DR-Baureihe Kö I

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Die Baureihe Kö I der Deutschen Reichsbahn (DR) sind Kleinlokomotiven der Leistungsgruppe I, d. h. Lokomotiven geringer Masse und Antriebsleistung bis (zunächst) 29 kW (40 PS) für leichte Rangieraufgaben auf kleinen Bahnhöfen, die ab 1931 in Dienst gestellt wurden. Die Kraftübertragung erfolgte über ein mechanisches Schaltgetriebe mit einer Trockenkupplung und Rollenketten zu den Achsen, die Höchstgeschwindigkeit betrug 30 km/h.

Die ersten zwei Kö I bewährten sich nicht und wurden bereits 1932 wieder ausgemustert. Bis 1934 wurden dann gut 100 Maschinen unterschiedlicher Typen von vielen verschiedenen Herstellern geliefert, zum Teil als Kb I mit Benzol-Antrieb. Die Kö I der Einheitsbauart 1934 hatten eine Leistung von 18 bis 22 kW (24 bis 30 PS), die verstärkten Einheitsbauarten 1935 und 1936 dann 26 bis 28 kW (35 bis 39 PS).

Die von der Deutschen Bundesbahn (DB) übernommenen Exemplare der Einheitsbauart 1934 wurden bis 1963 ausgemustert. Alle jüngeren wurden zwischen 1954 und 1962 mit luftgekühlten 50-PS-Motoren vereinheitlicht und zum 1. Januar 1968 in die EDV-gerechte Baureihe 311 eingeordnet.

Dessen ungeachtet wurden die Kö I von den stärkeren Kö(f) II und Köf III verdrängt, zudem ging der Stückgutverkehr zurück, sodass die meisten Exemplare bei der DB in den 1960er und 1970er Jahren ausgemustert wurden.

Bei der Deutschen Reichsbahn (DDR) versuchte man ebenfalls, die Motoren zu vereinheitlichen, ansonsten gab es nur geringfügige Umbauten.

Bezeichnungen

K
Kleinlokomotive
ö
Diesel-Antrieb („Öl“)
b
Benzol-Antrieb („Benzin“)

Betriebsnummern

  • Prototypen 1931: V 6016, 6017 → Kö 0001, 0002
  • diverse Hersteller: Kö bzw. Kb 0003 – 0104
  • Einheitsbauart 1934: Kö 0080, 0105 – 0184
  • Einheitsbauart 1935: Kö 0185 – 0244
  • Einheitsbauart 1936: Kö 0245 – 0289

Weblinks

Der Abschnitt Vorbild basiert auf dem Artikel DR-Kleinlokomotive Leistungsgruppe I aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.


Modelle

Nenngröße H0

BetriebsNr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Strom / Dekoder Bemer­kungen Bild
Kö 0095 schwarz PIKO 52048 2000–2005 GS DR KI 0095 Piko52048.jpg
Kö 0131 schwarz PIKO 52054 2010– GS DR KI 0131 Piko52054.jpg
Kö 0278 schwarz Brawa 0492
0497
1988– GS
WS
DR KI 0278 Brawa0492.jpg
Kö 0177 schwarz PIKO 52047 –1999– GS DR (DDR) KI 0177 Piko52047.jpg
Kö 0179 schwarz Brawa 0598
0599
–2002– GS
WS/MM
DB KI 0179 Brawa598.jpg
Kö 0226 schwarz PIKO 52051 2002–2006 GS DR (DDR) KI 0226 Piko52051.jpg
Kö 224 purpurrot PIKO 52045 –1999– GS DB KI 224 Piko52045.jpg
Kö 0246 purpurrot PIKO 52041 –1999– GS DB KI 0246 Piko52041.jpg
Kö 1233 schwarz PIKO 52040 –1998 GS DB KI 1233 Piko52040.jpg
Kö ? schwarz Brawa 0490
0496
–1999– GS
WS
DB KI Brawa0491.jpg
Kö ? purpurrot PIKO 52049 2001– GS DB KI Piko52049.jpg
Kö ? purpurrot PIKO 52050 2002– GS DB KI Piko52050.jpg
Kö ? schwarz PIKO 52053 2008– GS DB KI Piko52053.jpg
Kö ? purpurrot PIKO 52055 2011– GS DB KI Piko52055.jpg
Kö ? orange / schwarz PIKO 52056 2012– GS VEB Kombinat Hoyerswerda VEB Piko52056.jpg
311 190-3 purpurrot PIKO 52044 1995–1999 GS DB 311 190-3 Piko52044.jpg
311 263-8 purpurrot Brawa 0491
0495
–1999– GS
WS
DB 311 263-8 Brawa0490.jpg
 ? blau / rot PIKO 52046 –1999– GS DBP KI DBP Piko52046.jpg
100 042-1 schwarz PIKO 52042 –1999– GS DR (DDR) 100 042-1 Piko52042.jpg
100 927-9 schwarz pmt 30303 –1999– GS DR (DDR) 100 927-9 pmt30303.jpg
100 ? schwarz PIKO 52052 2006–2007 GS DR (DDR) 100 Piko52052.jpg
CLF gelb PIKO 95128 2003–2005 GS FS C.L.F. Bologna CLF Piko95128.jpg
T 646 grau PIKO 95127 2003–2005 GS FS Torino T646 Piko95127.jpg
T ? grau PIKO 95131 2003–2005 GS FS, Angelo Mazzi

Nenngröße Z

BetriebsNr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Strom Bemer­kungen Bild
Kö 0210 schwarz / rot Marks Klein-Kunst 3210 –2006 GS DR, Ep.II MKK 3210 - DR Koe 0210.jpg
Kö 0202 schwarz / rot Marks Klein-Kunst 3210 –2006 GS DB, Ep.III MKK 3202 - DB Koe 0202.jpg
Kö 0229 schwarz / rot Railex  ?  ? Dummy DB, BD Hannover KI 0229 Railex.jpg
Kö 0523 schwarz Railex  ? –1999– Dummy DB, mit Schneepflug KI 0523 Railex.jpg
311 225-7 rot / schwarz Marks Klein-Kunst 3225 –2006 GS DB, Ep.IV MKK 3225 - DB 311 225-7.jpg
311 263-8 purpurrot Railex  ?  ? Dummy DB, BD Stuttgart 311 263-8 Railex.jpg
100 042-1 schwarz Marks Klein-Kunst 3242 –2006 GS DR (DDR), Ep.IV MKK 3225 - DR 100 042-1.jpg
10 gelb / schwarz Railex  ?  ? 2006– Werkslok KI 10 Railex.jpg

Nenngröße 1

BetriebsNr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Bemer­kungen Bild
Kö 0030 schwarz / rot Kiss I –1999– DB
Kö 0134 schwarz Dingler I-120/2 2001 DR KI 0134 DinI-120 2.jpg
Kö ? schwarz Dingler I-120/1 2001 DB
Kö ? schwarz / rot Kiss I –1999– DR
311 200-9 purpurrot Dingler I-120/0 2001 DB 311 200-9 DinI-120.jpg
311 ? schwarz / rot Kiss I –1999– DB
DBP grün / rot Dingler I-120/3 2001 DBP KI DBP DinI-120 3.jpg
Lok 3 orange / schwarz Dingler I-120/7 2001 Werkslok MaK KI Lok3 DinI-120 7.jpg
Kö ? grau / schwarz Dingler I-120/5 2001 Werkslok Taunus Quarzit Werke KI grau DinI-120 5.jpg
Kö ? blau / schwarz Dingler I-120/6 2001 Werkslok Zeppelin Metallwerke Friedrichshafen
Kö ? schwarz Dingler I-120/4 2001 ÖBB