Badische IV f

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Als Gattung IV f der Großherzoglich Badischen Staatseisenbahnen (BadStB) werden Schnellzug-Schlepptenderlokomotiven mit Achsfolge 2´C1´ („Pacific“) bezeichnet.

Die ersten drei Fahrzeuge wurden 1907 von Maffei gebaut, die übrigen 32 Exemplare dann in Lizenz in drei Serien von der Maschinenbau-Gesellschaft Karlsruhe. Das Vierzylinder-Verbundtriebwerk wirkte auf die zweite Kuppelachse, deren Treibräder auf Grund des geplanten Einsatzes auf Odenwald- und Schwarzwaldbahn nur 1.800 mm Durchmesser aufwiesen.

Von der Deutschen Reichsbahn (DR) wurden nur noch 22 Exemplare übernommen, 1925 in die Baureihe 18.2 eingeordnet und bereits bis 1930 ausgemustert.

Betriebsnummern

  1. Serie (1907)–11 751 – 753 → DR 18 201
  2. Serie (1909–10) 754 – 765 → DR 18 211 – 215
  3. Serie (1911–12) 833 – 844 → DR 18 231 – 238
  4. Serie (1913)–11 845 – 852 → DR 18 251 – 256

Siehe auch

Weblinks


Der Abschnitt Vorbild basiert auf dem Artikel Badische IV f aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.


Modelle

Nenngröße H0

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Antrieb Bemer­kungen Bild
847 schwarz / braun Micro Metakit 02302H 2003 GS BadStB IVf 847 MM02302.jpg
849 dunkelblau / schwarz / braun Micro Metakit 02301H 2003 GS BadStB IVf 849 MM02301.jpg
850 blau / rotbraun Micro-Feinmechanik 02311H 2006 GS BadStB
852 grau / schwarz Micro Metakit 02300H 2003 GS BadStB IVf 852 MM02300.jpg
852 schwarz / braun Micro Metakit 02304H 2007 GS BadStB IVf MM02304.jpg
852 schwarz / rot Micro-Feinmechanik 02312H 2006 GS BadStB
18 251 schwarz / rot Micro Metakit 02303H 2003 GS DR 18 MM02303.jpg
18 252 grün / schwarz / rot Micro Metakit 02310H 2006 GS DR