Maßstäbe der Modelleisenbahn

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Vergleich: Die BR 103 in H0 und Z

In Deutschland hat es sich eingebürgert, die Maßstäbe der Modelleisenbahn mit Buchstaben und Zahlen abzukürzen. Diese werden in einer Normentabelle, der NEM-Norm des Verbandes der Modelleisenbahner und Eisenbahnfreunde Europas, festgelegt.

Während die Hauptkombination in Großbuchstaben oder (römischen) Zahlen den Maßstab und die Spurweite der Normalspur festlegt, geben angehängte Kleinbuchstaben die verschiedenen Schmalspurweiten des Vorbildes an.

Gebräuchliche Maßstäbe und Spurweiten

Einige ausgewählte, in Europa (außer Großbritannien) und den USA übliche Nenngrößen (Baugrößen) mit den dazugehörigen Maßstäben und Spurweiten:

Baugröße / Nenngröße Maßstab Spurweite (Modell) Spurweite (Vorbild) Bemerkung Bild
Nenngröße 2 od. II (gesprochen: „Zwei“)
2 (II) 1:22,5 64 mm 1435 mm Normalspur
2m (IIm auch G) 1:22,5 45 mm 1000 mm Meterspur
2e (IIe) 1:22,5 32 mm 750 mm, 760 mm und 800 mm Schmalspur
2f (IIf) 1:22,5 22,5 mm 500 mm und 600 mm Feldbahn
2p (IIp) 1:22,5 16,5 mm 381 mm Parkbahn
Nenngröße 1 od. I (gesprochen: „Eins“)
1 (I) 1:32 45 mm 1435 mm Normalspur
1m (Im) 1:32 32 mm 1000 mm Meterspur
1e (Ie) 1:32 22,5 mm 750 mm, 760 mm und 800 mm Schmalspur
1f (If) 1:32 16,5 mm 500 mm und 600 mm Feldbahn
Nenngröße 0 (gesprochen: „Null“)
0 1:45 32 mm 1435 mm Normalspur
0m 1:45 22,5 mm 1000 mm Meterspur
0e 1:45 16,5 mm 750 mm, 760 mm und 800 mm Schmalspur
0f 1:45 12 mm 500 mm und 600 mm Feldbahn
Nenngröße S (früher auch H1, gesprochen: „Halb-Eins“)
S 1:64 22,5 mm 1435 mm Normalspur
Sm 1:64 16,5 mm 1000 mm Meterspur
Se 1:64 12 mm 750 mm, 760 mm und 800 mm Schmalspur
Sf 1:64 9 mm 500 mm und 600 mm Feldbahn
Nenngröße 00 (in Großbritannien statt H0)
00 1:76 16,5 mm 1435 mm Normalspur
Nenngröße H0 (gesprochen: „H-Null“ oder „Halb-Null“, in Japan 1:80)
H0 1:87 16,5 mm 1435 mm Normalspur
H0m 1:87 12 mm 1000 mm Meterspur
H0e 1:87 9 mm 750 mm, 760 mm und 800 mm Schmalspur
H0f 1:87 6,5 mm 500 mm und 600 mm Feldbahn
Nenngröße TT („TableTop“, vorwiegend in Osteuropa)
TT 1:120 12 mm 1435 mm Normalspur
TTm 1:120 9 mm 1000 mm Meterspur
TTe 1:120 6,5 mm 750 mm, 760 mm und 800 mm Schmalspur
TTf 1:120 4,5 mm 500 mm und 600 mm Feldbahn
Nenngröße N (in Japan 1:152)
N 1:160 9 mm 1435 mm Normalspur
Nm 1:160 6,5 mm 1000 mm Meterspur
Ne 1:160 4,5 mm 750 mm, 760 mm und 800 mm Schmalspur
Nenngröße Z
Z 1:220 6,5 mm 1435 mm Normalspur
Zm 1:220 4,5 mm 1000 mm Meterspur
Ze 1:220 3,2 mm 750 mm, 760 mm und 800 mm Schmalspur
Zf 1:220 2,75 mm 500 mm und 600 mm Feldbahn
Nenngröße T
T 1:480 3 mm 1435 mm Normalspur
T 1:450 3 mm 1067 mm Kapspur

Dazu gibt es eine Normierung für europäische Schmalspurbahnen:

  • Xm: Meterspur: wird auf Gleisen mit der nächstkleineren Spurweite gegenüber der Regelspur dargestellt. (z.B. H0m auf 12 mm)
  • Xe: Engspur 750 mm: wird auf Gleisen mit einer zwei Stufen kleineren Spurweite gegenüber der Regelspur dargestellt. (z.B. H0e auf 9 mm)
  • Xi/f: Industriebahn/Feldbahn 600 mm: wird auf Gleisen mit einer drei Stufen kleineren Spurweite gegenüber der Regelspur dargestellt. (z.B. H0f auf 6,5 mm)
  • Xp: Parkbahn 381 mm: wird auf Gleisen mit einer vier Stufen kleineren Spurweite gegenüber der Regelspur dargestellt. (z.B. 2p (IIp) auf 16,5 mm)

Schmalspurbahnen mit weniger als 4,5 mm Spurweite sind nicht definiert.

Es gibt auch weitere Spurweiten mit größeren Maßstäben, diese werden jedoch üblicherweise als Gartenbahn oder Parkeisenbahn bezeichnet. Weit verbreitet sind hier beispielsweise Spurweiten von 3,5 Zoll (89 mm), 5 Zoll (127 mm), 144 mm oder 7¼ Zoll (184 mm). Größere Parkeisenbahnen, insbesondere die ehemaligen Pioniereisenbahnen der DDR, fahren auf Spurweiten von 15 Zoll (381 mm) oder 600 mm. Allerdings können sie nur bedingt den Modellbahnen zugerechnet werden, da sie echter Personenbeförderung dienen, wenn auch nur zum Vergnügen.

Siehe auch

  • Normblatt NEM 010 der Normen Europäischer Modellbahnen - Maßstäbe, Nenngrößen, Spurweiten

Weblinks