Diesellokomotive

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
ex-V 180 (DDR)

Diesellokomotiven sind Zugmaschinen bei der Eisenbahn, die die Energie eines oder mehrerer Dieselmotoren für den Vortrieb nutzen.

Drei verschiedene Konzepte zur Nutzung der Motorenergie sind heute verbreitet:

  • Der dieselmechanische Antrieb. Die Antriebsräder werden über ein Getriebe angetrieben.
  • Beim dieselelektrischen Antrieb treibt der Dieselmotor einen Stromgenerator an, dessen Strom als Energie für elektrische Radantriebsmotoren dient.
  • Bei dieselhydraulischen Lokomotiven wird die Energie über die Föttinger-Kupplung durch das Konzept des Drehmomentwandlers genutzt.

Im Modelleisenbahnen werden die Nachbauten meist über Elektromotoren angetrieben. Nur ganz selten werden Beispielsweise bei Gartenbahnen zur Personenbeförderung Modelllokomotiven mit Dieselmotoren angetrieben.

Baureihen

Baureihen von Dieselloks (Originale, Vorbilder und Nachbauten in versch. Maßstäben), über die im Wiki Artikel bereits angelegt sind — nach Ländern der Betreibergesellschaften.


Siehe auch

Themen-Portal Modelleisenbahn

Weblinks