Liste öffentlich zugänglicher Modelleisenbahnanlagen

Aus Modellbau-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
NOCH-Fertiggelände "Traunstein"

Dies hier ist eine Liste öffentlich zugänglicher Modelleisenbahnanlagen mit Links auf die jeweilige Homepage.

Inhaltsverzeichnis

Unterscheidungsmöglichkeiten

Öffentlich zugängliche Modelleisenbahnanlagen werden zu unterschiedlichen Zwecken und mit verschiedenen Konzepten betrieben.

Unterscheidung nach Zweck

Modelleisenbahnanlagen lassen sich unterscheiden in solche, ...

Kriterium für Aufnahme in diese Aufstellung: geöffnet an mindestens 30 Tagen im Jahr.

Unterscheidung nach Konzept

Hier geht es um Merkmale wie

  • den Maßstab,
  • die Anlagen-Größe,
  • die Anzahl des Rollmaterials,
  • die Modelltreue, insbesondere
    • des Rollmaterials oder
    • des Bahnbetriebs,
  • das Thema, insbesondere
    • der dargestellten Landschaft oder
    • der zeitgenössischen Modelle.

Bei den hier gelisten Anlagen geht es vor allem um die kleineren Nenngrößen wie H0, TT, N, 0, 1 oder IIm, die Anlagengröße selbst sprengt aber in der Regel private Ausbaudimensionen.

Auf die Gartenbahnen oder Parkeisenbahnen, mit denen auch Personen befördert werden können, gehen gesonderte Artikel ein.

Größere Einzelmodelle zählen eher zu den technischen Schaustücken oder Lehrmodellen, die nicht unbedingt zur Spielfreude ausgestellt werden.

Museumsbahnen sind übrigens im Gegensatz zu Modellanlagen in Museen historisch bedeutende Original-Fahrzeuge, die meist von einem Verein unterhalten und für Nostalgiefahrten im näheren Umfeld des Heimatbahnhofs bereitgestellt werden können.

Große Anlagen mit unterschiedlichen Themen

Las Vegas im Miniatur-Wunderland
  • Die zur Zeit (Stand August 2019) größte H0-Modelleisenbahnanlage der Welt ist das Miniatur Wunderland in Hamburg. Die MiWuLa-Anlage befindet sich in 2 Etagen eines Kontorhauses der Speicherstadt und ist eine gewerbliche Dauerausstellung. 15.400 m Gleise, 1.040 Züge, 1.499 m² Modellflächen. Einzelne Themen in der Gesamtanlage sind ICE-Strecke, Hamburger Hafen, Flughafen, Feuerwehr, Länderbezug (Deutschland, Skandinavien, Schweiz, USA, Österreich, Italien.) und Freizeiteinrichtungen. Die Anlage wurde im August 2001 eröffnet und wird seitdem ständig erweitert (z. Zt. Frankreich/Monaco, 2019).
  • Die drittgrößte digital gesteuerte H0-Modellbahnanlage, Loxx Miniatur Welten Berlin, befand sich in der Berliner City in der Nähe des Kurfürstendamms, später zog man in das Einkaufszentrum Alexa um. Sie hat einen starken Bezug zu Bauwerken dieser Stadt. Die Anlage konnte vollständig umrundet werden, bis auf den an einem Ende angeordneten Flugplatz mit startenden Maschinen.(Endet 30.8.2017)
  • Der mehr als 700 m² große Deutschlandexpress befand sich in Gelsenkirchen und war eine der größten Märklin-Modelleisenbahnen der Welt.
  • Lautenthal -> Die Anlage ist seit 2009 in der www.modellbahnschau-odenwald.de Sie war mit einer einfachen Car-System-Strecke ausgerüstet.
  • Modellbahnschau Hachenburg. Anlagengröße ca. 90 m². Es werden verschiedene Epochen gefahren. An den Feinheit wird stänig gearbeitet. Sie hat eine DC-Car-Strecke. Seit August 2012 alle 14 Tage am Wochenende geöffnet.
  • Die Modellbahnschau Oberschwaben, Oggelshausen bei Bad Buchau zeigte eine 140 m² große, voll digital gesteuerte H0-Anlage. Zusätzlich waren Anlagen der Spurweiten N und Z, einer Sammlung ehemaliger Schau-/Messeanlagen namhafter Hersteller, zu besichtigen. (Lt. Wikipedia zur Zeit geschlossen)
  • In Merklingen bei Stuttgart befindet sich die H0-Modellbahnshow Merklingen. Sie hat nicht nur eine räumliche sondern auch eine starke Nähe in der Präsentation des Zugmaterials zur Firma Märklin, Göppingen. Es gibt Dioramen, eine zeitweilige Ausstellung alter Märklin-Modelle und auf 120 m² fahren 42 Züge mit 400 Wagons. Zuschauer können ohne Trennwand die Anlage betrachten und haben direkte Einwirkungsmöglichkeit auf die Abläufe auf der Anlage.
  • "Miniaturland" in Pappenheim bei Nürnberg/Eichstätt; 250 m². 40 Züge zugleich.
  • "Miniland" im Allgäu in Weitnau, Ortsteil Wengen. Sie wurde als eine der ersten Schauanlagen in Deutschland 1976 eröffnet. Derzeit geschlossen.
  • Eine einzigartige Sammlung historischer Eisenbahnfahrzeuge vom Adler bis zum ICE ist das DB Museum Nürnberg, auch mit der Fahrzeughalle auf dem Freigelände. Die dazugehörige "Eisenbahn-Erlebniswelt" bringt auf ca. 1000 m² Fläche den jüngeren Museumsbesuchern die Themen Geschichte, Konstruktion und Betrieb der Eisenbahn spielerisch nahe. Die dortige Modellbahnanlage hat eine Gleislänge von 500 m. Über 30 Züge werden vom "diensthabenden Fahrdienstleiter“ mit einem originalen Gleisbildstellwerk auf die "Strecke" geschickt.
  • Im Schwabacher Stadtmuseum befindet sich auf 800 m² die weltweit größte Fleischmann-Spielzeugausstellung mit Anlagen in verschiedenen Spurweiten und den neuesten Modellen.
  • "Mowi-World" in 06571 Wiehe/Nordthüringen, nördlich von Weimar, verschiedene Anlagen mit eigenen Dioramen. Z. B. die ICE-Neubaustrecke Würzburg-Hamburg in TT auf 250 m².
  • "Modellbahn-Zauber" in 25840 Friedrichstadt, SLH, über 100 m², H0.
  • In Künzell bei Fulda eine ca. 330 m² große Anlage.<ref>Fuldaer Zeitung Die große Welt ganz klein, 5. April 2007</ref>

Ausland:

  • Munkedal (Schweden), 120 km nördlich von Göteborg. Europas gröβte TT-Modellbahn. Über 4000 Eisenbahnmodelle.
  • Die ehemals größte Modelleisenbahnanlage der Welt, "Northlandz", befindet sich in Flemington (New Jersey, USA).
  • Zagreb (Kroatien) Backo-Express große Märklinanlagen mit DC-Cars durch Windigipet gesteuert

Neu Räumlichkeiten bieten Platz für den weiteren Ausbau ab 2017.

Große Anlagen mit einem Schwerpunkthema

Deutschland

  • Deutsches Museum in München - Hafenbetrieb
  • "Modellbahnland Erzgebirge". Europas größte Spur-1-Anlage. (Zschopautalbahn und Fichtelbergbahn)
  • "Modellbundesbahn" in Brakel (bis 2017 in Bad Driburg bei Paderborn), 60 m², zeigt vor allem das Bahnbetriebswerk Ottbergen (Zustand 1975, H0, in Museumsqualität).
  • Das "Leeraner Miniaturland" in Leer zeigt auf über 550 m² seit Juni 2011 im Maßstab H0 und seit Juni 2013 in Maßstab 1:22 bekannte Orte und Sehenswürdigkeiten Ostfrieslands. Viele Straßenfahrzeuge beleben die Stadtnachbildungen und die Autobahn. Erweiterung seit September 2016 mit zweiter Halle um 800 m².
  • Die "Märklin-World-Titisee" zeigt nicht nur den Werdegang der Fa. Märklin, der Besucher findet auch hunderte von Modellen in allen Spurweiten und Epochen. Eine große analog gesteuerte Anlage im 3. Stockwerk des Museums mit Material aus den 60er bis zu den 90er Jahren läßt viele Erinnerungen wach werden. Die "Märklin-World Titisee" ist das einzige in Deutschland von der Fa. Märklin anerkannte private Museum, das den Namen Märklin tragen darf. Das Museum ist von Mai bis Oktober täglich von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet.

Betriebsferien im November, von Dez. bis April, Freitag, Samstag und Sonntag jeweils von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr göffnet. Infos unter: www.maerklin-world-titisee.de

  • Die "Modellbahn Schluchsee" will die schönen Seiten der Schwarzwald-Landschaft zeigen.
  • Schwarzwald-Modellbahn Hausach. Sie war Europas größte Modellanlage nach dem realem Vorbild der Schwarzwaldbahn. 1.300 m H0-Gleise, 400 m² Anlage, 40 Züge. Zirka 50.000 Modellbäume. Geschlossen seit 6.1.2019.
  • Spur-1-Anlage im Museum für Hamburgische Geschichte, Hamburg. Die seit 1949 regelmäßig modernisierte Anlage zeigt den Betrieb u. a. im Bahnhof Hamburg-Harburg in regelmäßigen, kommentierten Vorführungen. Die meisten Fahrzeugmodelle entstanden im Eigenbau.
  • H0-Anlage im Deutschen Technikmuseum Berlin. Die Anlage zeigt die Gleisanlagen und Gebäude des Anhalter Bahnhofs inklusive Güterbahnhof und Bahnbetriebswerk im Zustand von 1939. Die Anlage im ehemaligen Lokschuppen des Bw ist täglich zu besichten, regelmäßig betrieben wird sie jedoch nur an wenigen Tagen um Weihnachten. Sehenswert sind insbesondere auch die Gebäudemodelle.
  • Spielzeugmuseum Nürnberg - Ein besonderer Maßstab 1:64, Spurweite S; 30 m² großen Nachbau des amerikanischen Eisenbahnknotenpunkts Omaha/Nebraska: "Ohne je vor Ort gewesen zu sein, schuf ihr Erbauer, der Nürnberger Geologe Dr. Wolfram Bismarck, zwischen 1950 und 1974 eine detaillierte, am realen Betriebsablauf orientierte Anlage."
  • Steinsfeld-Reichelshofen, nördlich von Rothenburg ob der Tauber - sozusagen die nördlichste Nordrampe der Gotthardbahn; möglichst vorbildgetreu der Abschnitt Göschenen bis Erstfeld mit 46 Viadukten und 22 Tunnels, 2001 entstanden. 900 m Gleis, 510 m Streckenlänge.
  • Im "Bergwinkelmuseum" in Schlüchtern entsteht derzeit eine 42 m² große Schauanlage, die einen Streckenabschnitt der Bahnstrecke Fulda - Frankfurt zeigt. Auf 400 m H0-Gleisen wird als Schwerpunkt der Bahnhof Schlüchtern und der Schlüchterner Tunnel (1906 Baubeginn beim Original) dargestellt. (Der Anlagenbau kann derzeit nur auf der Website besichtigt werden, da das gesamte Museum renoviert wird.)
  • Modellbahn im Essener Grugapark Oktorail.

Österreich

  • Bregenz, Modell-Eisenbahn-Club Bregenz Modulanlage in H0. 58 Module mit einer Gesamtlänge von 75 Metern. Im maßstäblichen Nachbau entstanden u. a. die Bahnhöfe Langen am Arlberg, Dalaas und Hintergasse. Bauwerke wie die Schmidtobelbrücke, die Brunntobelbrücke, der Engelwandtunnel, die Wälditobelbrücke, der sog. Rüfeviadukt, der Röcken- und Plattentobeltunnel.
  • Eisenbahnmuseum Strasshof bei Wien mit Abschnitten der Wiener Stadtbahn und der Schmalspur-Mariazellerbahn.

Schweiz

  • Verkehrshaus der Schweiz in Luzern - Modell der Gotthard-Nordrampe zwischen Erstfeld und Wassen, inklusive dreier Kehrtunnel bei Wassen. 5,6 x 13 m. Max. Steigung: 26‰. Höhendifferenz total: 1,49 m. 350 m Gleislänge für bis zu 16 Züge gleichzeitig.
  • Interlaken, die SBB Historic betrieb von 2004 bis 2008 den "Bahn-Treff" zu 100 Jahre Bahngeschichte, ein originaler TEE-Führerstand, zwölf Modellbahnanlagen berühmter und spektakulärer Schweizer Strecken
  • Modellbahnanlage im Ortsmuseum Bergün - Anlagenteile der Albulabahn (Lehrpfad direkt an die Originalstrecke)

Bedeutende Clubanlagen "zum eigenen Vergnügen"

Sehenswerte und regelmäßig zugängliche Anlagen von Clubs, Vereinen oder Einzelnen. (Bitte um Verständnis: Einzelne Schautage sollten für eine Nennung hier nicht reichen. Dafür gibt es eine ganze Reihe von Listen auf anderen Websites)

Liste der Anlagen

Deutschland

Baden-Württemberg

Anlagen mit unterschiedlichen Themen

  • Das Modellbahnzentrum Schluchsee zeigt je eine Modelleisenbahnanlage der Spuren H0 und N mit über 35 Zügen. Auf der H0-Anlage sind Schwarzwald, alpine Traumlandschaften und eine Großstadt dargestellt. Ein Hauptbahnhof mit Betriebswerk und Drehscheibe sowie eine ICE-Brücke sind Kernstücke der N-Anlage.
  • Im Verkehrsmuseum Karlsruhe befindet sich in der Eisenbahnabteilung eine der größten Modelleisenbahnanlagen Deutschlands mit Zügen aller Epochen.
  • Schwarzwald-Modellbahn Hausach. Die 400 m² große Anlage hatte die Badische Schwarzwaldbahn zum Vorbild und war Europas größte Modellanlage nach realem Vorbild. Sie wurde im Janur 2019 geschlossen.

Anlagen mit einem Schwerpunktthema

  • Das Märklin World Titisee zeigt unter dem Motto Märklin von 1859 bis heute die Entwicklungsgeschichte des Unternehmens Märklin anhand von mehreren Modelleisenbahnanlagen und mehrere Hundert Sammlerobjekten in Vitrinen
  • Schwarzwald-Museum Triberg: Auf einer Modellanlage in der Spurweite N wird der Streckenteil Niederwasser-Sommerau inkl. der Kehren und Tunnel originalgetreu dargestellt. Das besondere an dieser Anlage ist, dass sie die Situation von vor rund 50 Jahren (Baujahr der Anlage) darstellt.
  • In Merklingen bei Ulm befindet sich die H0-Modellbahnshow Merklingen. Sie hat nicht nur räumlich, sondern auch im eingesetzten Zugmaterial eine starke Nähe zur Firma Märklin, Göppingen. Es gibt dort Dioramen, eine zeitweilige Ausstellung alter Märklin-Modelle und eine 120 m² große Anlage mit 42 Zügen und mit 400 Wagen. Zuschauer können die Anlage nur noch bis 4. November 2012 ohne Trennwand betrachten, danach Auflösung.
  • Die Modellbahnschau Oberschwaben, Oggelshausen bei Bad Buchau zeigt eine 140 m² große, voll digital gesteuerte H0-Anlage. Zusätzlich sind Anlagen der Spurweiten N und Z, einer Sammlung ehemaliger Schau-/Messeanlagen namhafter Hersteller, zu besichtigen.
  • Die Eisenbahnfreunde Nagold eröffneten mit Beginn der Landesgartenschau ihre Anlage in der Uferstraße 42. Schwerpunkt ist die Nagoldtalbahn der 1960- und 1970er Jahre sowie die im Aufbau begriffene „Schmalspurbahn Nagold–Altensteig“

Bayern

Anlagen mit unterschiedlichen Themen

  • Das DB Museum Nürnberg bringt mit der dazugehörigen "Eisenbahn-Erlebniswelt" auf ca. 1000 m² Fläche den Museumsbesuchern die Themen Geschichte, Konstruktion und Betrieb der Eisenbahn spielerisch nahe. Die dortige Modellbahnanlage hat eine Gleislänge von 500 m. Über 30 Züge werden vom "diensthabenden Fahrdienstleiter“ mit einem originalen Gleisbildstellwerk auf die "Strecke" geschickt.
  • Im Schwabacher Stadtmuseum befindet sich auf 800 m² die weltweit größte Fleischmann-Spielzeugausstellung mit Anlagen in verschiedenen Spurweiten und den neuesten Modellen.
  • In Treuchtlingen befindet sich das Miniaturland Pappenheim mit einer 250 m² großen Anlage.
  • Das Miniland München in Kirchheim-Heimstetten (ehemals im Allgäu in Weitnau, Ortsteil Wengen) wurde als eine der ersten Schauanlagen in Deutschland 1976 eröffnet. Seit 12. Dezember 2008 ist die Anlage an neuer Stelle zu sehen.
  • In Amerang zeigt das EFA-Museum für Deutsche Automobilgeschichte eine 500 m² große Anlage der Spur II mit 650 m Gleislänge.
  • Das Modelleisenbahnmuseum-Gotthardbahn-Rothenburg Baubeginn 2000 auf 250 qm wird die Gotthardbahn Nordrampe dargestellt.
  • Das Eisenbahnmuseum Weiden in Weiden in der Oberpfalz zeigt eine Modelleisenbahnanlage der Spur H0.
  • Im Deutschen Museum in München befindet sich eine 38,5 m² große Modelleisenbahnanlage im Maßstab H0, auf der dreimal täglich Vorführungen mit 22 Loks stattfinden. 290 m Gleislänge sind verbaut. Nach dem Umzug der Eisenbahnabteilung in das Verkehrszentrum wurde die Anlage umgebaut und ist seit 1996 wieder auf der Museumsinsel in Betrieb (erneuter Umbau bis Jan. 2011).
  • Im Hans-Peter Porsche Traumwerk in 83454 Anger-Aufham, Spielzeug und Automuseum ist seit dem 21.6.15 eine ca 400 qm große Modellbahnanlage in Spurgröße H0 in Betrieb. Gezeigt wird die Schweiz, Österreich und Deutschland.

Auf eingen Straßen fahren DC-Cars.

  • Modellbahnanlage Miniatur Erlebniswelt Dietenhofen, bei Nürnberg, zeigte bis 31.12.2015 die größte Modellbahn in Nenngröße N. Seitdem geschlossen.

Anlagen mit einem Schwerpunktthema

  • Das Spielzeugmuseum Nürnberg zeigt im besonderen Maßstab 1:64, der Spurweite S, einen 30 m² großen Nachbau des amerikanischen Eisenbahnknotenpunkts Omaha/Nebraska. „Ohne je vor Ort gewesen zu sein, schuf ihr Erbauer, der Nürnberger Geologe Dr. Wolfram Bismarck, zwischen 1950 und 1974 eine detaillierte, am realen Betriebsablauf orientierte Anlage.“.
  • In Reichelshofen (Ortsteil von Steinsfeld), nördlich von Rothenburg ob der Tauber, ist seit 2001 ein Nachbau der Nordrampe der Gotthardbahn im Abschnitt Göschenen bis Erstfeld mit 46 Viadukten und 22 Tunneln entstanden.
  • Die Miniwelt in Oberstaufen zeigt eine 300 m² große H0-Modelleisenbahnschauanlage. Schwerpunktthema ist die Mosllandschaft. Es verkehren über 180 Züge.
  • Im Deutschen Dampflokomotiv-Museum in Neuenmarkt befindet sich ein Modell der so genannten Schiefen Ebene.
  • In der Lokwelt Freilassing kann eine 18 m lange H0-Anlage mit dem Schwerpunkt Bahnhof Freilassing besichtigt werden, ebenso existiert eine LGB-Anlage Westernbahn und ein Gartenbahnoval.

Berlin

Anlagen mit unterschiedlichen Themen

  • Die drittgrößte digital gesteuerte H0-Modellbahnanlage der Welt, Loxx Miniatur Welten Berlin, befand sich im Alexa-Einkaufszentrum. Die etwa 600 m² große Anlage zeigte etliche Bauwerke dieser Stadt.

Der Betrieb wurde am 31.8.17 eingestellt, die Anlage wurde vom Betreiber des Leeraner Miniaturlandes erworben und dort wieder aufgebaut.

Anlagen mit einem Schwerpunktthema

  • Das Deutsche Technikmuseum Berlin zeigt eine Modelleisenbahnanlage mit Gleisanlagen und Gebäuden des Anhalter Bahnhofs inklusive Güterbahnhof und Bahnbetriebswerk im Zustand von 1939. Die Anlage im ehemaligen Lokschuppen des Bw ist täglich zu besichtigen. Die Anlage befindet sich zurzeit (Mai 2011) im Aufbau.

Brandenburg

Anlagen mit einem Schwerpunktthema

  • Das „Spielzeugmuseum im Havelland“ zeigt eine Märklin-Spur-0-Eisenbahnanlage mit historischen Bahnhöfen und Erzgebirgeminiaturen. Die Anlage kann an gesonderten Terminen bespielt werden. An anderen Öffnungstagen findet eine Vorführung statt.

Hamburg

Anlagen mit unterschiedlichen Themen

  • Die zur Zeit (Stand Mai 2011) größte H0-Modelleisenbahnanlage der Welt ist das „Miniatur-Wunderland“ in Hamburg. Die 1.300 m² große MiWuLa-Anlage befindet sich auf zwei Etagen eines Kontorhauses der Speicherstadt und ist eine gewerbliche Dauerausstellung. Auf 13.000 m Gleis verkehren 900 Züge.<ref>http://www.miniatur-wunderland.de/anlage/video/5-minuten-wunderland/ Begleittext des Videos des MiWuLa</ref> Einzelne Themen der Gesamtanlage sind ICE-Strecke, Hamburger Hafen, Feuerwehr, Länderbezug (Skandinavien, USA, Alpenländer, Flughafenbetrieb) und Freizeiteinrichtungen. Die Anlage wurde im August 2001 eröffnet und wird seitdem ständig erweitert.

Anlagen mit einem Schwerpunktthema

  • Im Museum für Hamburgische Geschichte befindet sich eine Anlage der Nenngröße 1. Die seit 1949 regelmäßig modernisierte Anlage zeigt den Betrieb u. a. im Bahnhof Hamburg-Harburg in regelmäßigen, kommentierten Vorführungen. Die meisten Fahrzeugmodelle der vom MEHEV betriebenen Anlage entstanden im Eigenbau.

Hessen

Anlagen mit unterschiedlichen Themen

  • In der Modellbahnschau Odenwald in Fürth sind 5 Schauanlagen in der Baugröße H0 zu besichtigen. Auf einer Anlagenfläche von über 170 m² sind über 180 Züge auf 1700 Metern Gleis mit 360 Weichen unterwegs. Es wird ein Querschnitt von der Küste bis zu den Alpen gezeigt, u. a. die ÖBB-Anlage „Dürnstein“ von Josef Brandl, die Brig-Visp-Zermatt-Bahn nach Schweizer Vorbild sowie die Eselsbrücksche Eisenbahn und die US-Anlage „Sherman Hill“, der Heimatgegend des Big Boy; siehe auch http://www.modellbahnschau-odenwald.de.
  • Die Gartenbahnanlage des Ausflugslokals Wanderstübchen Burgwaldbahn in Burgwald-Ernsthausen war mit 1000 m² eine der größten frei zugänglichen Gartenbahnanlagen in Hessen. Leider ist das Ausflugslokal seit dem Jahr 2015 geschlossen und die Anlage abgebaut.
  • Modellbahnzentrum Sinntal im Bahnhof von Jossa: Märklin H0-Anlage, die zweimal im Jahr geöffnet wird; http://www.modellbahnzentrum-sinntal.de/.

Anlagen mit einem Schwerpunktthema

  • Im Bergwinkelmuseum in Schlüchtern befindet sich eine 42 m² große Schauanlage, die einen Streckenabschnitt der Bahnstrecke Fulda–Frankfurt zeigt. Auf 400 m H0-Gleisen wird als Schwerpunkt der Bahnhof Schlüchtern und der Schlüchterner Tunnel (1906 Baubeginn beim Original) dargestellt. (Der Anlagenbau kann derzeit nur auf der Website besichtigt werden, da das gesamte Museum renoviert wird.)
  • Die Modelleisenbahn Fulda-Künzell in Künzell bei Fulda ist eine Ostern 2007 eröffnete Schauanlage der Spur H0.
  • Der Modellbahnhof im Bahnhof Stockheim öffnete am 25.04 2008 und zeigt im Bau befindliche Anlagen der Spuren H0 und IIm.

Mecklenburg-Vorpommern

  • Am Bahnhof Göhren hat der Modelleisenbahnverein Schmalspurbahn Rasender Roland in den Monaten Mai bis Oktober freitag von 17 bis 20 Uhr eine Anlage zur Besichtigung freigegeben. Die Anlage elbst existiert seit etwas 35 Jahren, wonvon seit 2002 am jetzigen Standort mit 3 H0, 2 N-Spur und einer kleinen 45 mm Anlage.

Niedersachsen

Anlagen mit unterschiedlichen Themen

  • In Großenmeer befindet sich die Dr. Cornelius Modelleisenbahn, die älteste von einem Privatmann erbaute Anlage der Spur H0 mit einer Anlagenfläche von über 110 m² und 35 Zügen. Die Anlagengeschichte reicht inzwischen 45 Jahre zurück. Seit 1980 wird die Anlage durch einen Verein betrieben.
  • Das Harzer Modellbahnzentrum in Lautenthal zeigte von 1999 bis 2008 mehrere Anlagen in verschiedenen Spurweiten.
  • In Sehnde-Wehmingen befinden sich im Hannoverschem Straßenbahn-Museum insgesamt fünf Modellbahnanlagen (zwei mit der Spur Ilm, zwei mit HO und eine mit der Spur N), die jeweil am ersten Sonntag der Monate April bis Oktober besichtigt werden können.

Anlagen mit einem Schwerpunktthema

  • Das Leeraner-Miniaturland in Leer zeigt auf 600 m² im Maßstab H0 bekannte Orte und Sehenswürdigkeiten Ostfrieslands. Die im Sommer 2011 eröffnete Ausstellung wird weiterhin ausgebaut. Seit Juni 2013 ist eine Gartenbahn dazugekommen. Im ersten Jahr Ihres Bestehens über 60.000 Besucher.

Am 31.8.16 wurde die zweite Halle mit 2 Etagen eröffnet. Im unteren Teil wurde ein weiteres Teilstück von Nordeutschland mit Oldenburg dargestellt. Jubiläum: 1 Jahr Leeraner Miniaturland Zugriff am 2012-08-17

Nordrhein-Westfalen

Anlagen mit unterschiedlichen Themen

  • Das Niederrheinische Freilichtmuseum Grefrath stellt in der 3. Etage seines Spielzeugmuseums eine vorbildfreie Modellbahnanlage aus, die zweimal täglich (11:30 Uhr und 15:30 Uhr) vorgeführt wird.
  • Der mehr als 700 m² große Deutschlandexpress befand sich in Gelsenkirchen auf dem Gelände der früheren Zeche Nordstern und ist seit 12.2016 geschlossen.
  • Im Ardenner Cultur Boulevard in Losheim/Eifel befindet sich die ArsTecnica, die auf 250 m² eine digital gesteuerte H0-Modellbahnanlage mit 100 Zügen und 2 km Gleisstrecke zeigt. Zudem befinden sich momentan die OSTRA-Sammlung und eine Dioramenaustellung mit 50 Dioramen im Gebäude.
  • Im Freizeitpark Eversum in Olfen befindet sich Europas größte digitale Modellbahnanlage der Spur 0, die zudem mit Baubeginn 1928 eine der ältesten ist (siehe auch [http://www.modellbahn-eversum.de/html/historie.html www.modellbahn-eversum.de Modelleisenbahn im Freizeitpark Eversum, Historie. Zugriff am 28. April 2011).
  • Im Museum Zeche Zollern II/IV in Dortmund befinden sich eine Anlage und eine kleine Modellbahn-Ausstellung.
  • Das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen zeigt eine Anlage, die in einem ausrangierten Eisenbahnwagen zu sehen ist.
  • Das Eisenbahnmuseum Metelen Land zeigt eine digitale Märklin-Anlage der Spur H0.

Anlagen mit einem Schwerpunktthema

  Nach der Schließung des Standortes Bad Driburg im Juni 2017 zog die Anlage um und ist seit dem 26.05.2018 am neuem Standort in Brakel wieder eröffnet.

  • In Oberhausen eröffnete am 1. August 2008 die Modellbahnwelt Oberhausen auf dem Gelände des CentrO Oberhausen an der Bundesautobahn A 42. Der 420 m² große Bauabschnitt zeigt Motive aus dem Ruhrgebiet im Zeitalter zwischen den Jahren 1965 und 1970.

Die Anlage ist aber seit Anfang des Jahres 2012 geschlossen. Verkauft nach   modellbahnwelt-odenwald Fürth -->

Rheinland-Pfalz

Anlagen mit unterschiedlichen Themen

  • Im Deutschen Straßenmuseum in Germersheim (Pfalz) befindet sich eine 200 m² große H0-Anlage. Auf über 500 m Gleisen einschließlich einer Schmalspurstrecke werden bis zu 20 Züge gleichzeitig mithilfe von Infrarotsensoren gesteuert.
  • Die Modellbahnschau Hachenburg zeigt eine ca. 90 m² große Anlage.
  • Im DB Museum in Koblenz-Lützel, einer Zweigstelle des Verkehrsmuseums Nürnberg gibt es eine Gartenbahn mit einer Spurweite von 5 Zoll im Maßstab 1:11, zwei Modellbahnen im Maßstab H0 (Zweileiter-Gleichstrom / Trix Express) und eine LGB-Gartenbahnanlage. Auf allen Anlagen finden zeitweise Vorführungen statt.
  • In der Kinderklinik Mainz hat der Modellbahnverein MCM70 eine Schauanlage im Foyer ausgestellt, siehe Klinikmodelleisenbahn Mainz
  • Im [Technik Museum Speyer][1] werden diverse kleinere Modellbahnanlagen ausgestellt.

Sachsen

Anlagen mit unterschiedlichen Themen

  • Dresden: Im Verkehrsmuseum befindet sich eine 325 m² große Anlage der Spur 0 mit eingeschränkten Vorführungszeiten.
  • Oderwitz: Im OT Oberoderwitz befindet sich das "Modellbahnland Oberlausitz" mit verschiedenen Anlagen auf einer Fläche von insgesamt 1.200 m². Im OT Niederoderwitz befindet sich das "Modelleisenbahnland Oderwitz" mit einer HO-Anlage und einer Gartenbahn.
  • Seiffen: In Seiffen ist Sachsens größte Spur TT-Anlage zu sehen.

Anlagen mit einem Schwerpunktthema

  • Königstein: Die Miniatur Elbtalbahn in Königstein zeigt das Elbtal zwischen Obervogelgesang und Bad Schandau in der Spur H0.
  • Rathen: Im Kurort Rathen befindet sich mit den Eisenbahnwelten im Kurort Rathen die weltgrößte Gartenbahnausstellung in der Spurgröße G. In der Ausstellung sind hauptsächlich ortstypische Landschaftszenerien rund um die Landeshauptstadt Dresden und die Sächsische Schweiz nachgestellt.
  • Schönfeld: Das Modellbahnland Erzgebirge in Schönfeld zeigt Europas größte Spur-1-Anlage nach dem Vorbild der Zschopautalbahn und der Fichtelbergbahn.

Schleswig-Holstein

Anlagen mit unterschiedlichen Themen

Thüringen

Anlagen mit unterschiedlichen Themen

  • Die Modellbahn Wiehe (Nordthüringen), nördlich von Weimar, zeigt auf 12.000 Quadratmetern verschiedene Anlagen mit je einem bestimmten Thema, z. B. die ICE-Neubaustrecke Würzburg-Hamburg in TT auf 250 m².

Österreich

  • Das Eisenbahnmuseum Strasshof bei Wien zeigt Abschnitte der Wiener Stadtbahn und der Schmalspur-Mariazellerbahn.
  • Das Modellbahnparadies Faak am See betreibt eine Märklin H0-Anlage mit einer Größe von über 200 m².
  • Bei den Tiroler Museumsbahnen befindet sich eine kleine H0-Anlage, auf der Modelle aktueller und historischer Straßenbahnfahrzeuge von Innsbruck fahren.
  • Nachbau der Tauernbahn im direkt an der Tauernbahn gelegenen Museum Schwarzach.
  • Spittal an der Drau, Erlebniswelt Eisenbahn im Citycenter.
  • Das Miniwunderland des MEC Salzkammergut im Salzkammergut Einkaufspark (Gmunden), siehe Modelleisenbahn-Club-Salzkammergut/Gmunden.
  • Jeden 1. und 3. Freitag des Monats zeigt der BK1951, in der Wiener Mariahilfer Straße, eine der ältesten Modellbahnanlagen Österreichs. Bis heute stehen die originalen Züge, Wagen und Häuser in Verwendung.

Schweiz

Deutschschweiz

Westschweiz

Tessin

  • Die Galleria Baumgartner in Mendrisio zeigt neben verschiedenen Ausstellungsgegenständen zum Thema Eisenbahn und Modelleisenbahn mehrere Modelleisenbahnanlagen in verschiedenen Nenngrößen.
  • Swissminiatur in Melide hat eine 3560 m lange Modellbahn mit 18 Zügen, die sich zwischen den Modellen von bekannten Gebäuden der Schweiz durch den Park schlängelt.

Frankreich

Niederlande

  • Die Railz Miniworld in Rotterdam ist eine am 30. März 2007 eröffnete Schauanlage. Die ersten beiden Bauabschnitte zeigen auf 280 m² Anlagenfläche die Themen Küste, Polder, Hafen und eine mittelgroße Stadt nach niederländischem Vorbild. 2,3 km Modellgleisen, mehr als 300 Weichen und etwa 41 km Kabelleitung wurden hier verbaut, siehe Webseite Railz Miniworld.
  • Die H0-baan im Familiepark Nienoord in Leek ist die größte H0-Bahn in den nördlichen Niederlanden. Die Anlage ist über 100 m² groß. Auf der Strecke verkehren Züge aus den 1920er Jahren aber auch moderne Hochgeschwindigkeitszüge und es gibt verschiedene Landschaftsarten, siehe Webseite Landgoed Nienoord (nl).
  • Im Nationaal Modelspoor Museum im Bahnhofsgebäude von Sneek gibt es mehrere Bahnen zu besichtigen und teilweise auch selbst mit Knöpfen zu bedienen. Weieterhin gibt es eine umfangreiche Sammlung Modelle, siehe Webseite Nationaal Modelspoor Museum (nl).

Italien

  • Partschins/Rabland, Südtirol, Eisenbahnwelt

USA

  • Illinois, Chicago, 57th Street and Lake Shore Drive , Museum of Science and Industry, The Great Train Story
  • Kalifornien, Point Richmond, Golden State Model Railroad Museum
  • Kalifornien, San Diego, San Diego Model Railroad Museum
  • Minnesota, St. Paul, Bandana Square, Twin City Model Railroad Museum Bandana Square
  • Missouri, St. Louis County, Museum of Transportation, Transportmuseum mit Modellbahnschauanlage
  • New Jersey, Flemington, Northlandz, ehemals größte Modelleisenbahnanlage der Welt
  • Neumexiko, Alamogordo, The Toy Train Depot
  • Pennsylvania, Gibsonia, Western Pennsylvania Model Railroad Museum


Österreich

  • 1. Salzburger Modell Eisenbahn Club, Salzburg-Parsch. Bis zu 80 Zuggarnituren verkehren auf 2 km Gleis. Die Landschaft ist durch Salzburger Motive geprägt. Des weiteren verkehren bis zu 30 beleuchtete Autos mit vielen vom Original her bekannten Funktionen (Blinken, abbremsen, beschleunigen) auf der 80 m² Anlage.
  • Modell-Eisenbahn-Club Bregenz

Weblinks

- Bitte, keine kommerzielle Werbung -

  • Allgemeine Verweise: FREMO - Verein, der sich mit Modularem Modelleisenbahnbau beschäftigt.
  • Größere Modellbahnen sind auch unter Gartenbahnen zu finden.
  • Vereine und Clubs in der Kurpfalz haben eine gemeisame Seite [2]
  • Vereine und Clubs aus Schwaben haben eine gemeisame Seite [3]

Deutschland

Baden-Württemberg

Bayern

Hamburg

Hessen

  • Schlüchtern, Modellbahn im Museum im Bergwinkelmuseum (im Bau)
  • Fürth / Odenwald, Modellbahnschau-Odenwald Seit März 2009 Samstag von 14 Uhr bis 18 Uhr Sonntag von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Januar - April 2008: Abbau und Transport der Anlage "Von der Küste bis zu den Alpen" von Lautenthal / Harz nach Fürth / Odenwald.

Niedersachsen

ehemalige Anlage:

  • Lautenthal, Harzer Modellbahnzentrum, umgezogen nach Fürth/Odenwald in Hessen (s. o.)

Nordrhein Westfalen

ehemalige Anlagen:

Rheinland Pfalz

Sachsen

  • Seifen, Seiroba, eine der größten digitalen TT-Anlagen, mit Betrieb von DC-Car-Fahrzeugen.

Schleswig-Holstein

Thüringen

Ausland

Australien

  • Alpenrail, Tasmanien, bei Hobart, Alpenrail.au (Hauptthema sind Züge im Berner Oberland vor einem weiten Alpenpanorama. Hallengröße 200 m2. Der engl. Originalwerbetext: The railway system shows some of the picturesque sections of the BLS - “Bern-Lotschberg-Simplon” line as it climbs the foothills of this area, as well as some of the local lines which take tourists and visitors to holiday destinations in the mountains.)

Frankreich

Kroatien

  • Zagreb, Backo-Express, im Bau befindliche Anlagen mit Märklin und DC-Car, seit 2017 wird die Anlage erweitert.

Österreich

Schweden

  • In Munkedal befand sich im Chateau Småröd Museum Europas größte TT-Modellbahn mit über 4000 Eisenbahnmodellen. Das Museum wurde 2006 geschlossen, da der Pachtvertrag nicht verlängert werden konnte. Ursache dafür war die Verlegung der Europastraße E6 über das Museumsgelände. Die Sammlung wurde in Einzellosen versteigert, das Museum 2007 abgerissen.

Abgrenzung

Messen unterscheiden sich von Ausstellungen vor allem durch ihren gewerblichen Charakter. Sie sind oft zunächst nur für ein Fachpublikum (Groß- und Einzelhandel) geöffnet, bevor auch die allgemein interessierte Öffentlichkeit Zutritt erhält. Dadurch sollen Verkaufsgespräche in dieser ersten Zeit zwischen Profis erleichtert werden. Siehe z. B. die Messe Intermodellbau.

Siehe auch


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Liste öffentlich zugänglicher Modelleisenbahnanlagen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia, teilweise können Textpassagen übernommen worden sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar. Bitte fügt detaillierte Infos zu den Vorbildern entsprechend in der Wikipedia hinzu, so dass wir uns hier auf die Modellbauaspekte konzentrieren können.