DR 757 – 765

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Als DR 757 bis 762 werden Verbrennungstriebwagen der Deutschen Reichsbahn (DR) bezeichnet, die von 1927 bis 1929 bei der WUMAG gefertigt wurden.

Als Fahrzeuge der sogenannten „schweren Bauart“ wurden sie noch mit einem Ottomotor ausgerüstet. Gemeinsam mit den Triebwagen 851 und 852 gehören sie zu den ältesten vierachsigen Fahrzeugen der DR und dienten für den Triebwagenverkehr auf Nebenbahnen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg waren sie bis in die 1950er Jahre bei der Deutschen Bundesbahn (DB) im Einsatz und wurden danach für den Betrieb auf Privatbahnen verwendet.

Nur ein Exemplar hat bis heute überlebt und befindet sich als VT 175 bei der Buxtehude-Harsefelder Eisenbahn (BHE).

Betriebsnummern

  • DR 757 – 762
  • DR VT 66 900 – 905 (ab …?)
  • DB VT 66 900 – 905
  • Privatbahnen (V)T 171, 172 (→ 101), 174, 175

Wikilinks


Modelle

Nenngröße H0

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Antrieb Bemer­kungen Bild
762 grün Brawa 44400
44401
44402
44404
2014 GS/Dig.Plux22
WS/Digital
GS/Digital/Sound
WS/Digital/Sound
DR Brawa VT 762 44400.JPG
757 braungrün Günther B-666  ? GS DR
761 weinrot / beige Brawa 44414
44415
 ? GS/DCC/sound
WS/sound
DR
762 weinrot / beige Brawa  ?
44419
 ? GS/DCC/sound
WS/sound
DR, mit Hoheitszeichen
VT 66 905 weinrot / beige Westmodel  ?  ? GS DR
VT 66 904 purpurrot Brawa 44423  ? GS/sound DB
VT 66 905 purpurrot Brawa 44408
44410
 ? GS
GS/DCC/sound
DB