DB-Baureihe E 310

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Die Baureihe E 310 der Deutschen Bundesbahn (DB) sind elektrische Mehrsystemlokomotiven der Achfolge Bo´Bo´, die speziell für den grenzüberschreitenden Verkehr nach Frankreich und Luxemburg beschafft wurden.

Prototypen

Die Deutsche Bundesbahn vergab 1964 an AEG, BBC und Krupp den Auftrag, eine Lokomotive zu entwickeln, die ihren Fahrstrom für den grenzüberschreitenden Verkehr aus verschiedenen Bahnstromsystemen beziehen konnte. Zunächst wurde die DB-Baureihe E 410 (später: Baureihe 184) entwickelt, die sowohl das deutsche (15 kV 16⅔ Hz) und das französische (25 kV 50 Hz) Wechselspannungssystem, als auch die belgischen und französischen Gleichspannungen (3 kV bzw. 1,5 kV) nutzen konnte. Daraus wurde dann die Zweisystemlokomotiven der Baureihe E 310 abgeleitet.

Die ersten zwei Exemplare hatten eine damals übliche Widerstandsbremse und wurden ab 1968 als Baureihe 181.0 bezeichnet.

Die beiden anderen Maschinen konnten über ihre Nutzbremse Energie ins Fahrleitungsnetz zurückspeisen, diese Innovation kam erst mit DB-Baureihe 120 zur Serienreife, zur Unterscheidung wurden sie ab 1968 in die Baureihe 181.1 eingeordnet.

Serienmaschinen

1972 bestellte die Bundesbahn 25 weitere Maschinen, die technisch nochmals verbessert wurden. Diese Änderungen betrafen vor allem das Laufwerk und die Steuerelektronik und waren so umfangreich, dass sie als Baureihe 181.2 bezeichnet wurden. Die 1974 und 1975 gelieferten Maschinen fast nur noch äußerlich mit den vier Vorserienlokomotiven vergleichbar waren.

Die Nutzbremse der 181.1 erwies sich leider auf Dauer als so störanfällig, dass die 181.2 wieder mit einer elektrischen Widerstandsbremse ausgeliefert wurde. Die Fahrmotoren waren indes weiterhin vom gleichen Grundtyp, wenn auch mit einer um jeweils 200 kW höheren Dauerleistung.

Farbvarianten

Die ersten Lokomotiven wurden in der zu jener Zeit noch üblichen, für Schnellzugloks gebräuchlichen kobaltblauen Lackierung abgeliefert. Ab 181 210 kam das neue, an die TEE-Farben angelehnte Farbschema in Ozeanblau und Elfenbein zur Anwendung.

Mit Einführung der Produktfarben gab es die erste 181.2 im orientroten Lack mit weißem „Lätzchen“ an der Stirnfront. Ab 1998 wurden die ersten Lokomotiven verkehrsrot lackiert.

Betriebsnummern

  • E 310 001, 002 → 181 001, 002
  • E 310 003, 004 → 181 103, 104
  • 181 201 – 225

Weblinks


Der Abschnitt Vorbild basiert auf dem Artikel DB-Baureihe 181 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.


Modelle

Nenngröße H0

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Antrieb Bemer­kungen Bild
E 310 001 grün Lima 208110
8040L
1975–1979 GS DB (ohne Vorbild)
E 310 001 kobaltblau L.S. Models 16025
16525
2010 GS
WS/Dig.
DB E310 001 LSM16025.jpg
181 001-9 ozeanblau / elfenbein L.S. Models 16027
16527
2010 GS
WS/Dig.
DB 181 001-9 LSM16027.jpg
181 002-7 kobaltblau L.S. Models 16528 2010 GS DB
181 103-3 kobaltblau L.S. Models 16026
16526
2010 GS
WS/Dig.
DB
181 104-1 kobaltblau L.S. Models 16028 2010 GS DB
181 104-1 kobaltblau Trix 32347
22547
21206
22459
1988
1988–1993
1995
1995
GS/3L
GS
GS
GS
DB
DB
DB, Startset
DB
181 201-5 kobaltblau Roco 4142B
43438
1977–1984
1985–1986
GS DB 181 201-5 Roco4142B.jpg
181 201-5 kobaltblau Roco 72543 2013– GS/Dig.8pol. DB AG, Ep.VI, roter DB-Keks Roco 72543 BR 181 201-5 DB.jpg
181 205-6 kobaltblau Piko 51340
51341
51342
51343
2019 – 2020 GS/PluX22
WS/PluX22
GS/PluX22/sound
WS/PluX22/sound
DB, Ep.IV, weißer „Keks“ Piko 181 205-6.jpg
181 206-4 kobaltblau Roco 63716
69716
41325
2007–
2007–2009
2010
GS/Dig.8pol.
WS/MM
GS/DCC
DB
DB
DB, Startset Schnellzug
181 206-4 Roco63716.jpg
181 209-8 blau Roco 43690
43985
1993–2000
1993–1997
GS/Dig.8pol.
WS/Dig.8pol.
DB 181 209-8 Roco43690.jpg
181 211-4 ozeanblau / elfenbein Piko 51352
51353
51354
2021 GS/PluX22
GS/DCC/Sound
WS/Sound
DB, Ep.IV, „LORRAINE“ 181 211-4 DB Piko51352.jpg
181 211-4 ozeanblau / elfenbein Roco 43692
43984
1993–1998 GS/Dig.8pol.
WS/Dig.8pol.
DB, „LORRAINE“ Roco 43692 BR181 211-4.JPG
181 213-0 ozeanblau / elfenbein Roco 43693
43890
1995–2001 GS/Dig.8pol.
WS/MM
DB, „SAAR“ 181 213-0 Roco43693.jpg
181 213-0 ozeanblau / elfenbein Piko 51344
51345
51346
51347
2020 – 2021 GS/PluX22
WS/PluX22/mfx
GS/PluX22/sound
WS/PluX22/sound
DB, „SAAR“ 181 213-0 DB Saar Piko51344.png
181 214-8 ozeanblau / elfenbein Roco 72544 2013– GS/Dig.8pol. DB AG, „MOSEL“ 181 214-8 DBAG Roco72544.jpg
181 215-5 verkehrsrot Piko 51348
51349
51350
51351
2020– GS/PluX22
WS/digital
GS/DCC/Sound
WS/digital/Sound
DB AG, Epoche VI 181 215-5 DBAG Piko51348.png
181 216-3 verkehrsrot Roco 63719
69719
2001–2008 GS/Dig.8pol.
WS/MM
DB AG 181 216-3 Roco63719.jpg
181 221-3 orientrot Roco 43695
43891
1995–1999 GS/Dig.8pol.
WS/MM
DB 181 221-3 Roco43695.jpg
181 222-1 ozeanblau / elfenbein Roco 4142A
43436
1977–1984
1985–1986
GS DB 4142A300px.jpg

Nenngröße N

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Bemer­kungen Bild
E 310 001 kobaltblau Hobbytrain 2880 2012– DB Hobbytrain H2880.jpg
181 001-9 ozeanblau / elfenbein Hobbytrain 2881 2012– DB Hobbytrain H2881.jpg
181 201-5 kobaltblau Fleischmann 738401 2011– DB AG 181 201-5 Fl738401.jpg
181 201-5 kobaltblau Roco 23417 2008–2009 DB Ho 182.2a.JPG
181 209-8 kobaltblau Roco 23330 1995–2001 DB 181-209-8 RO.jpg
181 210-6 kobaltblau Roco 23416 2008–2009 DB Ho 182.2b.JPG
181 211-4 ozeanblau / elfenbein Fleischmann 738402 2011– DB AG, „LORRAINE“ 181 211-4 Fl738402.jpg
181 211-4 ozeanblau / elfenbein Roco 23331 1995 DB
181 212-2 verkehrsrot Roco 23332 2000 DB AG
181 212-2 ozeanblau / elfenbein Roco 23419 2008–2009 DB, „LUXEMBOURG“
181 213-0 ozeanblau / elfenbein Roco 23418 2008–2009 DB, „SAAR“
181 221-3 orientrot Fleischmann 738403 2011– DB AG 181 221-3 Fl738403.jpg