Leichtbaukesselwagen (Zkk)

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Leichtbaukesselwagen der Zk- und Zkk-Familie (UIC-Gattung) sind Güterwagen für Flüssigkeiten und Gase, die sich durch folgende Eigenschaften von anderen Güterwagen unterscheiden lassen:

  • Sie haben einen Kessel (Gattungskennzeichen Z)
  • Sie haben zwei Radsätze (fehlendes Kennbuchstabe a)
  • Die Lademasse ist kleiner als 25t (Kennbuchstabe kk) oder sogar kleiner als 20t (Kennbuchstabe k)

Weitere Kennzeichen definieren z.B. die Beheizbarkeit (e) oder die Höchstgeschwindigkeit (s), sind aber für die Bestimmung eines Modells dieser Wagen kaum relevant und werden daher hier zusammengefasst. Entsprechend gehören zur Zkk-Familie die Varianten

Verwandte Güterwagenbauarten sind:

Weblinks

Modell

Spur H0

Gattung Betriebsnr. Farbe Hersteller Artikel-Nr. Bauzeit Strom/Dec. Bemerkungen Bild
Zkk [7002] 25 50 720 2517-4 grau Roco 67889 2012 GS DR (DDR), EP IV
VEB Leuna-Werke "Walter Ulbricht"
Ladegut: Salmiakgeist
Zr Tillig 76534 2015 GS DR (DDR), Transport von Bitumen
Zek 703 0038-4 olivgrün Tillig 76532 2015 GS CSD, Transport von Ölen
R 578160 silber
"Mléko"
Tillig 76531 2015 GS CSD, Transport von Milch
R Tillig 76533 2015 GS CSD, Transport von chemischen Ölen
Ze Tillig 76535 2015 GS DSB, Transport von Alkohol und Esther