DR-Baureihe 02

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Modellbauwiki-Begriffsklärung.png Dieser Artikel beschreibt die Einheits-Schnellzuglokomotiven der Deutschen Reichsbahn.

Für die ab 1970 als 02 0201-1 bezeichnete Schnellzuglokomotive siehe DR 18 201.

Für die ab 1970 als 02 0314-1 bezeichnete Schnellzuglokomotive siehe DR 18 314.

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Die Lokomotiven der Baureihe 02 waren Einheits-Schnellzuglokomotiven der Deutschen Reichsbahn (DR), die 02 001 war dabei die erste fertiggestellte Einheitsdampflokomotive.

Die Deutsche Reichsbahn hat bei der Beschaffung einer Einheits-Schnellzugdampflokomotive einen Vergleich einer Heißdampf-Zwillingsbauart (Baureihe 01) mit einer Vierzylinder-Verbundbauart (Baureihe 02) durchgeführt.

Jeweils zehn Vorausexemplare beider Typen wurden ab 1925 gebaut, die ersten acht Fahrzeuge wurden 1925 durch die Firma Henschel mit einem Schlepptender der Bauart 2'2 T 30 hergestellt, zwei weitere Exemplare folgten 1926 von Maffei mit einem Schlepptender der Bauart 2'2' T 32, welcher später auch bei den anderen acht Lokomotiven verwendet wurde.

Die Dampfmaschine der Baureihe 02 war unglücklich konstruiert, im Triebwerk entstanden zu große Strömungsverluste des Dampfes, daher konnte die Verbundmaschine erst bei Geschwindigkeiten oberhalb 70 km/h eine höhere Leistung entwickeln. Unterhalb von 1000 PSi war zudem der Dampfverbrauch höher als bei der Baureihe 01.

Da die Fahrzeuge zudem gegenüber der Baureihe 01 ein kompliziertes und daher wartungsaufwendiges Triebwerk besaßen, wurden sie nicht weiter hergestellt. Von 1937 bis 1942 wurden die Fahrzeuge sukzessive auf Zweizylindertriebwerke umgebaut und mit den Betriebsnummern 01 011 und 01 233 bis 241 in die Baureihe 01 eingereiht.

Betriebsnummern

  • Henschel: 02 001 – 008
  • Maffei: 02 009 – 010


Der Absatz Vorbild basiert auf dem Artikel DRG-Baureihe 02 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.


Model

Spur H0

Betriebs-Nr. Farbe Hersteller Artikel-Nr. Bauzeit Strom / Dekoder Bemerkungen Bild
02 001
02 003
02 006
02 010
(schwarz / rot) Revell 02171 2003 -?
2011 -
unmotorisiertes
Standmodell
DR, früher Zustand, kleine Windleitbleche, Kurztender
02 001 schwarz / rot Brawa 40920
40922
40923
2020 GS/WS/Sound DR, kleine Wagner-WLB, Tender 2'2' T 32
02 002 schwarz / rot Micro-Feinmechanik 96210H 1999 GS DR, Mess- und Indizierlok der LVA Grunewald
02 003 schwarz / rot / grün Micro Metakit 96200H 1996 GS DR Bw Erfurt P.
02 006 schwarz / rot Metropolitan GS DR
02 006 Photo­graphier­anstrich Micro Metakit 96201H 1996 GS DR, Bw Hamm 02 MM96201.jpg
02 007 schwarz / rot Micro Metakit 96204H 1996 GS DR, Bw Hof
02 008 schwarz / rot Brawa 40940
40942
40943
2020 GS/WS/Sound DR, große Wagner-WLB, Tender 2'2' T 34
02 009 schwarz / rot Micro Metakit 96202H 1996 GS DR, kurze WLB Br02009MMC.jpg
02 010 schwarz / rot Micro Metakit 96203H 1996 GS DR, Olympiaringe am Tender

Spur 1

Betriebs-Nr. Farbe Hersteller Artikel-Nr. Bauzeit Bemerkungen Bild
02 001 Photo­graphier­anstrich Dingler I-002/1 2008- DR
02 003 schwarz / rot Dingler I-002/0 2008- DR 02 003 DinI-002 0.jpg