitung von einzelnen Blechteilen ist auch das Verbinden (Fügen) von Blechen von Bedeutung. Hier kommen u. a. folgende Verfahren zum Einsatz: Schweißen, Löten, Nieten, Falzen, Schrauben, Kleben und Durchsetzfügen.

Hinweis

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Blech aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.