SVT 137

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In die Sammelbaureihe SVT 137 wurden von der Deutschen Reichsbahn verschiedene Schnelltriebwagen eingeordnet.

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

„Fliegender Hamburger“

Der 2-teilige Verbrennungstriebwagen 877 (später DB Baureihe VT 04.0) war der erste Dieselschnelltriebwagen der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft und zugleich der erste Stromlinienzug in planmäßigem Einsatz. Der DR 877 war der Prototyp für die weiteren Schnelltriebwagen.

Bauart Hamburg

Die 2-teiligen Schnelltriebwagen 137 149 bis 152 und 137 224 bis 232 (später DB-Baureihen VT 04.1 und VT 04.5 (VT 04 501 entstand aus 137 227 durch den (Versuchs-)Umbau auf hydraulische Leistungsübertragung), DR-Baureihe 183.0/183.2) bilden eine Triebwagenbaureihe der „Bauart Hamburg“, die ursprünglich im FDt-Netz der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft eingesetzt wurde. Die „FDt“ waren die damals schnellsten Züge in Deutschland.

Bauart Leipzig

Der Wunsch nach mehr Plätzen führte zur Entwicklung der Bauart „Leipzig“ als 3-teilige Triebwagen DR 137 153 bis 154 und 137 233 bis 234 (später DR-Baureihe 183.2), die 139 Sitzplätze bot. Zusätzlich zur 2. Klasse gab es auch einen Abschnitt 3. Klasse.

Kruckenberg-Schnelltriebwagen

1938 nach Entwürfen von Franz Kruckenberg gebauter über 200 km/h schneller Versuchstriebwagen. Als Versuchsträger zeichnete er sich durch sein fortschrittliches Konzept in Technik und Design aus. Nach Kriegsende verblieb der Triebwagen in der DDR und kam nicht mehr zum Einsatz, ein Triebkopf ist im Verkehrsmuseum Dresden erhalten geblieben.

Bauart Köln

Die dreiteiligen Schnelltriebwagen 137 273 bis 278 und 137 851 bis 858 (später DB-Baureihe VT 06.1, DR-Baureihe 182.0) bilden eine Triebwagenbaureihe der „Bauart Köln“, die ursprünglich im FDt-Netz der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft eingesetzt wurde. Die neu entwickelten Fahrzeuge wurden mit geschlossenen Abteilen und Speisewagen ausgestattet. Den Fahrgästen wurden 102 gepolsterte Sitzplätze der 2. Klasse angeboten, die in Einzelabteilen zusammengefasst sind. 30 weitere Sitzplätze enthält der komfortable Speiseraum. Die 'Bauart Köln' war mit 14 Einheiten die zahlenmäßig stärkste Baureihe von Schnelltriebwagen bei der DR.

Bauart Berlin

Als vierteiliger Prototyp gebaut, aber durch die Kriegsereignisse nur noch Probebetrieb, nicht mehr im regulären Einsatz. Ein Triebwagen bestand aus einem Motorwagen für die Energieversorgung und drei Wagen für die Reisenden. Ziel war, daß man die Motorwagen leicht tauschen konnte, um die Stillstandszeiten zu verkürzen. Deshalb wurde zwei Züge, aber drei Motorwagen beschafft.

Der Motorwagen 137 902 kam nach dem Krieg zur DR. Er wurde mit Schadwagen von Elektrotriebwagen (niederländisch?) zu einem Zug ergänzt. Die DB verfügte nach dem Krieg lediglich über die zwei Züge ohne Motorwagen. Sie wurden zu dreiteiligen Triebzügen der Baureihe VT 07.5 aufgebaut, verfügten also jetzt über hydraulische Kraftübertragung.

Bauart München

Acht vierteilige Triebzüge waren geplant, sind aber durch die Kriegsereignisse nicht mehr realisiert worden.

Betriebsnummern

DR DB (ab 1949/50) DR (DDR) (ab 1970) Bauart
877 VT 04 000  ? „Fliegender Hamburger“
SVT 137 149–152 VT 04 101 (ex 137 149)
VT 04 102 (ex 137 152)
183 001 Bauart Hamburg
SVT 137 153–154  ?  ? Bauart Leipzig
SVT 137 155  ?  ? Kruckenberg-Schnelltriebwagen
SVT 137 224–232 VT 04 106–107 (ex 137 231–232)
VT 04 501 (ex 137 227)
183 002–003
183 252 (ex 137 225)
Bauart Hamburg
SVT 137 233–234  ? 183 251 (ex 137 234 + 137 226b) Bauart Leipzig
SVT 137 273–278 VT 06 102–104 (ex 137 275–277) 182.0 Bauart Köln
SVT 137 851–858 VT 06 106, 107–111 (ex 137 851, 853–858) 182.0 Bauart Köln
SVT 137 901, 902, 903a VT 07 501–502 SVT 137 902a Bauart Berlin

Weblinks

Der Abschnitt Vorbild basiert auf dem Artikel DR 877 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.


Modelle

Nenngröße H0

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Strom / Dekoder Bemer­kungen Bild
877 a/b violett / beige Kato 30701
30702
–1999– GS
WS
DR, Ep.II, „Fliegender Hamburger“ SVT877 Kato30701.jpg
877 a/b violett / beige Kato K30701-1 –2008– GS DR, Ep.II, „Fliegender Hamburger“ SVT877 Kato30701-1.jpg
SVT 137 150 a/b violett / beige Märklin 37770 2004–2005 WS/fx/sound DR, Ep.II, Bauart Hamburg
SVT 137 150 a/b violett / beige Märklin 37773 2006 WS/fx/sound DR, Ep.II, Bauart Hamburg, Messemodell, gealtert
SVT 137 150 a/b violett / beige Trix 22010 2004 GS/Dig.8pol. DR, Ep.II, Bauart Hamburg SVT137 Trix22010.jpg
SVT 137 154 a/c rot / elfenbein Gützold 190/EM 14/4
190/14/5/1
1963 GS DR (DDR), Ep.III, Bauart Leipzig * BR SVT 137 154 rot Guetzold dr.jpg
SVT 137 154 a/b/c violett / beige Gützold 190/14/1 1963 GS DR (DDR), Ep.III, Bauart Leipzig BR SVT 137 154 Guetzold dr.jpg
SVT 137 154 a/b/c blau / beige Gützold 190/14/1? 198? GS DR (DDR), Ep.III, Bauart Leipzig
SVT 137 155 a/b/c silber Hobbytrain H13715
H13716
2007– GS
WS
DR, Ep.II, Bauart Kruckenberg SVT137 Htrain H13715.jpg
SVT 137 225 a/b violett / beige Märklin 37776 2016 WS/mfx+/sound DB AG, Ep.VI, Bauart Hamburg, Museum Leipzig Hbf
SVT 137 225 a/b violett / beige Trix 22676 2016 GS/DCC/mfx+/sound DB AG, Ep.VI, Bauart Hamburg, Museum Leipzig Hbf
SVT 137 232 a/b violett / beige Kato K301370-1 2007– GS/Dig.8pol. DR (DDR), Ep.III, Bauart Hamburg SVT 137 232 Kato K301370-1.jpg
SVT 137 851 a/b/c violett / beige Liliput L112603 2000– GS/Dig.652 DR, Ep.II, Bauart Köln SVT137 Liliput112603.jpg
SVT 137 853 a/b/c violett / beige Liliput 126 02
126 07
1987 GS
WS
DR, Ep.II, Bauart Köln
SVT 137 856 a/b/c violett / beige Liliput L112602 1999– GS/Dig.652 DR (DDR), Ep.III, Bauart Köln, „Vindobona“ SVT137 Liliput112602.jpg
SVT 137 ? grün Kato K301800
K301801
 ? GS
WS
DR, Ep.II, 2-teilig, Bauart Hamburg, Wehrmachts-Einsatzzug
VT 04 000 a/b weinrot Kato 30703
30704
–1999-? GS
WS
DB, Ep.III, „Fliegender Hamburger“
VT 04 000 a/b weinrot / beige Kato 30705
30706
–200?– GS
WS
SWDE, Ep.III, „Fliegender Hamburger“, „Schnell­triebwagen Rhein Main“
VT 04 000 a/b weinrot Kato K30703-1 –2008– GS DB, Ep.III, „Fliegender Hamburger“, „Deutsche Bundesbahn“ VT04 Kato30703-1.jpg
VT 04 102 a/b dunkelgrün / beige Kato 301900  ? GS USATC, Ep.III, Bauart Hamburg, Lazarett­zug, Rotes-Kreuz-Zeichen
VT 04 501 a/b weinrot Kato K301500 200? GS DB, Ep.III, Bauart Hamburg, ohne Schriftzug
VT 04 501 a/b graublau / hellgrau Kato  ? 2005 GS/Dig.ESU/sound DB, Ep.III, Bauart Hamburg, „Deutsche Bundesbahn“
VT 04 501 a/b weinrot Kato K301400-1S 2007– GS/Dig.ESU/sound DB, Ep.III, Bauart Hamburg, „Deutsche Bundesbahn“ VT 04.501 Kato K301400-1S.jpg
VT 04 501 a/b weinrot Märklin 37772 2008 WS/mfx/sound DB, Ep.III, Bauart Hamburg, „FT 231 Montan Express“ SVT04 Ma37772.jpg
VT 04 501 a/b graublau / hellgrau Märklin 37774 2008– WS/mfx/sound DB, Ep.III, Bauart Hamburg SVT04 Ma37774.jpg
VT 04 501 a/b weinrot Trix 22025 2007– GS/DCC/SX/sound DB, Ep.III, Bauart Hamburg, „FT 231 Montan Express“, falsch beschriftet SVT04 Trix22025.jpg
VT 04 501 a/b weinrot Gützold 190/140/5/2 198x GS DB, Ep.III, „Deutsche Bundesbahn“, Bauart Leipzig * SVT 137 Leipzig als VT 04 501 der DB, Gützold 190-14-5-2.jpg
VT 06 104 a/VM/b weinrot Liliput 126 04 19??– GS DB, Ep.III, Bauart Köln
VT 06 106 a/VM/b blau Liliput 126 03 19??– GS DB, Ep.III, Bauart Köln, eckige Frontfenster, ehem. USATC, nicht modernisiert Liliput 12603 - VT 06.jpg
VT 06 108 a/VM/b weinrot Liliput L112601 1999– GS/Dig.652 DB, Ep.III, Bauart Köln, „Rheinblitz“, falsche runde Frontfenster SVT137 Liliput112601.jpg
SVT 06 110 a/b/c graublau / hellgrau Liliput 126 00 19??– GS DB, Ep.III, Bauart Köln, „Deutsche Bundesbahn“
183 252-6 a/b rot / elfenbein Kato 301700
301701
200? GS
WS
DR (DDR), Ep.IV, Bauart Hamburg
183 252-6 a/b rot / elfenbein Märklin 37775 2015 WS/mfx/sound DR (DDR), Bauart Hamburg, Salon­triebwagen DDR-Regierung Maerklin 37775 SVT 137 DR(DDR).jpg
183 252-6 a/b rot / elfenbein Trix 22471 2015 GS/DCC/sound DR (DDR), Bauart Hamburg, Salon­triebwagen DDR-Regierung Maerklin 37775 SVT 137 DR(DDR).jpg
USA 4 44 444 dunkelgrün Liliput 126 90 19??– GS USATC, Ep.III, dreiteilig, Bauart Köln
 ? gelb / blau Gützold  ? 198x? GS NS Gützold NS-Version SVT 137 H0.JPG
÷ silber Märklin MHI 37771 2004 WS/fx/sound Bauart Hamburg, Techno-Edition

* Aus einem Triebwagen Bauart Leipzig wird keiner Bauart Hamburg, nur weil man den Mittelwagen weggelassen hat. Die rot/beige Farbe spricht dafür, dass man auch Wagen der Bauart Ruhr bzw. Stettin bei der Gestaltung des Modells im Kopf hatte. Die rot/beige Farbvariante des Modells ist hier nämlich älter als die rot/elfenbeinfarbene Gestaltung beim Vorbild! Von der Bauart Leipzig gibt es leider keine modernere Umsetzung als Modell!

Nenngröße TT

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Bemer­kungen Bild
SVT 137 229 a/b violett / beige Jatt
Tillig
13702
96182
–2000–
–2009
DR, Bauart Hamburg SVT 137 Tillig 96182.jpg
SVT 137 252 a/b violett / beige Jatt
Tillig
13701
96181
–2000–
–2008–
DR (DDR), Bauart Hamburg SVT 137 Tillig 96181.jpg
SVT 137 ? grün Tillig 96185 –2008– DR, Wehrmacht, Bauart Hamburg SVT 137 Tillig 96185.jpg
VT 137 273 violett / beige KRES 1372 ~2016 DR
VT 04 102 a/b grün Jatt 13705 –2000– USATC, Lazarett­zug, Ep.III, Bauart Hamburg
VT 04 ? weinrot Jatt
Tillig
13704
96184
–2000–
–2008–
DB, Bauart Hamburg VT 04 Tillig 96184.jpg
183 002-5 a/b rot / elfenbein Jatt
Tillig
13703
96183
–2000–
–2009
DR (DDR), Bauart Hamburg BR 183 Tillig 96183.jpg
182 001/501/002 rot / elfenbein KRES 1374 ~2016 DR (DDR)

Nenngröße N

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Bemer­kungen Bild
877 a/b violett / beige Kato 16042
10707
1992–1994
1995
DR, „Fliegender Hamburger“, späte Ausführung
877 a/b Berlin violett / beige Kato 16041
10704
10704.1
1992–1994
1995
2006–
DR, „Fliegender Hamburger“
SVT 137 149 a/b violett / beige Kato 10711 2004– DR, Bauart Hamburg, ~1935
SVT 137 150 a/b violett / beige Minitrix 12437 2004– DR, Bauart Hamburg
SVT 137 151 a/b Tarn­anstrich Kato 10718 2006 DR, Bauart Hamburg
SVT 137 155 a/b/c silber Hobbytrain H2630 2007– DR, Bauart Kruckenberg VT137 Htrain H2630.jpg
SVT 137 155 a/b/c silber Lemke LV2630 2001 DR, Bauart Kruckenberg
SVT 137 231 a/b violett / beige Kato 10710 2004– DR (DDR), Bauart Hamburg SVT137-231 HT.jpg
SVT 137 278 a/b/c violett / beige Hobbytrain 16064 1990–1991 DR (DDR), Bauart Köln, „Vindobona“
SVT 137 853 a/b/c violett / beige Hobbytrain 16061 1990–1991 DR, Bauart Köln
SVT 137 856 a/b/c violett / beige Hobbytrain H11100 2003– DR, Bauart Köln
SVT 137 856 a/b/c violett / beige Hobbytrain H11101 2003– DR (DDR), Bauart Köln, „Vindobona“
VT 04 000 a/b rot/beige Kato 16044
10706
1992–1994
1995
DB, „Schnell­triebwagen Rhein-Main“
VT 04 000 a/b weinrot Kato 16043
10705
10705.1
1992–1994
1995
2006–
DB, „Montan-Express“ VT04 Kato10705.jpg
VT 04 102 a/b dunkelgrün Kato 10717 2006 USATC, Lazarett­zug, Ep.III, Bauart Hamburg
VT 04 501 a/b weinrot Kato 10712 2004– DB, Bauart Hamburg
VT 04 501 a/b weinrot Kato 10713 2004– DB, Bauart Hamburg, Ep.III, DB-Keks Kato VT 04 501 10713.JPG
VT 04 501 a/b graublau / hellgrau Kato 10716 2005 DB, Bauart Hamburg
VT 04 501 a/b weinrot Minitrix Profi Club 12442 2006 DB, Bauart Hamburg SVT4 MT12442.jpg
VT 04 501 a/b graublau / hellgrau Minitrix 12433 2008 DB, Bauart Hamburg
VT 06 104 a/b/c weinrot Hobbytrain 16063 1990–1991 DB, Bauart Köln Hobbytrain VT 06 104 16063.JPG
VT 06 106 a/b/c blau Hobbytrain 16062
H11104
1990–1991
2003–
DB, Bauart Köln
VT 06 108 a/b/c weinrot Hobbytrain H11102 2003– DB, Bauart Köln
VT 06 110 a/b/c graublau / hellgrau Hobbytrain 16065
212288
1990–1991
2003–2004
DR, Bauart Köln
183 252-6 a/b rot/elfenbein Kato 10715 2004– DR (DDR), Bauart Hamburg, Salontriebwagen DDR-Regierung

Nenngröße Z

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Bemer­kungen Bild
877 a/b violett / beige Heckl 8 / 97 1997– DR, „Fliegender Hamburger“
SVT 137 150 a/b violett / beige Märklin 88871 2005 DR, Bauart Hamburg SVT137 Ma88871.jpg
SVT 137 225 blau / beige Märklin 88873 2015 DR (DDR), Bauart Hamburg, Museums­triebwagen
VT 04 000 a/b weinrot / beige Heckl 1 / 99 1999– DB, „Schnell­triebwagen Rhein-Main“
VT 04 501 a/b graublau / hellgrau Märklin 88870 2002 DB, Bauart Hamburg SVT04 Ma88870.jpg
VT 04 501 a/b weinrot Märklin 88872 2007 DB, Bauart Hamburg, „FT 231 Montan Express“ SVT04 Ma88872.jpg
 ? weinrot / beige Märklin 88874 2017–2019 DR, Glocken­anker­motor Maerklin 88874.png

Nenngröße 0

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Strom / Dekoder Bemer­kungen Bild
÷ violett / beige Märklin TW 970
TW 12970
–1935– Uhrwerk
WS
DR, Bauart Hamburg, 2teilig
÷ weinrot / beige Märklin TW 12970/3 –1935– WS DR, Bauart Hamburg, 3teilig

Nenngröße 1

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Strom / Dekoder Bemer­kungen Bild
SVT 137 150 a/b violett / beige Märklin Insider 55137 2006 mfx/sound DR, Bauart Hamburg SVT137 Ma55137.jpg
VT 04 501 a/b weinrot Märklin 55138 2011 mfx/sound DB, Bauart Hamburg, „FT 231 Montan Express“ SVT04 Ma55138.jpg