SBB-Reihe E 4/4

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Die Reihe E 4/4 der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) waren Tenderlokomotiven, die hauptsächlich im schweren Rangierdienst und am Ablaufberg eingesetzte wurden.

Es gibt unterschiedliche Serien von E 4/4, sowohl neu beschaffte wie auch Umbauten aus C 4/5 Schlepptenderlokomotiven der Schweizerischen Bundesbahnen.

Die siebzehn Exemplare entstanden 1930 bis 1933 aus den Schlepptenderlokomotiven C 4/5 2601–2619. Die beiden aus dieser Serie stammenden Schlepptenderlokomotiven mit Gleichstromzylinder der Bauart Stumpf wurden abgebrochen. Dabei erhielten die umgebauten Rangierlokomotiven einen neuen etwas kleineren Kessel mit Überhitzer. Sie erhielten auch vorne eine Plattform mit Fusstritten, Griffstangen und Geländer für das Rangierpersonal. Weggelassen hingegen wurde der Schlepptender und die Laufachse.

Betriebsnummern

  • E 4/4 8801, 8802, 8851 – 8856 (neu beschafft)
  • E 4/4 8901 – 8917 (Umbau aus C 4/5)

Literatur

Weblinks

  • […]


Modelle

Nenngröße H0

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Antrieb Bemer­kungen Bild
8854 schwarz Smf A308C ~1984 GS SBB
8855 schwarz Liliput L131390
L131395
~2007 GS
WS/MM
SBB, Ep.II, Stangenpuffer, schwarze Handläufe, schwarze Laternen mit goldfarbigem Rand Liliput L131390 SBB E 44 8855 Spur H0.jpg
8907 schwarz Metropolitan SA 718  ? GS SBB, Stangenpuffer, schwarze Handläufe, schwarze Laternen
 ? schwarz Fulgurex 2039 ~1984 GS SBB