Diskussion:RAL-Farben

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Rheingold-Wagen (1928/1929), RAL-Farben

Siehe Diskussion Rheingold-Wagen (1928/1929). --CoCo11417 (Diskussion) 13:17, 1. Jun. 2018 (CEST)
Danke, haste jut jemacht :-) a×pdeHallo! 14:53, 1. Jun. 2018 (CEST)

Epochenangaben

Hallo Nr. 13465,

die Epochenkatagorien hatte ich entfernt, da ich davon ausgegangen bin, dass dort nur Modell hineinghören. Ist für mich persönlich aber eher unwichtig, daher können wir das gerne so lassen.

Die Belege habe ich unter RAL-Farben#Weblinks angegeben, so wie sich das gehört. Für einzelne Farbangaben (wie zum Beispiel bei der Baureihe 403) habe ich auch noch weitere Seiten konsultiert, die aber keine Beleg für die Gesamtseite sind. Und da es versäumt wurde, das mediawiki-Modul "Einzelnachweise" zu installieren, gibt es hier keine vernünftige Verwaltung der Einzelnachweise, weshalb ich diese dann nicht einzeln von Hand gebastelt habe. Kann ich aber zur Not noch nachtragen.

Auch wenn ich ansonsten nicht nachtragend bin ;-) Gruß a×pdeHallo! 08:05, 26. Jun. 2019 (CEST)

Zu den Angaben

Widersprüchliches

  1. Viele Angaben differieren um ein oder zwei Jahre, je nach Quelle. Einer der möglichen Gründe sind von CoCo bereits im Artikeltext beschrieben worden. Ich habe daher soweit möglich für die erste Jahresangabe die frühestmögliche Zahl verwendezt, für die zweite Jahresangabe dann die letzte dokumentierte.
  2. Laut bahnstatistik.de wurden Schnellfahr-Elektrolokomotiven bis 1960 in Stahlblau und ab 1969 in Kobaltblau lackiert. Und dazwischen?
  3. Bei Einführung des Trans-Europ-Express war international die Farbkombination "(?)rot/creme" vereinbart worden, die Deutsche Bundesbahn hat dann aus den RAL-Farben (laut wikipedia) RAL 3005 Weinrot und RAL 1001 Beige als am besten passend für sein Wagenmaterial ausgewählt. Seltsamerweise gibt es bei bahnstatistik.de dazu keinen Eintrag und das Chaos auf den "Fanseiten" kennt Ihr ja nur zu gut. Was also war es jetzt wirklich?
  4. Laut bahnstatistik.de hat bereits die Deutsche Reichsbahn 1940/1 damit begonnen, die Bauchspanten ihrer Trieb-, Bei- oder Steuerwagen von RAL 3005 Weinrot auf RAL 3004 Purpurrot umzustellen. Das widerspricht meiner Erinnerung, soweit ich mich erinnern kann wurde dieser Farbwechsel frühestens 1957 vollzogen, als man festgestellt hat, dass die "alten" Farben Weinrot, Stahlblau und Flaschengrün auf Dauer nicht Farbbeständig waren und daher gegen Purpurrot, Kobaltblau und Chromoxidgrün getauscht wurden. Wer weiß mehr?
  5. In welcher Farbe waren die Wagenkästen der Diesellokomotiven bis 1955? Im RAL 7021 Schwarzgrau der Deutschen Reichsbahn? Was ist z.B. mit der [V 188], dort steht "Bei der Wiederinbetriebnahme Ende der 40er Jahre wurden die Lokomotiven grün lackiert." – kann sich ja dann nur um Flaschengrün handeln ...

Gruß a×pdeHallo! 08:37, 26. Jun. 2019 (CEST)

Definitives

  1. RAL 1014 Elfenbein wurde von 1974 bis 1987 verwendet und ausschließlich in Kombination mit RAL 3004 Purpurrot oder RAL 5020 Ozeanblau (letzteres auch im Karlsruher Zug, muss ich noch ergänzen ...)

Gruß a×pdeHallo! 08:37, 26. Jun. 2019 (CEST)