Nenngröße Z

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der Modelleisenbahn ist die Nenngröße Z bzw. Spur Z die Baugröße, die im Maßstab 1:220 zum Vorbild steht.

Die Spurweite beträgt bei der Normalspur der Nenngröße Z 6,5 mm. Damit ist diese Spurweite der zur Zeit kleinste industriell in Serie und in nennenswerter Stückzahl hergestellte Maßstab für Modelleisenbahnen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Spur Z Gleise: oben Micro Trains, unten Märklin

Die Spur Z war lange Zeit nicht nur der kleinste, sondern auch der jüngste Maßstab für Modelleisenbahnen, und wurde 1972 von der Firma Märklin auf den Markt gebracht. Aufgrund des kleinen Maßstabs nutzte Märklin hierbei erstmals ein System mit Zweileiter-Gleichstrom. Bereits bei der Markteinführung umfasste das Angebot von Märklin auch Gebäudebausätze und weiteres Zubehör.

In den folgenden Jahren wurden Bausätze in der Nenngröße Z auch von einigen führenden Zubehörherstellern in das Programm aufgenommen, bedingt durch die geringere Verbreitung (wenige Prozent Marktanteil) gibt es allerdings nur eine relativ geringe Auswahl.

1990 ist mit der Firma Micro-Trains ein weiterer Hersteller mit Modellen nach amerikanischen Vorbildern auf den Markt gekommen, seit kurzem auch mit einem eigenen Gleissystem.

Allgemein

Kofferanlage in der Spurweite Z von NOCH

Aufgrund der geringen Größe der Modelle und der filigranen Technik ist diese Nenngröße nicht für Kinder geeignet. Auch ist das rollende Material empfindlicher gegenüber Staub und anderen Verschmutzungen als bei größeren Spurweiten. Viele Liebhaber der Spur Z sind deshalb auch reine Vitrinensammler.

Der kleine Maßstab hat aber auch zu einer völlig neuen Kategorie von voll funktionsfähigen Miniaturanlagen auf kleinstem Raum (z.B.: Koffer-, Regal- oder Schubladenbahnen) geführt. Der geringe Platzbedarf (ca. 40% im Vergleich zur Nenngröße H0) ermöglicht aber auch großzügige Anlagen mit vorbildnahen Zuglängen und realistischer Landschaftsgestaltung bei geringem Flächenbedarf.

Das geringe Angebot an Lokomotiven und Rollmaterial und der Wunsch die Grenzen des technisch Machbaren zu verschieben macht diesen Maßstab auch besonders interessant für Bastler und Tüftler die selber Modelle in Einzel- oder Kleinserien entwickeln um die Miniaturisierung weiterzutreiben und die Gemeinde der ´Z-etties´ in Staunen zu versetzen.

In geraden Kalenderjahren findet in Altenbeken (Karte) das größte Treffen von Spur-Z-Begeisterten statt.

Motoren

Märklin hat seine Spur-Z-Lokomotiven zunächst mit dreipoligen und später mit fünfpoligen Motoren produziert.

Mit dem Doppelten-Lottchen (V36.2 - 88770) wurde erstmals ein Exemplar mit Glockenankermotor ausgeliefert.

Spurweiten in Z

Für die Nenngröße Z sind im Maßstab 1:220 in der NEM 010 der Normen Europäischer Modellbahnen die folgenden Modell-Spurweiten festgelegt. Die Spur Zf ist dabei aktuell nicht Gegenstand der Norm.

Spur Bezeichnung Modell-
Spurweite
Vorbild-Spurweite
exakt (*) typisch allgemein
Z Normalspur 6,5 mm 1430 mm 1435 mm von 1250 mm bis 1700 mm
Zm Meterspur 4,5 mm 990 mm 1000 mm, 1067 mm von 850 mm bis 1250 mm
Zf (**) Schmalspur 3,0 mm 660 mm 750 mm, 760 mm, 800 mm von 650 mm bis 850 mm
(*) Modellspurweite mal 220

(**) Die Spur Zf ist (noch) nicht Gegenstand der NEM 010.

Hersteller

Fuhrpark

Vollsortimenter:

Kleinserienhersteller:

Gleissysteme

in Profuktion:

nicht mehr in Produktion:

Zubehör

in Prodkution:

nicht mehr in Produktion:

Siehe auch

Weblinks

Händler:


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Spur Z aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.


Nenngrößen (Maßstäbe) sinngemäß den Kontinentaleuropäischen NEM-Normen:

Z (1:220)N (1:160)TT (1:120)H0 (1:87)00 (1:76)S (1:64)0 (1:45)I (1:32)II (1:22,5)

Nenngrößen (Maßstäbe) sinngemäß den Britischen BRMSB-Normen:

2 mm scale (1:148) – 3 mm scale (1:101,6) – 3.5 mm scale (1:87) – 4 mm scale (1:76) – 7 mm scale (1:43,5) – 10 mm scale (1:32) – 16 mm scale (1:19)

Nenngrößen (Maßstäbe) sinngemäß der Nordamerikanischen NMRA-Normen:

Z (1:220)N (1:160)TT (1:120)H0 (1:87)S (1:64)0 (1:48)L (1:29 und 1:32)F (1:20)