Badische IV h

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Vorbild

Als Gattung IV h der Großherzoglich Badischen Staatseisenbahnen (BadStB) werden Schnellzug-Schlepptenderlokomotiven mit Achsfolge 2´C1´ („Pacific“) bezeichnet.

20 Fahrzeuge wurden von 1918 bis 1920 in drei Serien von Maffei gebaut. Das Vierzylinder-Verbundtriebwerk hatte erstmals ein Zweiachsantrieb: die Innenzylinder wirkten auf die erste Kuppelachse, die Außenzylinder auf die zweite Kuppelachse. Entsprechend des geplanten Einsatzes auf der Rheintalbahn war der Treibraddurchmesser mit 2100 mm kompromisslos als Flachlandschnellzuglokomotive ausgelegt.

Durch den Zweiachsantrieb und sorgfältige Konstruktion konnte die Haltbarkeit der aus Chrom-Nickel-Tiegelstahl gefertigten Kropfwellen erheblich verbessert werden, die nie erneuert wurden und somit Laufleistungen von zum Teil über zwei Millionen Kilometer erzielt haben.

Von der Deutschen Reichsbahn (DR) wurden sie in die Baureihe 18.3 eingeordnet. Auf Grund ihres ungewöhnlichen Vierzylinder-Verbundtriebwerkes in Baden unbeliebt, waren sie auf den norddeutschen Flachlandstrecken sogar den 15 Jahre jüngeren Lokomotiven der DR-Baureihe 03 überlegen.

Die 18 326 wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört, die Deutsche Bundesbahn (DB) übernahm die restlichen Maschinen, die 1948 zunächst ausgemustert wurden. Die DR 18 314 ging im Tausch gegen die im Osten verbliebene 18 434 an die Deutsche Reichsbahn (DDR).

Als man bei der DB schnellfahrende Lokomotiven für Versuchszwecke benötigte, wurden die 18 316, 319 und 323 reaktiviert.

1951 stellte eine von ihnen mit einem kompletten FD-Zug einen bis heute für deutsche Dampflokomotiven unerreichten Entfernungsrekord auf: Die 977 km von Hamburg-Altona nach Freilassing wurde ohne irgendeine Wartung an einem Stück durchlaufen.

1956 erreichte die 18 316 eine Geschwindigkeit von 162 km/h und erwies sich damit als die schnellste Länderbahnlokomotive und übertraf sogar die Bayerische S 2/6. Nach einem Radschaden wurde sie 2002 abgestellt, zukünftige Einsätze sind ungewiss.

Die 18 323 wurde 1969 ausgemustert und vor der Hochschule Offenburg aufgestellt.

Betriebsnummern

  1. Serie (1918) 49, 64, 950, → DR 18 301 – 303
  2. Serie (1919) 1000 – 1008 → DR 18 311 – 319
  3. Serie (1920) 1009 – 1016 → DR 18 321 – 328

Siehe auch

Weblinks

Der Abschnitt Vorbild basiert auf dem Artikel Badische IV h aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.


Modelle

Nenngröße H0

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Antrieb Bemer­kungen Bild
49 Photo­graphier­anstrich Liliput 4001
4016
1987 GS
WS
BadStB LIL 4001.jpg
49 olivgrün / dunkelrot Liliput L104000 1996–2003 GS/NEM652 BadStB IVh 49 Liliput104000.jpg
49 schwarz / rot Lematec H0-208/7 2011 GS BadStB
64 schwarz / rot Lematec H0-208/1 2011 GS BadStB
64 olivgrün / dunkelrot Liliput L104000 1995 GS BadStB Liliput IVh 64.jpg
64 schwarz / dunkelrot Liliput L104030 2004–2005 GS/NEM652 BadStB IVh 64 Liliput104030.jpg
95 Photo­graphier­anstrich Lematec H0-208/4 2011 GS BadStB
95 blau / rot Lematec H0-208/5 2011 GS BadStB
95 grau / braunrot Lematec H0-208/4 2011 GS BadStB
95 blau / rot Liliput 4020 1990 GS BadStB
95 Photo­graphier­anstrich Liliput L104010 1999– GS/NEM652 BadStB IVh 95 Liliput104010.jpg
95 grün / schwarz / rot Metropolitan SA 200B  ? GS BadStB
1000 blau / schwarz / rot Liliput L104020 2000–2005 GS/NEM652 BadStB IVh 1000 Liliput104020.jpg
1001 dunkelblau / rotbraun Liliput 4000
4005
1983 GS
WS
BadStB
1001 grün / schwarz / rot Liliput 4010 1990 GS BadStB
1001 schwarz / rot Lematec H0-208/7 2011 GS BadStB
1002 blau / rot Märklin 39021 2008 WS/mfx/sound BadStB IVh 1002 Ma39021.jpg
1002 blau / rot Trix 22182 2008– GS/DCC/SX/sound BadStB IVh 1002 Trix22182.jpg
1010 schwarz / braunrot Märklin 26922 2016 WS/mfx/sound BadStB, Zugset „Orient-Express“ Video
1013 dunkelblau / rotbraun Liliput 4000
4006
1983 GS
WS
BadStB Liliput IVH 1013 4000.JPG
1013 grün / rotbraun Märklin 39022 2011 WS/mfx/sound BadStB IVh 1013 Ma39022.jpg
Epoche II
18 301 schwarz / rot Metropolitan SA  ?  ? GS DR MET - DR 18 301.jpg
18 312 schwarz / rot Liliput 4001
4006
1982–1990 GS
WS
DR, ohne WLB
18 313 schwarz / rot Märklin 39024 2013 WS/mfx/sound DR Maerklin 39024 BR 18.3-DRG 18 313.jpg
18 314 schwarz / rot Liliput L104013 1999–2004 GS/NEM652 DR 18 314 Liliput104013.jpg
18 315 schwarz / rot Liliput 4022 19??–1990 GS DR
18 316 schwarz / rot Liliput 4002
4007
19??–1990 GS
WS
DR
18 316 schwarz / rot Liliput 4003 19??–1990 GS DR
18 316 schwarz / rot Metropolitan SA 200A  ? GS DR
18 320 saphirblau / rotbraun Märklin 39023 2012 WS/mfx/sound DR, ~1924, Holzsockel, Spielwarenmesse Nürnberg Maerklin 39023 BR 18.3 DRG 18 320.jpg
18 321 schwarz / rot Märklin 39020 2008– WS/mfx/sound DR 18 321 Ma39020.jpg
18 321 schwarz / rot Trix 22180 2008– GS/DCC/SX/sound DR 18 321 Trix22180.jpg
18 322 schwarz / rot Liliput L104003 1996– GS/NEM652 DR 18 322 Liliput104003.jpg
18 327 schwarz / rot Lematec H0-208/2 2010– GS DR
18 327 schwarz / rot Märklin 39025 2008– WS/mfx DR 18 327 Ma39025.jpg
18 327 schwarz / rot Trix 22181 2008– GS/DCC/SX DR 18 327 Trix22181.jpg
Epoche III
18 316 schwarz / rot Liliput L104001/2 2000– GS DB, kurze Rauchkammer 18 316 Liliput 104001.jpg
18 316 schwarz / rot Liliput L104021 2000– GS/NEM652 DB, lange Rauchkammer BR 18 316 Ba(104021).jpg
18 323 schwarz / rot Lematec H0-208/3 2011 GS DB
18 323 schwarz / rot Liliput 4005
L104001
19??–1990
1996–
GS
GS/NEM652
DB, kurze Rauchkammer BR 18 323 Ba(104001).jpg
18 323 schwarz / rot Metropolitan SA 200C  ? GS DB, Witte-WLB
Epoche IV
018 323-6 schwarz / rot Liliput 4004

4009
L104011
 ?
1999–2003
GS
WS
GS/NEM652
DB, Witte-WLB 018 323-6 Liliput104011.jpg

Nenngröße N

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Bemer­kungen Bild
49 grün Hobbytrain H4010
H4010D
2016– BadStB
95 Photo­graphier­anstrich Hobbytrain H4002 2008– BadStB IVh 95 Htrain H4002.jpg
1001 blau / rot Hobbytrain H4000 2007– BadStB 1001 Htrain H4000.jpg
1002 dunkelgrau / rot Hobbytrain H4003 20013– BadStB
Epoche II
18 312 schwarz / rot Hobbytrain H4001 2007– DR
18 324 schwarz / rot Minitrix 12708 2000 DR 18 324 MT12708.jpg
Epoche III
18 133 schwarz / rot Hobbytrain H4032 2012– DB 18 Htrain H4032.jpg
18 319 schwarz / rot Hobbytrain H4007 2007– DB
18 323 schwarz / rot Hobbytrain H4005 2007– DB 18 Htrain H4005.jpg
Epoche IV
018 323-6 schwarz / rot Hobbytrain H4006 2011– DB 18 Htrain H4006.jpg

Nenngröße 1

Betriebs-Nr. Farbe Her­steller Artikel-Nr. Bauzeit Antrieb Bemer­kungen Bild
64 dunkelblau Kiss 230 146 2001–  ? BadStB
95 Photo­graphier­anstrich KM1 FineScale 101831A
111831A
2013 NEM BadStB (nur 7 Stück)
1001 dunkelblau Kiss 230 145 2001–  ? BadStB
1006 schwarz / rotbraun KM1 FineScale 101831
111831
2010– NEM BadStB
1013 blau / rot Bockholt (903) 1994  ? BadStB
Epoche II
18 316 schwarz / rot Bockholt  ? 1994  ? DR, Wagner-WLB 18 316 Bock1994.jpg
18 319 schwarz / rot Kiss 230 148 –2008–  ? DR
Epoche III
18 323 schwarz / rot Bockholt  ? 1994  ? DB, Witte-WLB
18 323 schwarz / rot Kiss 230 149 –2008–  ? DB
18 3? schwarz / rot Kiss 230 150 –2008–  ? DB, BZA Minden