BLS-Reihe Ae 4/4

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Die Reihe Ae 4/4 der Berner Alpenbahn-Gesellschaft Bern–Lötschberg–Simplon (BLS) sind leistungsstarke laufachslose Drehgestell-Lokomotiven für hochgespannte Wechselspannung.

Sie wurde in den Jahren 1944 und 1945 in acht Exemplaren infolge des stetig wachsenden Güterverkehrs auf der Lötschbergstrecke beschafft. Das Pflichtenheft sah damals unter anderem eine Anhängelast von 400 t bei 27 ‰ Steigung bei einer Geschwindigkeit von 75 km/h vor. Die vier Ae 4/4 253 bis 256 wurden später in die beiden Doppellokomotiven Ae 8/8 274 und 275 umgebaut.

Betriebsnummern

  • BLS Ae 4/4 251 bis 258, ursprünglich Bezeichnung
  • BLS Ae 415 251 bis 258, UIC konforme Bezeichnung

Weblinks


Modelle

Nenngröße H0

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Strom / Dekoder Bemer­kungen Bild
251 hellbraun Roco 63882  ? GS BLS
251 braun Hag 18042 2008 WS BLS
252 grün Hag 18040 2008 WS BLS
252 braun Swimo 302
402
ca. 1984 WS
GS
BLS
253 braun Hag 18041 2008 GS BLS
254 braun Hag 18035
18036
2006 WS
GS
BLS
258 braun Roco 63886  ? GS BLS Blsae44roc.jpg

Nenngröße N

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Strom / Dekoder Bemer­kungen Bild
251 dunkelgrün Wabu 014.001  ? GS BLS, 2 Pantographen
252 braun Wabu 014.002  ? GS BLS, 2 Pantographen
257 / 258 braun Hobbytrain 11441-01 1991–1992 GS BLS, verschiedene Betriebs-Nrn.
257 /258 braun Hobbytrain 10500 2004 GS BLS, verschiedene Betriebs-Nrn. N Ae4-4.jpg