Sonderausstellung Bergbahnen im Schloss Hünegg

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diorama der ersten Zahnradbahn Europas, der Vitznau-Rigi-Bahn (RB), in der Nenngrösse H0

Im Schloss Hünegg am Thunersee im Berner Oberland in der Schweiz hat im Jahre 2012 vom 13. Mai bis am 14. Oktober und im Jahre 2013 vom 12. Mai bis am 20. Oktober die Sonderausstellung Bergbahnen stattgefunden.

Die durch den ehemaligen Dorfarzt Robert Ganz und den Lokomotivführer Roger Rieker gestaltete Ausstellung über die Pionierleistungen im Bergbahnbau wird infolge des grossen Erfolges im Jahre 2014 vom 11. Mai bis am 19. Oktober wiederholt.

Leihgaben von rund 130 Privatpersonen und rund 30 Firmen geben einen Überblick über Standseilbahnen, Luftseilbahnen, Skilifte, Sessellifte, Bergbahnen und Gebirgsbahnen. Unter diesen Leihgaben befinden sich neben etwa 200 Modellen über 500 Fotografien, über 100 Dokumente der verschiedensten Art sowie 10 Video Präsentationen.

Für Modelleisenbahner sind die vielen Modelleisenbahnmodelle in dieser Ansammlung einmalig und wiedergeben auch einen Überblick über Geschichte der Modelleisenbahn wie dies in der Schweiz noch nie zusammen ausgestellt wurde.

Bei den Modelleisenbahnen überwiegen neben Modellen der normalspurigen Adhäsions Gebirgsbahn der damaligen Berner Alpenbahn-Gesellschaft Bern-Lötschberg-Simplon (BLS), Modelle und Dioramen der meisten Schweizerischen schmalspurigen Gebirgsbahn wie Beispielsweise die Rhätische Bahn (RhB) oder schmalspurigen Bergbahnen wie Beispielsweise die Brienz Rothorn Bahn (BRB), Wengernalpbahn (WAB) und die Jungfraubahn (JB). Gezeigt werden aber auch Raritäten wie verschiedene Modelle des Golden Mountain-Pullmann Expresses der Montreux-Berner Oberland Bahn (MOB).

Siehe auch

Literatur

  • Robert Ganz, Roger Rieker: Bau und Betrieb Schweizerischer Bergbahnen, Historischer Querschnitt, Sonderausstellung 2012/2013 Schloss Hünegg Hilgerfingen, Eigenverlag, Jost Druck Hünibach, 2013

Weblinks