RhB-Reihe Ge 6/6 I

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ge 6/6 I 411 der RhB mit Personenzug auf der Bahnstrecke Thusis-St. Moritz 1939

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Die Reihe Ge 6/6 I (ursprünglich nur als Ge 6/6 bezeichnet) der Rhätischen Bahn (RhB) sind elektrische Schmalspur-Universallokomotiven, die lange Zeit auf dem Stammnetz vor sämtlichen Zugkategorien eingesetzt wurden und damit in brauner Farbgebung Jahrzehnte das Erscheinungsbild der Stammnetzes prägte.

Mehrere Lokomotiven sind erhalten geblieben, darunter die bei der Rhätischen Bahn betriebsfähig erhaltenen Ge 6/6 I 414 und 415. Die Ge 6/6 I 402 ist im Verkehrshaus in Luzern ausgestellt. Die Ge 6/6 I 411 befindet sich im Deutschen Museum in München (Verkehrszentrum). Sie hatte in den 75 Betriebsjahren eine Laufleistung von 4,5 Millionen Kilometer erreicht.

Geschichte

Die in den Jahren 1921 bis 1929 abgelieferten 15 Lokomotive mit dem Spitzname Rhätisches Krokodil haben beim Personal aber als Spitzname den Begriff C'C' (Gesprochen: C C ) der auf der Achsformel basiert. Erst als die Ge 4/4 II in genügender Stückzahl vorhanden waren, wurden die zuverlässigen Lokomotiven mit dem Winterthurer Schrägstangenantrieb aus dem Streckendienst zurückgezogen. Die laufachslosen Lokomotiven sind 13,3 m lang und haben bei einer maximalen Achslast von 11 t ein Gewicht von 66 t. Sie haben eine Stundenleistung von 1076 PS (794 kW), eine elektrische Bermse und erreichen eine Geschwindigkeit von 55 km/h. Sie ist in der Lage 200 t über eine Steigung von 35 ‰ mit 30 km/h zu schleppen. Auf 45 ‰ beträgt die Anhängelast 160 t.

Trivia

Gesponsert durch die Modelleisenbahn Hersteller LGB und BEMO Modelleisenbahnen wurde die Lokomotive Ge 6/6 412 anlässlich des 75-jährigen Jubiläums des Glacier Express dunkelblau lackiert, passend zum Alpine Pullmann Classic. Einige Jahr später wurde sie abgebrochen.

Betriebsnummern

  • Ge 6/6 I 401 – 415

Weblinks


Modell

Nenngröße H0m/H0e

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Strom / Dekoder Bemer­kungen Bild
406 braun BEMO 1255 116/-130 ca. 2010 GS/digital
414 braun BEMO 1255 134 ca. 2010 GS