Sächsische I K

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Als Sächsische I K (sprich: „eins K“) werden dreifach gekuppelte Schmalspur-Dampflokomotiven mit 750 mm Spurweite der Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen (K.Sächs.Sts.E.B.) bezeichnet.

Die Deutsche Reichsbahn ordnete die noch vorhandenen Lokomotiven mit ihrem Umzeichnungsplan von 1925 in die Baureihe 99.750–752 ein.

Betriebsnummern

Weblinks


Der Absatz Vorbild basiert auf dem Artikel Sächsische I K aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.

Modell

Spur H0e

Betriebsnr. Farbe Hersteller Artikel-Nr. Bauzeit Strom/Dec. Bemerkungen Bild
xxx schwarz/rot xxx xxx DR (DDR)

Spur G (IIm)

Betriebsnr. Farbe Hersteller Artikel-Nr. Bauzeit Strom/Dec. Bemerkungen Bild
99 7501 schwarz/rot LGB 20985 2012 DR, Rbd. Dresden LGB20985.jpg
99 7502 schwarz/rot LGB 21985 2015 Digital mit Sound DR, Rbd. Dresden, MHI-Messelok LGB21985.png
Nr. 1 schwarz/rot LGB 21980 2017 Digital mit Sound SOEG,Einmalige Serie anlässlich der Vorstellung des Sachsenzuges bei der SOEG. Weltweit limitiert auf 399 Stück. LGB21980.jpg