Containertragwagen (Sggr)

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Containertragwagen der Sggr-Familie (UIC-Gattung) sind Containertragwagen, die sich durch folgende Eigenschaften von anderen Güterwagen unterscheiden lassen:

  • Sie haben keine oder minimale Bordwände, sind also Flachwagen, und mit Drehgestellen und mind. 6 Achsen ausgestattet (Gattungskennzeichen S)
  • Sie sind geeignet für Container bis 80 Fuß und haben damit entsprechende Befestigungszapfen (Kennzeichen gg)
  • Sie haben eine gegenüber dem Sggmr kürzere Ladefläche (kein Kennzeichen m)
  • Es handelt sich bei der Bauart um Gelenkwagen (Kennzeichen r)

Weitere Kennzeichen definieren die Höchstgeschwindigkeit (ss), sind aber für die Bestimmung eines Modells dieser Wagen kaum relevant und werden daher hier zusammengefasst. Entsprechend gehören zur Sggr-Familie die Varianten

Vor Einführung der UIC-Gattung hatten diese Fahrzeuge folgende Gattungsbezeichnugen:

  • 1964-1979:
    • unbekannt
  • bis 1963:
    • unbekannt

Verwandte Gattungen sind:

Spur H0

Betriebsnr. Farbe Hersteller Artikel-Nr. Bauzeit Strom/Dec. Bemerkungen Bild
Sggrss 734 KombiModell 10700 2015 Railion, unbeladen
Sggrss 734 KombiModell 10719 2015 2er Set der Railion, unbeladen
Sggrss 576 KombiModell 10700 2015 METRANS, unbeladen
Sggrss 576 KombiModell 10700 2015 2er Set der METRANS, unbeladen