Riviera-Express

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Riviera-Express wurden mehrere Fernzüge bezeichnet, die zwischen 1900 und 1993 von diversen Städten im nördlichen Mittel- und Westeuropa (Amsterdam, Berlin, Dortmund) zur Riviera fuhren.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bis 1939 war der Riviera-Express ein von der Compagnie Internationale des Wagons-Lits (CIWL) betriebener Luxuszug zwischen Berlin und der Riviera und galt als einer der bekanntesten Luxuszüge


Zuglauf des Riviera-Express um 1979:

Amsterdam (NL) - (Kurswagen von Oostende (B) und Dortmund) - ... - Köln - Bonn - Koblenz - Mainz - Mannheim - ... - Basel (D/CH) - ... - Gotthard-Tunnel - Chiasso (CH/I) - ... - Florenz - Roma Termini

Fahrzeit in dieser Richtung etwa von 18:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Liegewagen.

Siehe auch

Weblinks


Modelle

Spur H0

Bauart Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Strom / Dekoder Länge Bemer­kungen Bild
Pw4ü-30
AB4üwe-39/5?
WR4ü-39

B4ümg-54
Bz
105 433 Hmb
14 522 Hmb
DSG 1181
18 554 Hmb
25010
flaschengrün
flaschengrün
weinrot
flaschengrün
grau
Märklin 42941 nur 1999 WS 225 mm
244 mm
270 mm
270 mm
270 mm
DB, Set Riviera-Express I 2019.08.01 - axpde - maerklin 42941 (c).JPG
B4ü-28/51
WLAB4ü-39
Az
16 346 Ffm
DSG 22 070
15004
flaschengrün
weinrot
grau
Märklin 42941 nur 2000 WS 248 mm
270 mm
270 mm
DB, Set Riviera-Express II Maerklin 42942 (c).jpg