RAlpin

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Die RAlpin AG mit Sitz in Olten, ist ein Schweizer Transportunternehmen im begleiteten kombinierten Güterverkehr. Sie ist Betreibergesellschaft der «Rollenden Autobahn» (RA, Rola) zwischen Freiburg im Breisgau und Novara.

Bereits 1981 nahm die Hupac AG eine Rola-Verbindung zwischen Freiburg im Breisgau und Milano Greco Pirelli auf. Ab Ende der 1980er-Jahre wurden die Bemühungen verstärkt, den alpenquerenden Güterverkehr von der Strasse wieder auf die Schiene zu verlagern. Das Gesetz zur Leistungsabhängigen Schwerverkehrsabgabe (LSVA) wurde 1998 von den Stimmbürgern angenommen, den Zuschlag für den Ausbau und Betrieb der «Rollenden Autobahn» (RA) erhielt daraufhin 1999 die Arbeitsgruppe «RAlpin» – ein Wortspiel aus «RA» und «alpin» – zusammengesetzt aus BLS, SBB und Hupac.

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel RAlpin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.

Weblinks

Fuhrpark

Anbei eine Auswahl (!) an Fahrzeugen dieser Bahngesellschaft:

Güterwagen

Gattung Betriebsnr. Farbe Hersteller Artikel-Nr. Bauzeit Bemerkungen Bild
Saadkms690 84 85 498 6 643-4 grau Fleischmann 827007 RAlpin AG,Epoche VI Saadkms690 RAlpin Fleischmann827007.jpg