Gleissysteme N (1:160)

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Übersicht über die Gleissysteme in N in alphabetischer Reihenfolge.

Inhaltsverzeichnis

Spur N

Arnold (Hornby)

Die Gleise sind aus dunklem Edelstahl, daher ist die Leitfähigkeit schlechter als bei Neusilbergleisen. Zudem ist das Gleis kaum lötbar. Die Schienenhöhe entspricht Code 80, das Profil ist jedoch nicht vorbildgerecht.

Radien Weichen sonstige Gleise
R1 192mm 90°, 30°, 15° 15° R4 Geraden 222mm, 111mm, 57.5mm, var. 99-123mm
R2 222mm 30°, 15° Bogenweiche R1-R2 Flexgleis 666mm
R3 400mm 30°, 15° 15° Doppelkreuzungsweiche, symmetrisch
R4 430mm 30°, 15° 15° Dreiwegeweiche
Kreuzung 15° unsymmetrisch
Kreuzung 30° symmetrisch
Kreuzung 90° symmetrisch

Fleischmann

Fleischmann führt mittlerweile zwei Gleissysteme im Sortiment, das bisherige Gleis mit Bettung, sowie das ehemalige Roco Gleis ohne Bettung, welches zum Minitrix Gleissystem kompatibel ist.

Gleise mit Schotterbett

Zu flaches und zu schmales Schotterbett ohne Böschung, hohes Profil Code 80 Profil. Durch das Schotterbett ist das Gleis relativ stabil.

Radien Weichen sonstige Gleise
R1 192mm 45°, 15°, 7,5° 15° R4 Geraden 222mm, 111mm, 57.5mm, 55.5mm, 28mm, var. 83mm-111mm
R2 225,6mm 45°, 15°, 7,5° Bogenweiche R1-R2 Flexgleis 777mm
R3 396,4mm 30°, 15° Doppelkreuzungsweiche 15° unsymmetrisch
R4 430mm 30°, 15° 15° Dreiwegeweiche
Kreuzung 15° unsymmetrisch
Kreuzung 30° symmetrisch

Gleise ohne Schotterbett

Dieses Gleissystem entspricht dem Roco Gleis. Hohes Profil Code 80 Profil mit vielen auch großen Radien, schlanke Weiche, enge Bogenweiche.