Lemke

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Wolfgang Lemke GmbH aus Haan, ist Importeur als auch Hersteller für Modellbauartikel, insbesondere für Modelleisenbahnen in den Nenngrößen N und H0.

Im Jahr 2002 übernahm Lemke die Werkzeugformen und Markenrechte des österreichischen Modellbahnherstellers Hobbytrain und produziert seit 2004 in Zusammenarbeit mit der japanischen Firma KATO Modelle unter diesem Namen. Weiterhin stellt die Firma seit Anfang der 1990er Jahre unter dem Namen „Lemke Collection“ Kleinserien- und Sondermodelle her. Diese werden in Deutschland oder Südkorea konstruiert und produziert.

Seit 1990 ist das Unternehmen Generalimporteur für die Produkte von KATO. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wurden nicht nur amerikanische und japanische Modelle importiert, sondern auch Modelle für den deutschen und europäischen Markt hergestellt.

Seit 2012 hat Lemke auch den Deutschland-Vertrieb für Jägerndorfer Collection (Österreich), L.S. Models (Belgien) und Mehano (Slowenien) übernommen.

Bis Ende der 1990er Jahre hatte Lemke auch den offiziellen Deutschlandvertrieb der Modellbahnmarken Rivarossi, Lima und Jouef inne. Nach Kauf dieser Marken durch Hornby übernahm Hornby ab 2006 selbst den Vertrieb.

Von 2008 bis 2010 war Lemke offizieller Importeur des italienischen Herstellers ACME (Anonima Construzioni Modellistiche Esatte).

Anschrift

Wolfgang Lemke GmbH
Schallbruch 34
42781 Haan
Telefon 02129/93690
Telefax 02129/52218

Weblink

Hinweis

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wolfgang Lemke GmbH aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.