Bagger (Schiff)

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Baggerschiff ist ein Schiff, das eigens für die Naßbaggerei ausgerüstet ist. Das heisst, dass das Baggergut unter Wasser gewonnen wird. Zweck dieser Baggerei sind z.B. die Unterhaltung und Pflege von Wasserstraßen und Häfen oder die Gewinnung von Baumaterial. Nach dem Baggern wird das Baggergut auf unterschiedliche Art und Weise weiterbehandelt. Es kann durch Rohrleitungen auf Spülfelder gepumpt werden, um dort neuen Boden zu schaffen oder das Material für den Abtransport zu lagern. Oder es wird in tiefem Wasser verklappt, dort wo es nicht stört. Es gibt verschiedene Arten von Baggern, die wichtigsten sollen hier kurz vorgesteltl werden:

Inhaltsverzeichnis

Hopperbagger

Saugbagger "Nordsee" bei Arbeiten auf der Weser
Saugbagger "Nordsee" bei Arbeiten auf der Weser


Dieses auch Laderaumsaugbagger genannte Fahrzeug nimmt das Baggergut durch seitliche Saugrohre auf und spült es in den Laderaum. Ist dieser gefüllt, dann fährt der Bagger zur Entladestelle. Dort kann das Gut z.B. durch Rohrleitungen an Land auf ein Spülfeld gepumpt werden, oder es wird in tiefem Wasser verklappt.






Eimerkettenbagger

Eimerkettenbagger Bremerhaven
Eimerkette am Bagger Bremerhaven

Der Eimerkettenbagger wird meist durch Drähte verankert. Die Eimerkette dreht sich und die über Grund schürfenden Eimer nehmen das Baggergut auf. Am oberen Umkehrpunkt der Eimerkette fällt das Baggergut aus den Eimern, rutscht seitlich in Schuten und wird von diesen abtransportiert.







Schneidkopfsaugbagger

Schneidkopfsaugbagger in Bremerhaven
Der Schneidkopf eines Schneidkopfsaugbagger aus der Nähe

Dieser Bagger ist wie der Eimerkettenbagger und der Pontonbagger entweder durch Stelzen oder durch Drähte verankert. Auf einem Ponoton ist ein Saugrohr montiert, an dessen vorderem Ende ein rotierender Schneidkopf arbeitet. Dieser löst das Baggergut an der Gewässersohle. Der Abtransport des Baggergutes erfolgt durch die Saugleitung hin zu Schuten oder an Land.






Pontonbagger

Pontonbagger im Außenhafen von Hooksiel
Pontonbagger im Außenhafen von Hooksiel

Hier steht ein gewöhnlicher (Baustellen-)Bagger auf einem Ponton und nimmt das Baggergut von der Gewässersohle auf. Er lädt es direkt an Land oder in Schuten. Der Ponton selbst ist häufig durch Stelzen verankert, oder aber auch durch Drähte.









Injektionsbagger

Mehr ein schwimmendes Gerät als ein Schiff ist dieser Bagger
Die Düse dieses Baggers aus der Nähe

Dieser Bagger nimmt kein Baggergut auf, sondern ist eigentlich nichts anderes als eine riesige Wasserpumpe. Über Düsen wird ein starker Wasserstrahl in die Gewässersohle injiziert, der die Sedimente aufwühlt und zum Schweben im Wasser bringt. Mit der natürlichen Wasserströmung z.B. bei Ebbe wird das Sediment aus dem Baggerbereich fortgetragen. Diese Bagger sind freifahrend und man sieht sie häufig in Häfen ihre Runden drehen. Wenn man dann nicht weiß, was dieses Fahrzeug tut, wundert man sich schon sehr, warum es im Hafen hin und her fährt.








Bagger im Modellbau

Bagger sind nicht gerade häufig anzutreffende Modelle. Die Gründe dafür mögen vielfältig sein: Probleme, überhaupt Pläne zu bekommen, ein fehlendes Angebot an Bausätzen, die hohe Komplexität eines solchen Modells und mehr. Allerdings: die Firma Revell hatte den Hopperbagger Geopotes 14 im Maßstab 1:300 im Angebot. Er wird in den nächsten Jahren sicher wieder auf dem Markt erscheinen. Die Erfahrung zeigt, dass Plastikmodelle immer wieder neu aufgelegt werden. Außerdem hatte Kibri im Jahr 2006 ein paar Pontons neu aufgelegt, die ideal als Basis für einen Pontonbagger sind.


Galerie mit Fotos von Originalen




Galerie mit Fotos von Modellen



Galerie Hopper- und Schneidkopfsaugbagger im Modell

Die folgenden Fotos zeigen Modelle, die im Jahr 2007 auf der Modellbaumesse in Sinsheim ausgestellt wurden:



Galerie: "Schwimmender Mobilkran"

Genauso, wie es Bagger auf Pontons gibt, gibt es auch Kräne. Als Anregung ein paar Bilder von solch einer Kombination.