Meter

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Einheit
Norm SI-Basiseinheit
Name Meter
Größe Länge
Einheitenzeichen m
Formelzeichen l, s, h
in SI-Einheiten SI-Basiseinheit
benannt nach griech. métron, Maß

Das Meter (von griechisch: μέτρον/métron = Maß, -messer) – auch der Meter, in der Schweiz und Österreich immer der Meter – ist die SI-Basiseinheit der Länge. Das Einheitenzeichen des Meters lautet m und das Formelzeichen der Länge je nach Anwendung l, s (Strecke) oder h (Höhe).

Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Definition

Das Meter ist definiert als die Strecke, die das Licht im Vakuum in einer Zeit von 1/299.792.458 s (also einer zweihundertneunundneunzigmillionensiebenhundertzweiundnunzigtausendvierhundertachtundfünfzigstel Sekunde) zurücklegt.

Zur Umstellung von der Länge eines standardisierten Messstabes auf die zeitbasierte kam es, weil die Messung von Zeiten zwischenzeitlich wesentlich genauer erfolgt, als die Messung von Längen.

Relevanz

Vergessener Hektometerstein aus Basalt an der „Sülztalbahn“, aufgesetzt etwa 1880, Strecke stillgelegt 1965, Zustand 2016
Restaurierter Hektometerstein aus Basalt als "Hausnummer" an einer Grundstückseinfahrt

Für den Modellbauer sind eigentlich nur die Bereiche zwischen den Größenordnungen Meter (z. B. für Anlagenrahmen) und Millimeter (für die Bastelpräzision) von Bedeutung. Ein guter Messschieber zeigt noch Zehntel- oder Zwanzigstelmillimeter, digitale bis zum Hundertstelmillimeter. In dieser Größenordnung liegt auch die Grenze der Feinbearbeitung mittels handelsüblicher Dreh- oder Fräsmaschinen.

Wellenlängen des Lichts werden in Nanometern (nm) angegeben. Das ist für den Modellbauer zwar nicht messbar, aber sehr wohl „sichtbar“. Schon der Unterschied zwischen 525 nm (sogenannte true green) und 505 nm (sogenannte verde oder auch aqua green) ist deutlich und für den Eigenbau von Signalen eine zu beachtende Kenngröße. Noch längere Wellen haben die „Standardgrünen“ LED, die schon sehr ins gelbe Lichtspektrum reichen.

Für den Modellbahner auch interessant ist das Hektometer (hm). Leider werden beim Modellbahn-Bau die weißen Tafeln unterschlagen, die alle zweihundert Meter an jeder Eisenbahnstrecke angebracht sind, und daher „Hektometer-Tafeln“ genannt werden. Wie die kleinen blauen Schildchen an Autobahnen geben diese die aktuelle Position auf der Strecke an, oben die Kilometer und darunter die Hektometer, gemessen vom (teilweise fiktiven) Streckenanfang. Früher wurden diese Zahlen in vierkantig behauene „Hektometersteine“ eingemeißelt (seltener aufgemalt), welche dann am Bahndamm aufgesetzt wurden.

Tabelle

Einheit Kilometer Hektometer Dekameter Meter Dezimeter Centimeter Millimeter Mikrometer Nanometer
Abkürzung 1 km 1 hm 1 Dm
1 dam
1 m 1 dm 1 cm 1 mm 1 µm 1 nm
Umrechnung × 1000 × 100 × 10 × 1 ÷ 10 ÷ 100 ÷ 1000 ÷ 1.000.000 ÷ 1.000.000.000
Zehnerpotenz 103 102 101 100 10-1 10-2 10-3 10-6 10-9

Trivia

Und wenn der Pfälzer zu Dir sagt „Hast mal'n Meter?“, dann bittet er um einen Gliedermaßstab, landläufig auch „Zollstock“ genannt. Winkie.png


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Meter aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.