O&K MV8 Schmalspur

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Die Typenreihe MV 8 Schmalspur von Orenstein & Koppel (O&K) sind schmalspurige Diesellokomotiven mit hydraulischer Kraftübertragung und Achsfolge B.

Von den insgesamt zehn gebauten Exemplaren wurden sieben in Meterspur für die Wandsbeker Industriebahn und die Hohenlimburger Kleinbahn gebaut.

Die Lokomotiven der Rhein-Sieg-Eisenbahn (RSE) wurden mit einer Spurweite von 785 mm ausgeliefert, für den Betrieb auf der Zillertalbahn (ZB) dann auf 760 mm („Bosnische Spurweite“) umgespurt.

Betriebsnummern

Spurweite 1000 mm:

  • Wandsbeker Industriebahn 2II, 3IISt.M.B. DL 101, 102 → …
  • Hohenlimburger Kleinbahn 1 – 5 → …

Spurweite 785 mm bzw. 760 mm:

Weblinks

Der Abschnitt Vorbild basiert auf dem Artikel O&K MV8 Schmalspur aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.


Modelle

Nenngröße H0e

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Bemer­kungen Bild
V 11 rot Liliput L142124 2013 RSE Liliput L142124.jpg
D 10 orange Liliput L142123 2013 ZB Liliput L142123.jpg
D 12 orange Liliput L142121 2010 ZB LIL 142121.jpg
VL 6 rot Liliput L142122 2009– StLB Liliput L142122.jpg