0-4-0 Switcher

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als 0-4-0 Switcher wurden in den USA Dampflokomotiven für den Rangierdienst mit der Achsfolge B (0-4-0) bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Da sich die nordamerikanischen Eisenbahn weitgehend durch private Eisenbahngesellschaften entwickelt hat, gibt es nur wenige staatlich genormte Baureihen (wie z.B. die USRA-Reihen). Siehe dazu auch Geschichte der Eisenbahn in Nordamerika.

Zahlreiche Hersteller haben bei der Herstellung von US-Modellen wenig Rücksicht auf ein konkretes Baureihen-Vorbild genommen. Alle amerikanischen Dampflokomotivmodelle, für die bisher kein Vorbild gefunden wurde, sind unter der jeweiligen amerikanischen Achsfolge eingeordnet.

Weblinks

  • 0-4-0 in der englischsprachigen Wikipedia

Modelle

Folgende Modelle konnten (noch) keiner Original-Baureihe zugeordnet werden:

Spur H0

Betriebsnr. Farbe Hersteller Artikel-Nr. Bauzeit Strom/Dec. Bemerkungen Bild
"Hooker" orange Mantua 301-111 ca. 1980 GS Tenderlok
99 blau Mantua 303-31 ca. 1980 GS US-Bahngesellschaft Conrail
99 schwarz Mantua 303-03 ca. 1980 GS US-Bahngesellschaft Union Pacific
1159 schwarz Gem KT-104 ca.1980 GS A-05 Camelback der Reading Railroad