Lehmann Gross Bahn

Aus Modellbau-Wiki
(Weitergeleitet von LGB)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Lehmann Gross Bahn (LGB) ist eine wetterfeste Gartenmodellbahn der Spur IIm (Spurweite 45 mm, Maßstab 1:22,5 - tatsächlich je nach Vorbild 1:16 bis 1:29).

Inhaltsverzeichnis

Modelle

Aufgrund der Spurweite sind die Modelle zumeist Schmalspurbahnen, wobei Schwerpunkte bei den Schweizer Bahnen (Rhätische Bahn, Furka-Oberalp-Bahn und BVZ Zermatt-Bahn), deutschen Schmalspurbahnen sowie einigen nordamerikanischen Strecken liegen.

2005 wurde erstmals eine moderne Baureihe der Deutschen Bahn angeboten (BR 101).

Das Standardsortiment reicht vom RhB Krokodil Ge 6/6 bis zur amerikanischen Disneyland-Lokomotive. Seit 1968 befindet sich die kleine Dampflokomotive Stainz im Programm von Lehmann. Die Stainz findet man auch im Firmenlogo von LGB.

Geschichte

Die LGB wurde erstmals 1968 an der Internationalen Spielwaren-Messe in Nürnberg dem Publikum vorgestellt. Schon bei dieser Präsentation konnte die Modellbahn ihre Wetterfestigkeit beweisen. Vor dem Messegelände drehten erste Modelle im Schneetreiben erste Runden. Der größte Ahhh Effekt wurde erreicht, als eine Lokomotive im (gefüllten)Aquarium fuhr.

Der Firmensitz von LGB Hersteller Ernst Paul Lehmann Patentwerk liegt in Nürnberg in der Witschelstrasse. Die ehemaligen Betriebs-Gebäude in der Saganerstrasse 1-5 stehen seit 2008 leer. Seit einigen Jahrzehnten ist LGB in der USA mit einer eigenen Fabrik und Vertretung präsent.

2007 wurde die Firma als Insolvent gemeldet, kurzzeitig von einem Unternehmer(Hermann Schöntag) geleitet. Dieser Rettungsversuch war nur von kurzer Dauer. Das Lehman Patentwerk wurde geschlossen und seit 2008 ist LGB im Besitz der Märklin Gruppe.

Playmobil

Die Gleise und Kupplungen der LGB fanden auch bei der Spieleisenbahn von Playmobil Verwendung, sodass sich diese miteinander kombinieren liessen. Mit der Einführung der Produktlinie "Playtrain" wurde die gleiche Käufergruppe wie jene von Playmobil angesprochen. Daraufhin entschied sich Playmobil die Spieleisenbahn neu zu lancieren ohne Verwendung von LGB-Teilen.


Anschrift

LGB Märklin
Witschelstraße 104
D - 90431 Nürnberg
Telefax: 0911 / 83707-70

Weblink

www.lgb-bahn.de

Hinweis

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel LGB aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.